Was hast du für Küchengeräte und Küchenzubehör zuhause? Hier zur Umfrage

Topping – das i-Tüpfelchen auf der Suppe

Mit einem passenden Topping kannst du jede Suppe geschmacklich und vom Aussehen her aufwerten.
Topping – das i-Tüpfelchen auf der Suppe
Topping – das i-Tüpfelchen auf der Suppe
Conny von V-Kitchen
Hallo, ich bin Conny, Autorin und Familienmanagerin. Ich koche leidenschaftlich gerne, probiere gerne neue Rezepte aus und interessiere mich für gesunde Ernährung.
Gefällt dir das?
Conny von V-Kitchen
Hallo, ich bin Conny, Autorin und Familienmanagerin. Ich koche leidenschaftlich gerne, probiere gerne neue Rezepte aus und interessiere mich für gesunde Ernährung.

Mit einem Topping kannst du deiner Suppe den letzten Schliff geben und sie ihn Textur, Geschmack und Aussehen verbessern. Geringer Aufwand – grosse Wirkung! Was man unter einem Topping versteht und welche Arten es gibt, stellen wir dir in diesem Beitrag vor.

Was ist ein Topping?


Unter einem Topping versteht man die Garnierung einer Speise oder eines Getränkes. Das können Croûtons auf einem Salat sein, Kräuter auf einer Suppe oder Schokoladenraspeln auf einem Dessert. Heute wollen wir die Suppen-Toppings etwas genauer anschauen.

Welche Arten von Topping für Suppen gibt es?

Für den Crunch-Effekt:
Mit gerösteten Nüssen, Croûtons, knusprigen Zwiebeln oder Tortilla-Chips kannst du deiner Suppe etwas Crunch verleihen. Dadurch wird der Genuss wesentlich interessanter, als wenn nur Flüssigkeit gelöffelt wird.

Für den Frischekick:
Frische Kräuter auf einer Suppe sehen nicht nur schön aus, sie tragen ausserdem zu einem verbesserten Geschmack bei, enthalten wertvolle Nährstoffe und duften herrlich frisch.

Für eine säuerliche Note:
Manchen Suppen steht eine leicht säuerliche Note ausgezeichnet. Du erreichst sie beispielsweise mit einer Zitronenscheibe, mit Granatapfelkernen oder mit einem Schuss Balsamico.

Für die Cremigkeit:
Mit einem Klecks saurer Sahne, Joghurt oder Crème fraîche wird deine Suppe etwas cremiger. Durch leichtes Verrühren des Kleckses entsteht eine interessante Optik auf der Oberfläche.

Für herzhaften Geschmack:
Etwas geriebener Parmesan, Cheddar oder anderer Käse deiner Wahl macht die Suppe herzhafter und etwas gehaltvoller.

Für die würzige Note:
Mit Gewürzen erzielst du geschmacklich spannende Effekte. Beispielsweise verschärfen Chilischoten oder Pfeffer den Geschmack. Auch Safranfäden eignen sich gut als Garnitur.

Für mehr Proteine:
Durch die Zugabe eines pochierten oder gekochten Eis erhöhst du den Proteinanteil in deinem Gericht. Das Ei verändert ausserdem ein wenig den Geschmack.

Für zusätzliche Nährstoffe:
Gewürfeltes oder geröstetes Gemüse kann hervorragend als Topping verwendet werden. Tomaten, Avocado, Paprika & Co. bringen weitere Nährstoffe ins Essen und verbessern den Geschmack.

Für Biss und herzhafte Aromen:
Geröstetes Poulet oder gebratener Speck ergänzen viele Suppen sehr gut. Sie werden dadurch sättigender und herzhafter im Geschmack.

Es gibt viele weitere Möglichkeiten, um eine Suppe zu "toppen". Lasse deiner Fantasie ruhig freien Lauf und probiere verschiedene Kombinationen aus. Du kannst beispielsweise auf einer Kichererbsensuppe sehr gut einen Klecks saure Sahne mit roten Granatapfelkernen kombinieren. Oder geröstete Kürbiskerne mit etwas Kürbiskernöl auf einer Kürbissuppe.

Zum Schluss haben wir ein paar schöne Ideen zur Suppen-Garnierung aus unserer Rezeptsammlung herausgesucht:

Entdecke weitere leckere Suppen-Rezepte und lass dich von den Lieblingsrezepten unserer V-Kitchen-Experten inspirieren. Oft lohnt es sich gleich eine etwas grössere Menge vorzukochen und einzufrieren, das spart Zeit und Geld!

Von Conny, V-Kitchen

Melde dich für den Newsletter an und erhalte die wichtigsten News zu neuen Kochexperten, Rezepten, Updates und vieles mehr.
In Übereinstimmung mit unseren DATENSCHUTZRICHTLINIEN.
KOCHEN LERNEN
Suppen zum Abnehmen: Köstliche Schlankmacher
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Warum ist Hühnersuppe gut gegen Erkältung?
KOCHEN LERNEN
Suppe einfrieren - welche Möglichkeiten gibt es?
DIESE WOCHE AKTUELL
Suppen vorkochen spart Zeit und Geld!
IM TREND
Erfrischende Sommersuppen zum Auslöffeln
TIPPS UND TRICKS
3 Wege wie du mehr grünes Gemüse in deinen Alltag integrierst
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Salz - wieviel darf es sein? Mit oder ohne Jod und Fluorid?
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Fonds selbst herstellen - so geht's!
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Hagebutten - kleine Vitamin-C-Bomben
KOCHEN LERNEN
Das ideale Sommeressen: Kaltschale!
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Vom Salz in der Suppe
KOCHEN LERNEN
Pflanzliches Elixir - Brühe aus Gemüseresten
KOCHEN LERNEN
Suppen zum Abnehmen: Köstliche Schlankmacher
Gesunder Genuss und Vielfalt mit jedem Löffel: Mit unseren Tipps und Ideen zauberst du köstliche Suppen zum Abnehmen. Einfach, leicht und lecker!
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Warum ist Hühnersuppe gut gegen Erkältung?
Warum eine Hühnersuppe so gesund ist und wie sie gekocht wird, erfährst du in diesem Beitrag.
KOCHEN LERNEN
Suppe einfrieren - welche Möglichkeiten gibt es?
Suppe einfrieren ist eine gute Möglichkeit, um Vorräte anzulegen. Wir stellen dir die vier besten Methoden vor.
DIESE WOCHE AKTUELL
Suppen vorkochen spart Zeit und Geld!
Wenn du Suppe kochst, lohnt es sich, gleich mehr davon zuzubereiten und einzufrieren. Einmal kochen - mehrmals geniessen!
IM TREND
Erfrischende Sommersuppen zum Auslöffeln
Suppen im Sommer? Richtig! Ob warm oder kalt – Suppen sind auch an Sommertagen ein wahrer Genuss.
TIPPS UND TRICKS
3 Wege wie du mehr grünes Gemüse in deinen Alltag integrierst
Erfahre, warum grünes Gemüse so gut für uns ist und wie du es einfach in deinen Ernährungsplan oder deinen stressigen Alltag einbauen kannst.
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Salz - wieviel darf es sein? Mit oder ohne Jod und Fluorid?
Das Salz in der Suppe gehört einfach dazu. Doch wieviel darf es sein? Sollte es jodiert und fluoridiert sein?
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Fonds selbst herstellen - so geht's!
Fonds geben vielen Gerichten eine besonders feine Geschmacksnote. Du kannst Fonds sehr einfach selbst herstellen und das am besten gleich auf Vorrat.
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Hagebutten - kleine Vitamin-C-Bomben
Mit Hagebutten kannst du reichlich Vitamin C für die kältere Jahreszeit konservieren. Wir zeigen dir, wie´s geht.
KOCHEN LERNEN
Das ideale Sommeressen: Kaltschale!
Ob süss oder pikant, Kaltschalen sind ideale Sommergerichte! Sie sind schnell zubereitet, vitaminreich, leicht und erfrischend.
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Vom Salz in der Suppe
Salz ist in bestimmter Menge lebenswichtig für unseren Körper, doch ab wann wird es ungesund Tipps für eine gesunde, natriumarme Ernährung.
KOCHEN LERNEN
Pflanzliches Elixir - Brühe aus Gemüseresten
Die Vermeidung von Foodwaste kann sehr gut schmecken, beispielsweise, indem man eine Brühe aus Gemüseabschnitten zubereitet.