Artischocken zubereiten ist einfacher als gedacht!

Es lohnt sich, sich mit der Zubereitung von Artischocken zu befassen. Denn ausser lecker sind sie auch noch gesund und vielseitig!
Artischocken zubereiten ist einfacher als gedacht!
Artischocken zubereiten ist einfacher als gedacht!
V-Kitchen
Genussvolle Momente benötigen mehr als nur gut kochen zu können: inspirierende Rezepte, nützliche Ideen und intelligente Vernetzung.
GEHE ZUM BLOG
Gefällt dir das?
V-Kitchen
Genussvolle Momente benötigen mehr als nur gut kochen zu können: inspirierende Rezepte, nützliche Ideen und intelligente Vernetzung.
GEHE ZUM BLOG

Ob gegrillt, gebraten, gekocht oder eingelegt - Artischocken sind ein schmackhaftes, gesundes und vielseitiges Gemüse. In der italienischen und französischen Küche gehören sie zu den Klassikern, bei uns haben sie den Ruf des aufwändigen Gemüses. Zu Unrecht, finden wir!

Einkauf und Lagerung

Artischocken bekommt man das ganze Jahr über im Handel. Sie schmecken jedoch am besten während der Freilandsaison, ungefähr von Juni bis Oktober, je nach Witterung. Die Blütenköpfe sind entweder grünlich oder violett und die Form variiert von rundlich bis länglich. Das Gemüse sollte sich beim Kauf prall und fest anfühlen. Die Köpfe dürfen keine trockenen Blätter oder braune Stellen aufweisen. Der Stiel sollte ebenfalls möglichst frisch sein.

Die Haltbarkeit von Artischocken beträgt im Kühlschrank nur etwa drei Tage. Zur Aufbewahrung schlägst du sie am besten in ein feuchtes Tuch ein und legst sie ins Gemüsefach.

Artischocken sind gesund!

Artischocken sind nicht nur sehr kalorienarm, sondern enthalten auch verdauungsfördernde Stoffe die den Blutfettspiegel günstig beeinflussen. Sie lindern nach fettreichen Mahlzeiten das Völlegefühl und verhindern Blähungen. Ausserdem regen die Bitterstoffe der Artischocke die Leber- und Gallentätigkeit an.

Zubereitung in Salzwasser

Klassisch werden Artischocken in Salzwasser mit Zitronensaft gekocht. Zuvor müssen die Blütenköpfe vorbereitet werden. Um Verfärbungen an den Händen zu vermeiden, empfiehlt sich das Tragen von Handschuhen.

Als Erstes brichst oder schneidest du den Stiel ab. Das Abbrechen gelingt beispielsweise gut über eine Tischkante. Die harten unteren Blätter werden ebenfalls abgebrochen. Dann werden die obere Spitze der Artischocke sowie die Blattspitzen mit einer Küchenschere abgeschnitten. Die Schnittstellen beträufelst du mit Zitronensaft und kochst die Artischocken für 30-45 Minuten in Salzwasser mit Zitronensaft. Bei sehr kleinen und zarten Artischocken müssen die Spitzen nicht entfernt werden.

Tipp: Verwende keinen Topf aus Aluminium, da sich das Fruchtfleisch sonst verfärbt!

Gebratene Artischocken

Zarte, kleine Artischocken kannst du auch gut braten. Zunächst entfernst du die äusseren und unteren Blätter und schälst großzügig das holzige Äussere vom Stil. Die Blätter kürzt du ein, sodass nur noch weiche Bestandteile der Artischocke übrigbleiben. Anschliessend teilst du sie mit dem Messer in zwei Hälften und viertelst oder achtelst sie. Dann brätst du sie in Olivenöl mit etwas Knoblauch an und schmeckst sie mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Kräutern ab.

Von Conny, V-Kitchen

Melde dich für den Newsletter an und erhalte die wichtigsten News zu neuen Kochexperten, Rezepten, Updates und vieles mehr.
In Übereinstimmung mit unseren DATENSCHUTZRICHTLINIEN.
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Eisen - welche Lebensmittel enthalten besonders viel?
KULINARISCHE PARTNER HIGHLIGHTS
Wintergerichte zum Start ins neue Jahr (gesponsert von AMC)
TIPPS UND TRICKS
Winterblues ade
TIPPS UND TRICKS
Vitaminbomben im Winter
TIPPS UND TRICKS
Bewusst essen und auf seinen Körper hören
IM TREND
Fitnesstrend aus Japan: Slow Jogging
DIESE WOCHE AKTUELL
Lunch to go - Ideen und Rezepte
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Seitan - fleischloser Genuss
KULINARISCHE PARTNER HIGHLIGHTS
Ein guter Start ins neue Jahr (gesponsert von Kitchen & More)
KULINARISCHE PARTNER HIGHLIGHTS
Kulinarischer Start ins neue Jahr mit den Rezepten aus Annemarie Wildeisens «Kochen»-Magazin
DIESE WOCHE AKTUELL
Gesunde Verpflegung auch unterwegs (gesponsert von Kitchen & More)
KOCHEN LERNEN
Brandteiggebäck: Hingucker und zugleich Gaumenschmaus
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Eisen - welche Lebensmittel enthalten besonders viel?
Eisen ist ein wichtiger Nährstoff, der dem Körper zugeführt werden muss. Wo viel Eisen drin ist und wie du es aufnehmen solltest, erfährst du hier.
KULINARISCHE PARTNER HIGHLIGHTS
Wintergerichte zum Start ins neue Jahr (gesponsert von AMC)
Einfach, gesund, deftig, vegi und vieles mehr – für die kalten Tage gibt es zahlreiche Winterrezepte, die du ganz einfach und schnell selbst zubereiten kannst. Da wird einem warm ums Herz!
TIPPS UND TRICKS
Winterblues ade
3 Tipps, die dir Motivation geben, in Leichtigkeit und energievoll in den Tag zu starten.
TIPPS UND TRICKS
Vitaminbomben im Winter
Im Winter sind Vitamine besonders wichtig, um fit und gesund zu bleiben. Mit welchen Lebensmitteln dir das gelingt, erfährst du im folgenden Beitrag.
TIPPS UND TRICKS
Bewusst essen und auf seinen Körper hören
Oft essen wir, ohne es wirklich bewusst zu geniessen. Mit bewusster essen schmeckt das Essen nicht nur besser, sondern du bist auch schneller satt und isst automatisch weniger.
IM TREND
Fitnesstrend aus Japan: Slow Jogging
Slow Jogging ist ein Fitnesstrend, der sich gut eignet, um mit dem Laufen zu beginnen oder um an Gewicht zu verlieren. Hier erfährst du mehr darüber.
DIESE WOCHE AKTUELL
Lunch to go - Ideen und Rezepte
Brauchst du ein paar neue Ideen für einen feinen Lunch to go? Salat, Wraps oder Overnight oats - diese und weitere Rezepte gibt's hier.
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Seitan - fleischloser Genuss
Seitan erweitert die Produktpalette der Fleischalternativen. Was drin ist und wie er zubereitet wird, erfährst du in diesem Beitrag.
KULINARISCHE PARTNER HIGHLIGHTS
Ein guter Start ins neue Jahr (gesponsert von Kitchen & More)
In diesem Beitrag erfährst du triftige Gründe, warum du regelmässig Suppen zu dir nehmen solltest und wie du das ganz einfach mit dem Soup & Steam von KOENIG umsetzen kannst. Des Weiteren findest du ein leckeres Rezept für eine Tomaten Quinoa Suppe mit Feta. Viel Spass beim Lesen und Geniessen.
KULINARISCHE PARTNER HIGHLIGHTS
Kulinarischer Start ins neue Jahr mit den Rezepten aus Annemarie Wildeisens «Kochen»-Magazin
Das bekannte Januarloch hält das V-Kitchen-Team nicht davon ab, sich in der Küche kulinarisch auszutoben. Lasse auch du dich von diesen Neujahrs-Rezepten aus dem Magazin Annemarie Wildeisen «Kochen» inspirieren.
DIESE WOCHE AKTUELL
Gesunde Verpflegung auch unterwegs (gesponsert von Kitchen & More)
Bist du auch regelmässig unterwegs und nimmst dir kaum Zeit für ein gesundes Mittagessen? Wir haben die Lösung für dich inkl. tollem Angebot exklusiv für dich als V-Kitchen User.
KOCHEN LERNEN
Brandteiggebäck: Hingucker und zugleich Gaumenschmaus
Gebäck aus Brandteig sieht schön aus und ist viel einfacher in der Herstellung als man denkt. Probiere es aus!