Düngen mit Küchenabfällen

Aus Küchenabfällen lässt sich kostengünstig, ohne Verpackungsmüll und Chemie wertvoller Pflanzendünger herstellen. Wir zeigen dir, wie´s geht.
Düngen mit Küchenabfällen
Düngen mit Küchenabfällen
V-Kitchen
Genussvolle Momente benötigen mehr als nur gut kochen zu können: inspirierende Rezepte, nützliche Ideen und intelligente Vernetzung.
GEHE ZUM BLOG
Gefällt dir das?
V-Kitchen
Genussvolle Momente benötigen mehr als nur gut kochen zu können: inspirierende Rezepte, nützliche Ideen und intelligente Vernetzung.
GEHE ZUM BLOG

Sowohl Zierpflanzen als auch Obst- und Gemüsepflanzen brauchen regelmässig Nährstoffe. Diese lassen sich hervorragend aus Küchenabfällen gewinnen! Wie´s funktioniert, erfährst du hier.

Was du beim Düngen mit Küchenabfällen beachten solltest

Beim Düngen mit Obst- und Gemüseresten aus der Küche solltest du ausschliesslich biologisch angebaute Produkte verwenden. Vor allem exotisches Obst, wie beispielsweise Bananen, ist oft stark mit Fungiziden und Insektiziden belastet.

Bevor du selbstgemachten Dünger ausbringst, ist es hilfreich, die Bodenbeschaffenheit deiner Beete zu kennen. Wenn die Kalkkonzentration bereits sehr hoch ist, kannst du zum Beispiel auf das Düngen mit kalkhaltigen Eierschalen verzichten. Ist der Boden hingegen sauer, sparst du besser am Kaffeesatz.

Um Schimmelbildung zu vermeiden, müssen die Reste aus Küchenabfällen zerkleinert und getrocknet werden. Arbeite den Dünger immer in die Erde ein. Wird er nur auf die Oberfläche gestreut, können ihn die Pflanzen nicht aufspalten und er verschimmelt.

Welche Küchenabfälle eignen sich zum Düngen?

  • Kaffeesatz
    Dem kostbaren Kaffeesatz haben wir kürzlich einen eigenen Beitrag gewidmet. Als Dünger verwendet, sollte Kaffeesatz immer getrocknet werden. Pflanzen, die sauren Boden bevorzugen, gedeihen prächtig, wenn sie hin und wieder etwas Kaffeesatz unter die Erde gemischt bekommen.

    Weitere Tipps, wie man Kaffee nachhaltig im Haushalt einsetzen kann, findet ihr in dem Artikel Kaffeesatz – viel zu schade zum Wegwerfen!.

  • Tee- und Kaffeewasser
    Einen gebrauchten Teebeutel kannst du in die Giesskanne hängen, so kann er noch seine Wirkung als Dünger entfalten. Kalten Kaffee kannst du 1:1 mit Wasser mischen und zum Giessen verwenden.
  • Bananenschalen
    Bei Bananen kommt es sehr auf die Bio-Qualität an, da sie meistens stark mit chemischen Mitteln behandelt werden und sich daher nicht als Dünger eignen. Auch sie werden zerkleinert und getrocknet der Erde beigemischt. Sie eignen sich aber auch als Beigabe ins Giesswasser: Einfach die Bananenstückchen über Nacht ins Giesswasser geben und den Sud vergiessen.
  • Eierschalen
    Sie enthalten viel Calcium und sind daher wichtige Energielieferanten für Pflanzen. Die Eierschalen werden so gut wie möglich zerkleinert und in die oberste Schicht Erde eingearbeitet.
  • Kartoffelwasser
    Das abgekühlte Kochwasser von Kartoffeln enthält viel Kalium und Vitamine. Das Kochwasser sollte kein Salz enthalten.
  • Zwiebelschalen
    Die Zwiebelschalen mit heissem Wasser übergiessen und einige Minuten ziehen lassen.
  • Mineralwasser
    Manchmal bleibt etwas in der Mineralwasserflasche übrig. Deine Pflanzen freuen sich über die darin enthaltenen Mineralien!
  • Bierwasser
    Ähnliches gilt für Bierreste. Auch diese lassen sich, verdünnt mit Wasser, als natürlicher Dünger verwenden. Allerdings höchstens einmal pro Woche, damit die Pflanzen keine „Bierfahne" bekommen.

Von Conny, V-Kitchen

Melde dich für den Newsletter an und erhalte die wichtigsten News zu neuen Kochexperten, Rezepten, Updates und vieles mehr.
In Übereinstimmung mit unseren DATENSCHUTZRICHTLINIEN.
TIPPS UND TRICKS
Wo tummeln sich die meisten Bakterien im Haushalt?
KOCHEN LERNEN
Saucen binden - so geht´s!
DIESE WOCHE AKTUELL
Weniger ist Mehr – nachhaltig glücklich
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Eisen - welche Lebensmittel enthalten besonders viel?
KULINARISCHE PARTNER HIGHLIGHTS
Wintergerichte zum Start ins neue Jahr (gesponsert von AMC)
TIPPS UND TRICKS
Winterblues ade
TIPPS UND TRICKS
Vitaminbomben im Winter
TIPPS UND TRICKS
Bewusst essen und auf seinen Körper hören
IM TREND
Fitnesstrend aus Japan: Slow Jogging
DIESE WOCHE AKTUELL
Gesunde Verpflegung auch unterwegs (gesponsert von Kitchen & More)
KOCHEN LERNEN
Brandteiggebäck: Hingucker und zugleich Gaumenschmaus
DIESE WOCHE AKTUELL
Weihnachtstraditionen rund um die Welt
TIPPS UND TRICKS
Wo tummeln sich die meisten Bakterien im Haushalt?
Die meisten Bakterien befinden sich im Haushalt nicht dort, wo man sie als erstes vermuten würde. Wo das ist und was du dagegen hilft, erfährst du hier.
KOCHEN LERNEN
Saucen binden - so geht´s!
Es gibt verschiedene Methoden, um eine Sauce zu binden. Wir stellen dir die beliebtesten vor und zeigen, wie´s geht
DIESE WOCHE AKTUELL
Weniger ist Mehr – nachhaltig glücklich
Glücklich zu sein, ist ein Erfolgsfaktor und Ziel eines jeden Menschen. Doch was braucht es dafür oder was eben nicht?
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Eisen - welche Lebensmittel enthalten besonders viel?
Eisen ist ein wichtiger Nährstoff, der dem Körper zugeführt werden muss. Wo viel Eisen drin ist und wie du es aufnehmen solltest, erfährst du hier.
KULINARISCHE PARTNER HIGHLIGHTS
Wintergerichte zum Start ins neue Jahr (gesponsert von AMC)
Einfach, gesund, deftig, vegi und vieles mehr – für die kalten Tage gibt es zahlreiche Winterrezepte, die du ganz einfach und schnell selbst zubereiten kannst. Da wird einem warm ums Herz!
TIPPS UND TRICKS
Winterblues ade
3 Tipps, die dir Motivation geben, in Leichtigkeit und energievoll in den Tag zu starten.
TIPPS UND TRICKS
Vitaminbomben im Winter
Im Winter sind Vitamine besonders wichtig, um fit und gesund zu bleiben. Mit welchen Lebensmitteln dir das gelingt, erfährst du im folgenden Beitrag.
TIPPS UND TRICKS
Bewusst essen und auf seinen Körper hören
Oft essen wir, ohne es wirklich bewusst zu geniessen. Mit bewusster essen schmeckt das Essen nicht nur besser, sondern du bist auch schneller satt und isst automatisch weniger.
IM TREND
Fitnesstrend aus Japan: Slow Jogging
Slow Jogging ist ein Fitnesstrend, der sich gut eignet, um mit dem Laufen zu beginnen oder um an Gewicht zu verlieren. Hier erfährst du mehr darüber.
DIESE WOCHE AKTUELL
Gesunde Verpflegung auch unterwegs (gesponsert von Kitchen & More)
Bist du auch regelmässig unterwegs und nimmst dir kaum Zeit für ein gesundes Mittagessen? Wir haben die Lösung für dich inkl. tollem Angebot exklusiv für dich als V-Kitchen User.
KOCHEN LERNEN
Brandteiggebäck: Hingucker und zugleich Gaumenschmaus
Gebäck aus Brandteig sieht schön aus und ist viel einfacher in der Herstellung als man denkt. Probiere es aus!
DIESE WOCHE AKTUELL
Weihnachtstraditionen rund um die Welt
Erfahre hier, wie man in der Schweiz aber auch in Norwegen, Spanien oder Island Weihnachten feiert.