Was hast du für Küchengeräte und Küchenzubehör zuhause? Hier zur Umfrage

6 wertvolle Tipps für gesunden Schlaf

Um fit und leistungsfähig zu sein, ist guter Schlaf unverzichtbar. Wie du deinen Schlaf gegebenenfalls verbessern kannst, erfährst du hier.
6 wertvolle Tipps für gesunden Schlaf
6 wertvolle Tipps für gesunden Schlaf
V-Kitchen
Genussvolle Momente benötigen mehr als nur gut kochen zu können: inspirierende Rezepte, nützliche Ideen und intelligente Vernetzung.
Gefällt dir das?
V-Kitchen
Genussvolle Momente benötigen mehr als nur gut kochen zu können: inspirierende Rezepte, nützliche Ideen und intelligente Vernetzung.

Schnell einschlafen, gut durchschlafen und ausgeruht aufwachen – was so selbstverständlich klingt, klappt leider manchmal nicht gut.

Unser Bewusstsein ist während des Schlafes nie ganz ausgeschaltet, sodass wir Geräusche, Schmerzen oder Licht wahrnehmen – was wiederum die Schlafqualität beeinträchtigt.

Mit einer guten Schlafhygiene kannst du jedoch ungünstige Faktoren minimieren oder sogar ausschalten.

Tipp 1: Eine bequeme Schlafumgebung schaffen

Achte darauf, dass du dich in deinem Bett so richtig wohlfühlst. Ist es bequem? Stimmt der Härtegrad der Matratze? Ist deine Liegeposition angenehm? Auch die Temperatur im Schlafzimmer spielt eine wichtige Rolle: Es sollte weder zu warm noch zu kalt sein. Als Richtwert gelten 18 Grad. Ebenfalls wichtig ist die Schlafkleidung, denn beispielsweise einengende oder zu warme Nachtwäsche kann den Schlaf stören.

Tipp 2: Das Schlafzimmer abdunkeln

Helles Licht hat durchaus seine Vorteile für den Körper. Bei einer Lichtstärke von 5.000 - 10.000 Lux schütten wir das Glückshormon Serotonin aus, das aktivierend und antidepressiv wirkt. Andererseits verkürzt helles Licht die Schlafdauer, weil Serotonin das Schlafhormon Melatonin hemmt. Gegen zu frühes Aufwachen können abgedunkelte Fenster oder eine Schlafbrille helfen.

Tipp 3: Kein Bildschirm im Bett

Das Licht von Smartphones & Co. ist aufgrund des hohen Blaulichtanteils genauso hinderlich wie Tageslicht - die Melatonin-Produktion wird unterdrückt. Am besten schaltest du das Smartphone vor dem Schlafengehen aus. Wenn du dennoch nicht auf das Gerät im Bett verzichten möchtest, solltest du zumindest den "Nachtmodus" nutzen, er reduziert das kurzwellige Blaulicht.

Tipp 4: Kein Koffein, Alkohol und schweres Essen

Koffein wirkt anregend, das können alle Kaffeetrinker bestätigen, die ohne die geliebte Tasse Kaffee nicht in die Gänge kommen. Abends ist die aufputschende Wirkung aber in der Regel unerwünscht. Darum solltest du 4–6 Stunden vor dem Schlafengehen kein Koffein mehr zu dir nehmen.

Ein gelegentliches Glas Wein kann das Einschlafen durchaus erleichtern. Zu viel davon verhindert allerdings das Durchschlafen, nicht zuletzt auch wegen der vermehrten Toilettengänge.

Die Verdauung von schwerem Essen verlangt dem Körper einiges ab, besonders fetthaltige Speisen. Mit leichter Kost am Abend schläft es sich besser.

Tipp 5: Vermeide Mittagsschlaf

Gegen einen kleinen Powernap von 10 Minuten ist nichts einzuwenden. Alles was darüber hinausgeht, könnte zu schlechtem Schlaf führen, denn: Der Körper hat bereits genügend erhalten.

Tipp 6: Bewegung an der frischen Luft

Durch Bewegung entsteht das schlaffördernde Adenosin. Dafür reicht bereits ein kleiner Spaziergang an der frischen Luft. Zu viel Bewegung oder Sport am Abend kann hingegen hinderlich sein.

Von Conny, V-Kitchen

Melde dich für den Newsletter an und erhalte die wichtigsten News zu neuen Kochexperten, Rezepten, Updates und vieles mehr.
In Übereinstimmung mit unseren DATENSCHUTZRICHTLINIEN.
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Zuckerersatz: Backen und kochen ohne Industriezucker
ERNÄHRUNG UND NACHHALTIGKEIT
Kochen mit Resten: Simple Rezepte zu deiner Inspiration
DIESE WOCHE AKTUELL
6 Tipps für mehr Vitalität und Wohlbefinden
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Gute Laune mit Happy Food?
GESUNDHEIT UND WOHLBEFINDEN
Fitness im Winter: Ideen für Indoor-Workouts
KULINARISCHE PARTNER HIGHLIGHTS
Genussvoller Veganuary: Von kreativen Aromen zu einem gesunden und bewussten Lebensstil
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Das Säure-Basen-Gleichgewicht: Mythos oder Wahrheit?
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Warum ist Hühnersuppe gut gegen Erkältung?
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Der optimale Teller: Fein und ausgewogen, mit allem, was dein Körper braucht
DIESE WOCHE AKTUELL
Kalorienarm kochen – Gourmet light für den Alltag
DIESE WOCHE AKTUELL
Warum Nüsse echte Fitmacher sind!
TIPPS UND TRICKS
Vitaminreiches Gemüse für den Winter
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Zuckerersatz: Backen und kochen ohne Industriezucker
Zuckerersatz kann auch lecker sein! Geniesse süsse Leckereien & köstliche Desserts, ohne Abstriche im Geschmack oder der Qualität deiner Mahlzeit zu machen.
ERNÄHRUNG UND NACHHALTIGKEIT
Kochen mit Resten: Simple Rezepte zu deiner Inspiration
Du suchst Rezepte, für die kein Einkauf notwendig ist? Wir zeigen dir, wie Kochen mit Resten zum Festmahl wird. Lass dich inspirieren und werde kreativ!
DIESE WOCHE AKTUELL
6 Tipps für mehr Vitalität und Wohlbefinden
Tue Körper und Geist etwas Gutes und verwöhne dich mit ein paar leicht umzusetzenden Wellness-Tipps.
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Gute Laune mit Happy Food?
Schokolade soll glücklich machen. Doch auch andere Lebensmitteln wie Bananen, Avocado und Aprikosen sollen Stimmungsaufheller sein. Was steckt dahinter?
GESUNDHEIT UND WOHLBEFINDEN
Fitness im Winter: Ideen für Indoor-Workouts
Im Winter gibt es zahlreiche Möglichkeiten, wie du dich indoor fit halten oder sogar deine Fitness verbessern kannst. Was könnte dir Spass machen?
KULINARISCHE PARTNER HIGHLIGHTS
Genussvoller Veganuary: Von kreativen Aromen zu einem gesunden und bewussten Lebensstil
Gesund muss nicht kompliziert sein. Entdecke passend zum Veganuary vielfältige Saftkreationen voller Vitamine mit dem Hurom Slow Juicer.
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Das Säure-Basen-Gleichgewicht: Mythos oder Wahrheit?
Kann der Körper wirklich übersäuern? Müssen wir etwas Bestimmtes beachten? Die Antworten erhältst du in folgendem Beitrag.
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Warum ist Hühnersuppe gut gegen Erkältung?
Warum eine Hühnersuppe so gesund ist und wie sie gekocht wird, erfährst du in diesem Beitrag.
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Der optimale Teller: Fein und ausgewogen, mit allem, was dein Körper braucht
Der optimale Teller zeigt dir, wie du eine Hauptmahlzeit ausgewogen zusammenstellen kannst. Es geht dabei darum, ausgeglichene Mengen von Flüssigkeiten, Nährstoffen und Energie zu sich zu nehmen.
DIESE WOCHE AKTUELL
Kalorienarm kochen – Gourmet light für den Alltag
Du willst kalorienarm kochen und trotzdem nicht auf Geschmack verzichten? Probier es aus mit frischen Zutaten, kreativen Rezepte und viel Genuss!
DIESE WOCHE AKTUELL
Warum Nüsse echte Fitmacher sind!
Eine Handvoll Nüsse pro Tag versorgt dich allerlei wertvollen Nährstoffen. Welche das sind und in welchen Nüssen du sie findest, erfährst du hier.
TIPPS UND TRICKS
Vitaminreiches Gemüse für den Winter
Iss bunt, leb gesund! Erfahre in unserem neuen Blogbeitrag, wie du dich mit der richtigen Ernährung für den Winter fit machst.