Digital Detox - 6 Tipps, wie du den digitalen Konsum entgegenwirkst

Bemerkst du Abhängigkeitsverhalten von digitalen Medien, wird es höchste Zeit, einige Gewohnheiten unter die Lupe zu nehmen. Zeit für Digital Detox!
Digital Detox - 6 Tipps, wie du den digitalen Konsum entgegenwirkst
Digital Detox - 6 Tipps, wie du den digitalen Konsum entgegenwirkst
V-Kitchen
Genussvolle Momente benötigen mehr als nur gut kochen zu können: inspirierende Rezepte, nützliche Ideen und intelligente Vernetzung.
GEHE ZUM BLOG
Gefällt dir das?
V-Kitchen
Genussvolle Momente benötigen mehr als nur gut kochen zu können: inspirierende Rezepte, nützliche Ideen und intelligente Vernetzung.
GEHE ZUM BLOG

Im zweiten Teil unserer Reihe über Digital Detox vertiefen wir das Suchtproblem und seine möglichen Lösungen. Wir haben sechs Tipps, damit du wieder mehr in die analoge Welt zurückkommst.

Bei übermässigem Konsum digitaler Medien geht es oft um Automatismen. Der Griff zum Handy geschieht vielfach unterbewusst, aus Gewohnheit. Genau darum geht es beim Digital Detox: um eine Änderung der Gewohnheiten.

Hier sind unsere sechs simplen Tipps gegen den Drang nach “always on”.

1. Lagere Dienste aus

Wer das Smartphone als Wecker nutzt, kennt es: Beim Einstellen der Weckzeit noch schnell checken, was in den sozialen Netzwerken abgeht und plötzlich ist eine Stunde vergangen. Besser: Steige auf einen herkömmlichen Wecker um! Ein anderes Beispiel: Statt des Handy-Taschenrechners tut es auch ein normaler Taschenrechner - ohne Ablenkungsgefahr.

2. Weniger Apps

Viele Apps senden Push-Nachrichten, die deine Aufmerksamkeit auf sich lenken, obwohl du anderes zu tun hast. Hier hat jemand etwas kommentiert, dort eine neue Nachricht geschrieben und die wichtigsten Sport-News werden auf deinen Bildschirm gepusht. Es gibt mehrere Befreiungs-Möglichkeiten: Nütze die Dienste im Browser und deinstalliere die Apps. Stelle die Push-Nachrichten ab. Benütze dein Handy im Lautlos-Modus.

3. Gib dem Instant-Antwort-Zwang nicht nach

57% der Menschen erwarten eine Antwort innerhalb kürzester Zeit. Lass es doch mal darauf ankommen und antworte nicht sofort, sondern erst dann, wenn du Zeit und Lust hast. Entweder passiert gar nichts, umso besser, oder du solltest dein Gegenüber über deine neue Nutzungsgewohnheit aufklären.

4. Plane bildschirmfreie Zeit ein

Lass beim nächsten Spaziergang das Handy zu Hause. Anfangs wird es dir vorkommen, als hättest du etwas vergessen, doch im Laufe der Zeit setzt ein Gefühl der Befreiung ein. Ebenso, wenn du dir einen fernsehfreien Abend einplanst und stattdessen ein Buch liest oder Quality-Time mit deinen Liebsten verbringst.

5. Smartphone-freie Räume

Dazu zählt vor allem das Schlafzimmer. Wer im Bett „noch schnell" seine Nachrichten checkt, schläft meistens zu spät ein. Auch der Esstisch sollte eine handyfreie Zone sein. Dort wird die Aufmerksamkeit besser zum Essen und zu den Menschen am Tisch gelenkt.

6. Abschalten!

Manchmal muss man sich selbst austricksen. Es kann das Leben wesentlich erleichtern, wenn du das Smartphone hin und wieder einfach ausschaltest. Im Strassenverkehr kann die Ablenkung, die vom Handy ausgeht, sogar lebensgefährlich werden. Daher gilt für Autofahrer: Flugmodus aktivieren oder abschalten.

Wie gehst du mit der permanenten Versuchung um, ständig zum Smartphone zu greifen und jederzeit erreichbar zu sein? Weitere Informationen zu Digital Detox findest du hier.

Teile deine Erfahrungen und Tipps mit uns auf Facebook oder Instagram.

Von Conny, V-Kitchen

Melde dich für den Newsletter an und erhalte die wichtigsten News zu neuen Kochexperten, Rezepten, Updates und vieles mehr.
In Übereinstimmung mit unseren DATENSCHUTZRICHTLINIEN.
TIPPS UND TRICKS
Winterblues ade
TIPPS UND TRICKS
Vitaminbomben im Winter
TIPPS UND TRICKS
Bewusst essen und auf seinen Körper hören
IM TREND
Fitnesstrend aus Japan: Slow Jogging
DIESE WOCHE AKTUELL
Gesunde Verpflegung auch unterwegs (gesponsert von Kitchen & More)
KOCHEN LERNEN
Brandteiggebäck: Hingucker und zugleich Gaumenschmaus
DIESE WOCHE AKTUELL
Weihnachtstraditionen rund um die Welt
TIPPS UND TRICKS
Ideen für einen besonders schönen Adventssonntag
TIPPS UND TRICKS
Drei ganz besondere Weihnachtsmärkte der Schweiz
DIESE WOCHE AKTUELL
Punsch: Herkunft, Zutaten und mehr
KULINARISCHE PARTNER HIGHLIGHTS
Inspirationen für dein Weihnachtsessen (gesponsert von AMC)
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Fonds selbst herstellen - so geht's!
TIPPS UND TRICKS
Winterblues ade
3 Tipps, die dir Motivation geben, in Leichtigkeit und energievoll in den Tag zu starten.
TIPPS UND TRICKS
Vitaminbomben im Winter
Im Winter sind Vitamine besonders wichtig, um fit und gesund zu bleiben. Mit welchen Lebensmitteln dir das gelingt, erfährst du im folgenden Beitrag.
TIPPS UND TRICKS
Bewusst essen und auf seinen Körper hören
Oft essen wir, ohne es wirklich bewusst zu geniessen. Mit bewusster essen schmeckt das Essen nicht nur besser, sondern du bist auch schneller satt und isst automatisch weniger.
IM TREND
Fitnesstrend aus Japan: Slow Jogging
Slow Jogging ist ein Fitnesstrend, der sich gut eignet, um mit dem Laufen zu beginnen oder um an Gewicht zu verlieren. Hier erfährst du mehr darüber.
DIESE WOCHE AKTUELL
Gesunde Verpflegung auch unterwegs (gesponsert von Kitchen & More)
Bist du auch regelmässig unterwegs und nimmst dir kaum Zeit für ein gesundes Mittagessen? Wir haben die Lösung für dich inkl. tollem Angebot exklusiv für dich als V-Kitchen User.
KOCHEN LERNEN
Brandteiggebäck: Hingucker und zugleich Gaumenschmaus
Gebäck aus Brandteig sieht schön aus und ist viel einfacher in der Herstellung als man denkt. Probiere es aus!
DIESE WOCHE AKTUELL
Weihnachtstraditionen rund um die Welt
Erfahre hier, wie man in der Schweiz aber auch in Norwegen, Spanien oder Island Weihnachten feiert.
TIPPS UND TRICKS
Ideen für einen besonders schönen Adventssonntag
Diesen Adventssonntag solltest du mit allen Sinnen geniessen und ihn dir so angenehm wie möglich gestalten. Wir haben ein paar schöne Ideen für dich.
TIPPS UND TRICKS
Drei ganz besondere Weihnachtsmärkte der Schweiz
Wenn du mit Familie oder Freunden noch etwas weihnachtliche Stimmung aufnehmen möchtest, ist der Besuch der folgenden drei Weihnachtsmärkte ideal.
DIESE WOCHE AKTUELL
Punsch: Herkunft, Zutaten und mehr
Punsch wärmt nicht nur kalte Hände, sondern den ganzen Körper. In diesem Beitrag erfährst du interessante Fakten über das beliebte Heissgetränk.
KULINARISCHE PARTNER HIGHLIGHTS
Inspirationen für dein Weihnachtsessen (gesponsert von AMC)
Weihnachten steht vor der Tür! Beeindrucke deine Gäste mit einem leckeren Weihnachtsessen bei dir Zuhause.
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Fonds selbst herstellen - so geht's!
Fonds geben vielen Gerichten eine besonders feine Geschmacksnote. Du kannst Fonds sehr einfach selbst herstellen und das am besten gleich auf Vorrat.