Mit diesen 5 Tipps machst du dein Training zur Gewohnheit

Mit diesen 5 Tipps machst du dein Training zu einer Gewohnheit und erreichst die gesetzten Ziele. Planung und Umsetzung sind das A und O.
Mit diesen 5 Tipps machst du dein Training zur Gewohnheit
Mit diesen 5 Tipps machst du dein Training zur Gewohnheit
Fit mit Tim
Ich liebe Sport und spielte lange Handball in Kriens LU. Seit nunmehr 9 Jahren treibe ich leidenschaftlich Kraftsport. Vor 4 Jahren habe ich mein Sportwissenschaftsstudium in Bern abgeschlossen.
GEHE ZUM BLOG
Gefällt dir das?
Fit mit Tim
Ich liebe Sport und spielte lange Handball in Kriens LU. Seit nunmehr 9 Jahren treibe ich leidenschaftlich Kraftsport. Vor 4 Jahren habe ich mein Sportwissenschaftsstudium in Bern abgeschlossen.
GEHE ZUM BLOG

Auch wenn ich davon überzeugt bin, dass man mit einem fixen Trainingsplan die besten Erfolge erzielen wird, bringt es nicht sonderlich viel, wenn man diesen einen Monat strikt durchzieht und dann wieder verwirft.

Das Training sollte deshalb zu einer Gewohnheit werden, welches nicht viel Energie kostet, gerne gemacht wird und man nicht verpassen möchte. Dies klingt vielleicht einfach, ist allerdings nicht ganz trivial und braucht anfangs viel Planung, Disziplin und Zeit.

1. Setze dir ein Ziel

Dieses sollte idealerweise auch messbar sein. Also beispielsweise eine gewisse Zeit oder Gewicht, das du erreichen möchtest.

2. Mache einen konkreten “Action-Plan"

Dieser sollte so detailliert und spezifisch wie möglich sein. Beispielsweise “Nach der Arbeit gehe ich direkt ins Fitnessstudio und trainiere für mindestens 45 Minuten”. Was mir persönlich ebenfalls besonders hilft, ist meine Trainingssachen bereits vorzubereiten und mitzunehmen. Damit ist bereits der erste Schritt des “Action-Plan” vollbracht und somit die Wahrscheinlichkeit, dass ich wirklich ins Training gehe bei fast 100%.

3. Finde Übungen, die dir Spass machen

Jeder hat gewisse Kraftübungen, die er gerne absolviert und solche die nicht so viel Spass machen. Setze den Fokus auf die Übungen, die du gerne ausführst.

4. Bringe Abwechslung rein

Auch wenn ein Plan mit definierten Zielen eine wichtige Komponente darstellen, darfst du dich nicht zu stark einschränken. Wie bereits erwähnt, sollte das Training in erster Linie Spass machen. Falls du also lieber Fahrrad fahren oder schwimmen gehst, dann mach dies. Krafttraining hat viele Formen: Fussball, Tennis oder Basketball, bei praktisch jeder Sportart hast du automatisch Krafttraining dabei.

5. Trainiere mit jemandem zusammen

Alleine trainieren braucht einiges mehr an Disziplin. Wenn du jemanden hast, der ähnliche Ziele verfolgt, könnt ihr euch gegenseitig motivieren. Ausserdem macht es gemeinsam oftmals mehr Spass.

Was bei der Planung eines Trainings wichtig ist, habe ich hier erklärt.

Wenn du diesen Beitrag hilfreich findest, dann speichere ihn und schreibe mir, was dich sonst noch interessiert.

Viel Erfolg und bleib dran!
Herzlicher Gruss, Tim, V-Kitchen

Melde dich für den Newsletter an und erhalte die wichtigsten News zu neuen Kochexperten, Rezepten, Updates und vieles mehr.
In Übereinstimmung mit unseren DATENSCHUTZRICHTLINIEN.
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Die Fleischrevolution – Nachhaltig oder nicht nachhaltig, das ist hier die Frage
TIPPS UND TRICKS
Fünf Lifehacks für die Küche
DIESE WOCHE AKTUELL
Wie dein Picknick im Grünen zum nachhaltigen Genuss wird
ERNÄHRUNG UND NACHHALTIGKEIT
Die Klimasünde Foodwaste
KOCHEN LERNEN
Ein Salat ist nur so gut wie sein Dressing
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Cashews sind Äpfel
KOCHEN LERNEN
Coole Eiswürfel-Kreationen!
KOCHEN LERNEN
Sommerlich, sommerlich, Ceviche!
KOCHEN LERNEN
Das ideale Sommeressen: Kaltschale!
DIESE WOCHE AKTUELL
Trendsport "Stand-up-Paddling" - schon mal ausprobiert?
DIESE WOCHE AKTUELL
Nachhaltig kochen - Und wie kriege ich die Küche hinterher auf nachhaltige Art wieder sauber?
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Kleine Früchte, die es in sich haben
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Die Fleischrevolution – Nachhaltig oder nicht nachhaltig, das ist hier die Frage
TIPPS UND TRICKS
Fünf Lifehacks für die Küche
In der Küche passieren hin und wieder Missgeschicke. Hier erfährst du, wie du einigen davon vorbeugen oder sie beheben kannst.
DIESE WOCHE AKTUELL
Wie dein Picknick im Grünen zum nachhaltigen Genuss wird
Wer schon einmal nach einem sonnigen Wochenende an einem beliebten Picknick-Spot vorbeigekommen ist, dem graut es vor den Abfallbergen aus Plastik, Servietten und Verpackungen. Das muss nicht sein! Mit gebrauchten Utensilien vom Brocki in deiner Nähe wird dein Picknick im Grünen zum nachhaltigen Genuss.
ERNÄHRUNG UND NACHHALTIGKEIT
Die Klimasünde Foodwaste
Foodwaste zu verringern liegt zu einem grossen Teil in unseren Händen. Wie du zu Hause aktiv Foodwaste vermeiden kannst, erfährst du in unserem Beitrag.
KOCHEN LERNEN
Ein Salat ist nur so gut wie sein Dressing
Ein Salat ohne Dressing ist vergleichbar mit einer Suppe ohne Salz. Hast du Lust, neue Dressings für deinen Salat auszuprobieren?
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Cashews sind Äpfel
Glaubst du nicht? Wir erklären es und zeigen dir, wie du deinen eigenen Cashew-Drink machst.
KOCHEN LERNEN
Coole Eiswürfel-Kreationen!
Langweilige Wasser-Eiswürfel gehören der Vergangenheit an. Mit wenig Aufwand kannst du wunderbare optische und geschmackliche Highlights zaubern. Wir zeigen dir, wie.
KOCHEN LERNEN
Sommerlich, sommerlich, Ceviche!
Das leichte Fischgericht aus Lateinamerika wird auch bei uns zusehends beliebter.
KOCHEN LERNEN
Das ideale Sommeressen: Kaltschale!
Ob süss oder pikant, Kaltschalen sind ideale Sommergerichte! Sie sind schnell zubereitet, vitaminreich, leicht und erfrischend.
DIESE WOCHE AKTUELL
Trendsport "Stand-up-Paddling" - schon mal ausprobiert?
Stand-up-Paddling ist eine Sommertrendsportart, die immer mehr Menschen begeistert. Der grosse Vorteil: Jeder kann sofort loslegen!
DIESE WOCHE AKTUELL
Nachhaltig kochen - Und wie kriege ich die Küche hinterher auf nachhaltige Art wieder sauber?
So putzt du sauber und umweltschonend.
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Kleine Früchte, die es in sich haben
Egal ob rot, blau oder schwarz! Hauptsache sie sind gesund und mit ihnen tust du deinem Körper etwas Gutes.