Was hast du für Küchengeräte und Küchenzubehör zuhause? Hier zur Umfrage

Für Besseresser – so punktet eine pflanzenbetonte Ernährung bei Gesundheit und Umwelt

Für Besseresser – so punktet eine pflanzenbetonte Ernährung bei Gesundheit und Umwelt
Für Besseresser – so punktet eine pflanzenbetonte Ernährung bei Gesundheit und Umwelt
Alpro
Manchmal ist es ganz schön knifflig sich gesünder zu ernähren und alte Gewohnheiten zu ändern. Aber für alle, die etwas ändern wollen, sind wir von Alpro mit unseren pflanzlichen Produkten da.
Gefällt dir das?
Alpro
Manchmal ist es ganz schön knifflig sich gesünder zu ernähren und alte Gewohnheiten zu ändern. Aber für alle, die etwas ändern wollen, sind wir von Alpro mit unseren pflanzlichen Produkten da.

Die Zukunft unseres Planeten hängt nicht nur von großen umweltpolitischen Maßnahmen ab, sondern auch von unseren täglichen Entscheidungen in der Küche und im Supermarkt: Schon die kleine Ernährungswende eines einzelnen Menschen trägt überraschend viel zur Klimawendebei. Das ist leichter als gedacht – und kann zudem richtig gut schmecken!

Die Veränderung beginnt auch auf dem Teller: Satte 15 Prozent der TreibhausgasEmissionen pro Person1 entstehen durch das, was wir essen. Diesen Anteil auf null zu minimieren, ist unmöglich, denn der Mensch lebt leider nicht allein von Luft und Liebe. Doch unsere Entscheidung darüber, was wir essen, kann einen echten Unterschied machen.

Bereits durch eine gezielte Auswahl von saisonalen und regionalen Produkten verkleinert sich der persönliche ökologische Fußabdruck durch die Minimierung von Transport und Lager. Noch mehr allerdings bringt der Wechsel hin zu einer eher pflanzenbasierten Ernährung, da die Tierhaltung, der Anbau des dafür benötigten Tierfutters und die Verarbeitung tierischer Produkte für einen Großteil der entstehenden Treibhausgase verantwortlich sind. Um diesen Anteil zu verringern, muss man nicht unbedingt gleich Vegetarier oder Veganer werden – schon die Umstellung zum Flexitarier (vorwiegend pflanzenbasierte Ernährung) ist extrem hilfreich.

Die EAT-Lancet-Kommission, bestehend aus Experten aus 16 Ländern, hat 2019 einen Speiseplan entwickelt, mit dessen Hilfe es möglich wäre, alle Menschen dieser Erde bis zum Jahr 2050 gesund und nachhaltig zu ernähren.2 Auf Basis dieser sogenannten „Planetary Health Diet“ und unter Berücksichtigung weiterer nationaler und internationaler Ernährungsempfehlungen hat Alpro einen „planetaren Teller“ entwickelt, der aus einem gesundheitlich, wie ökologisch idealen Mix aus pflanzlichen und tierischen Produkten besteht. Die Broschüre mit Infos und Rezepten steht zum Download zur Verfügung.

Schritt für Schritt zum Besseresser werden: Das ist gar nicht so schwer. Wir hätten da ein paar Tipps:

Mehr pflanzliche Ernährung – 5 Hilfen für den Einstieg

  • Appetitanreger gesucht. Sich Restaurants von der vegetarischen oder veganen Abteilung der Menükarte inspirieren lassen. Das Küchenpersonal freut sich sicher über interessierte Nachfragen bezüglich Zutaten und Zubereitung. Auch online finden sich viele tolle Rezepte – zum Beispiel auf Alpro-Rezepte.

  • Lieblingsgerichte „verpflanzlichen“. Wie wäre es mit pflanzlicher Abwechslung? Ist auch ganz einfach – statt Milchprodukten können oftmals pflanzliche Drinks in Lieblingsrezepten genutzt werden – etwa bei den Hafer Pancakes mit Alpro Haferdrink Ohne Zucker. Oder habt ihr schon mal Linsen für die geliebte BologneseSauce verwendet?

  • Softer Einstieg. Mit Smoothies und Suppen lässt sich der pflanzliche Prozentsatz der Ernährung mit frischem oder auch Tiefkühl-Obst und -Gemüse ebenso leicht wie lecker nach oben schrauben. Pflanzliche Drinks (z.B. Alpro Kokosnuss Ohne Zucker) und Kochcrèmes (z.B. Alpro Soja-Kochcrème Cooking) schenken cremigen Geschmack und verfeinern die selbst gekochten Gerichte.

  • Mit kleinen Veränderungen starten. Etwa damit, seinen Kaffee oder das Morgenmüsli mit einem pflanzlichen Drink zuzubereiten. Drinks auf Soja-, Mandel-, Hafer- oder Kokosnuss-Basis verleihen Porridge und Heißgetränk neue, spannende Geschmacksnuancen. Wie wäre es beispielsweise mit einem Mandel Latte Macchiato mit Alpro Barista Mandeldrink?

  • Mit kleinen Veränderungen starten. Etwa damit, seinen Kaffee oder das Morgenmüsli mit einem pflanzlichen Drink zuzubereiten. Drinks auf Soja-, Mandel-, Hafer- oder Kokosnuss-Basis verleihen Porridge und Heißgetränk neue, spannende Geschmacksnuancen. Wie wäre es beispielsweise mit einem Mandel Latte Macchiato mit Alpro Barista Mandeldrink?

Pflanzliche Rezept-Idee für Einsteiger:innen

OHNE SCHALENTIEREEUROPÄISCH

Grüne Veggie-Lasagne

Alpro

Quelle:

Dieser Beitrag wurde gesponsert von Alpro.

Melde dich für den Newsletter an und erhalte die wichtigsten News zu neuen Kochexperten, Rezepten, Updates und vieles mehr.
In Übereinstimmung mit unseren DATENSCHUTZRICHTLINIEN.
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Zuckerersatz: Backen und kochen ohne Industriezucker
ERNÄHRUNG UND NACHHALTIGKEIT
Kochen mit Resten: Simple Rezepte zu deiner Inspiration
DIESE WOCHE AKTUELL
6 Tipps für mehr Vitalität und Wohlbefinden
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Gute Laune mit Happy Food?
GESUNDHEIT UND WOHLBEFINDEN
Fitness im Winter: Ideen für Indoor-Workouts
KULINARISCHE PARTNER HIGHLIGHTS
Genussvoller Veganuary: Von kreativen Aromen zu einem gesunden und bewussten Lebensstil
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Das Säure-Basen-Gleichgewicht: Mythos oder Wahrheit?
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Warum ist Hühnersuppe gut gegen Erkältung?
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Der optimale Teller: Fein und ausgewogen, mit allem, was dein Körper braucht
DIESE WOCHE AKTUELL
Kalorienarm kochen – Gourmet light für den Alltag
DIESE WOCHE AKTUELL
Warum Nüsse echte Fitmacher sind!
TIPPS UND TRICKS
Vitaminreiches Gemüse für den Winter
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Zuckerersatz: Backen und kochen ohne Industriezucker
Zuckerersatz kann auch lecker sein! Geniesse süsse Leckereien & köstliche Desserts, ohne Abstriche im Geschmack oder der Qualität deiner Mahlzeit zu machen.
ERNÄHRUNG UND NACHHALTIGKEIT
Kochen mit Resten: Simple Rezepte zu deiner Inspiration
Du suchst Rezepte, für die kein Einkauf notwendig ist? Wir zeigen dir, wie Kochen mit Resten zum Festmahl wird. Lass dich inspirieren und werde kreativ!
DIESE WOCHE AKTUELL
6 Tipps für mehr Vitalität und Wohlbefinden
Tue Körper und Geist etwas Gutes und verwöhne dich mit ein paar leicht umzusetzenden Wellness-Tipps.
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Gute Laune mit Happy Food?
Schokolade soll glücklich machen. Doch auch andere Lebensmitteln wie Bananen, Avocado und Aprikosen sollen Stimmungsaufheller sein. Was steckt dahinter?
GESUNDHEIT UND WOHLBEFINDEN
Fitness im Winter: Ideen für Indoor-Workouts
Im Winter gibt es zahlreiche Möglichkeiten, wie du dich indoor fit halten oder sogar deine Fitness verbessern kannst. Was könnte dir Spass machen?
KULINARISCHE PARTNER HIGHLIGHTS
Genussvoller Veganuary: Von kreativen Aromen zu einem gesunden und bewussten Lebensstil
Gesund muss nicht kompliziert sein. Entdecke passend zum Veganuary vielfältige Saftkreationen voller Vitamine mit dem Hurom Slow Juicer.
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Das Säure-Basen-Gleichgewicht: Mythos oder Wahrheit?
Kann der Körper wirklich übersäuern? Müssen wir etwas Bestimmtes beachten? Die Antworten erhältst du in folgendem Beitrag.
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Warum ist Hühnersuppe gut gegen Erkältung?
Warum eine Hühnersuppe so gesund ist und wie sie gekocht wird, erfährst du in diesem Beitrag.
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Der optimale Teller: Fein und ausgewogen, mit allem, was dein Körper braucht
Der optimale Teller zeigt dir, wie du eine Hauptmahlzeit ausgewogen zusammenstellen kannst. Es geht dabei darum, ausgeglichene Mengen von Flüssigkeiten, Nährstoffen und Energie zu sich zu nehmen.
DIESE WOCHE AKTUELL
Kalorienarm kochen – Gourmet light für den Alltag
Du willst kalorienarm kochen und trotzdem nicht auf Geschmack verzichten? Probier es aus mit frischen Zutaten, kreativen Rezepte und viel Genuss!
DIESE WOCHE AKTUELL
Warum Nüsse echte Fitmacher sind!
Eine Handvoll Nüsse pro Tag versorgt dich allerlei wertvollen Nährstoffen. Welche das sind und in welchen Nüssen du sie findest, erfährst du hier.
TIPPS UND TRICKS
Vitaminreiches Gemüse für den Winter
Iss bunt, leb gesund! Erfahre in unserem neuen Blogbeitrag, wie du dich mit der richtigen Ernährung für den Winter fit machst.