Es dreht sich alles um die Präsentation

Rezepte mit Birnen, die Kinder auf jeden Fall in Erstaunen versetzen werden. Die richtige Kombination von Birnen ist der Schlüssel zum Erfolg.
Es dreht sich alles um die Präsentation
Es dreht sich alles um die Präsentation
Farmy
Farmy - Dein Online-Markt.
GEHE ZUM BLOG
Gefällt dir das?
Farmy
Farmy - Dein Online-Markt.
GEHE ZUM BLOG

Süsse, saftige und perfekt reife Birnen sind wirklich eine der schönsten Früchte und werden von Menschen jeden Alters geliebt. Das ist wohl einer der Gründe, warum “Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland” Kinder mit Birnen von seinen Obstbäumen verwöhnte. “Nein, meine Kinder werden nie eine einzige Birne essen!”, wirst du vielleicht antworten.

Nun, das bedeutet, dass du wahrscheinlich einfach noch nicht die richtige Art und Weise gefunden hast, die Frucht zu präsentieren. Wir haben Leute gesehen, die versucht haben, ihren Kindern Schweinefleisch und Birnen auf einem Teller zu servieren. Viele Erwachsene schwören darauf, aber die Kleinen verstehen die Komplexität dieser herzhaft-süssen Kombination meist nicht.

Überraschende Birnen

Aber wir haben einige andere Rezepte auf Lager, die Kinder auf jeden Fall in Erstaunen versetzen werden. Probiere geröstete Birnen mit Mascarponecreme und Thymian. Dieses Rezept wird dein Frühstück viel einfacher machen – und deine Kinder werden nach mehr von dieser süssen Leckerei fragen. Der klare Vorteil ist, dass dieser Bissen mit der blossen Hand gegessen werden kann. Natürlich könntest du eine Gabel und ein Messer benutzen, aber manchmal ist es toll, dein Essen mit den Händen zu fühlen.

Geröstete Birnen


Du benötigst:
  • 8 mittelgrosse Birnen.
  • Zitronensaft
  • Butter
  • Zucker
  • Thymianzweige
  • Wasser

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Die Birnen aaschen, halbieren, entkernen und die Hälften mit der Schnittfläche nach oben auf ein Backblech legen.
  3. Mit etwas Zitronensaft beträufeln, mit Butter einfetten und jedes Stück mit etwas Zucker bestreuen.
  4. Mehrere Thymianzweige um die Birnen legen.
  5. Giesse dann 3–4 EL Leitungswasser auf den Boden des Backblechs.
  6. Schiebe das Blech für 40 Minuten in den auf 180 °C vorgeheizten Ofen. Die Birnen nach der Hälfte des Backvorgangs wenden. Wenn du eine Gabel leicht ins Fruchtfleisch stossen kannst, sind die Birnen fertig.

Mascarporne-Creme


Nun zum schönen Teil. Um deiner Mascarpone-Creme zur richtigen Konsistenz zu verhelfen, musst du sie mit Schlagrahm festigen.
Du benötigst:
  • 250 g Vollrahm
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1,5 EL Puderzucker

Zubereitung:

  1. 240 g Vollrahm in eine Rührschüssel geben.
  2. 1 TL Vanilleextrakt, 1,5 EL Puderzucker dazugeben und alles bei hoher Geschwindigkeit schlagen, bis sich weiche Spitzen bilden.
  3. Nun 120 g Mascarpone-Creme direkt in die Schüssel geben und weiter schlagen.
  4. Zum Schluss jede Birne mit einem Klecks Creme belegen und sie mit gerösteten Thymianblättern garnieren.

Dann lass deine Kinder dieses einfache und ausgefallene Dessert sofort geniessen.

Von Birnen zu Krümeln

Du benötigst:

  • Birnen
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Zimt
  • ¼ TL gemahlener Ingwer
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • Salz

Zubereitung:

  1. Zucker, Zimt, Ingwer, Pfeffer und Salz mixen.
  2. Die übrigen Birnen, kannst du diese mit einem Gemüsehobel in dünne Ringe schneiden.
  3. Stiel und Kerne entfernen, auf ein Backblech legen und mit Gewürzen bestreuen.
  4. Den Ofen auf 150 °C stellen und die Scheiben 40 Minuten lang backen, wobei du sie während des Garens wendest.

Tipp:
Die Birnen sollten beim Herausnehmen noch etwas weich sein, aber durch das Abkühlen werden sie härter. Du hast gerade Birnenchips gemacht, die übrigens zu Krümeln zerschlagen und zu den Mascarpone-Birnen gegeben oder einfach so mit etwas Honig darüber gegessen werden können.

Farmy

Melde dich für den Newsletter an und erhalte die wichtigsten News zu neuen Kochexperten, Rezepten, Updates und vieles mehr.
In Übereinstimmung mit unseren DATENSCHUTZRICHTLINIEN.
KOCHEN LERNEN
Brandteiggebäck: Hingucker und zugleich Gaumenschmaus
DIESE WOCHE AKTUELL
Weihnachtstraditionen rund um die Welt
TIPPS UND TRICKS
Ideen für einen besonders schönen Adventssonntag
TIPPS UND TRICKS
Drei ganz besondere Weihnachtsmärkte der Schweiz
DIESE WOCHE AKTUELL
Punsch: Herkunft, Zutaten und mehr
KULINARISCHE PARTNER HIGHLIGHTS
Inspirationen für dein Weihnachtsessen (gesponsert von AMC)
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Fonds selbst herstellen - so geht's!
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Papier- vs. Plastikverpackung
KULINARISCHE GESCHICHTE
Fondue – das wohl käsigste Schweizer Nationalgericht
DIESE WOCHE AKTUELL
Welche Geschichte verbirgt sich hinter dem Samichlaus?
KULINARISCHE GESCHICHTE
Grittibänz - woher er kommt und wie er gebacken wird
KULTURELLES
#tagderfreiwilligen - Danke für euren Einsatz!
KOCHEN LERNEN
Brandteiggebäck: Hingucker und zugleich Gaumenschmaus
Gebäck aus Brandteig sieht schön aus und ist viel einfacher in der Herstellung als man denkt. Probiere es aus!
DIESE WOCHE AKTUELL
Weihnachtstraditionen rund um die Welt
Erfahre hier, wie man in der Schweiz aber auch in Norwegen, Spanien oder Island Weihnachten feiert.
TIPPS UND TRICKS
Ideen für einen besonders schönen Adventssonntag
Diesen Adventssonntag solltest du mit allen Sinnen geniessen und ihn dir so angenehm wie möglich gestalten. Wir haben ein paar schöne Ideen für dich.
TIPPS UND TRICKS
Drei ganz besondere Weihnachtsmärkte der Schweiz
Wenn du mit Familie oder Freunden noch etwas weihnachtliche Stimmung aufnehmen möchtest, ist der Besuch der folgenden drei Weihnachtsmärkte ideal.
DIESE WOCHE AKTUELL
Punsch: Herkunft, Zutaten und mehr
Punsch wärmt nicht nur kalte Hände, sondern den ganzen Körper. In diesem Beitrag erfährst du interessante Fakten über das beliebte Heissgetränk.
KULINARISCHE PARTNER HIGHLIGHTS
Inspirationen für dein Weihnachtsessen (gesponsert von AMC)
Weihnachten steht vor der Tür! Beeindrucke deine Gäste mit einem leckeren Weihnachtsessen bei dir Zuhause.
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Fonds selbst herstellen - so geht's!
Fonds geben vielen Gerichten eine besonders feine Geschmacksnote. Du kannst Fonds sehr einfach selbst herstellen und das am besten gleich auf Vorrat.
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Papier- vs. Plastikverpackung
Was ist besser für die Umwelt, Papier- oder Plastiktüte? Lies hier, weshalb eine andere Wahl noch besser ist.
KULINARISCHE GESCHICHTE
Fondue – das wohl käsigste Schweizer Nationalgericht
Die Geschichte von Fondue, welche Arten von Fondue es gibt und wie ein Fondue gelingt – Basics, Beilagen, Dips & Tipps
DIESE WOCHE AKTUELL
Welche Geschichte verbirgt sich hinter dem Samichlaus?
Am 6. Dezember feiern wir Samichlaus. Doch woher kommt der Brauch und gab es ihn wirklich, den Heiligen Nikolaus?
KULINARISCHE GESCHICHTE
Grittibänz - woher er kommt und wie er gebacken wird
Der Grittibänz gehört zu Samichlaus dazu und ist schnell gebacken. Hier bekommst du einige weitere Informationen rund um das traditionelle Hefegebäck.
KULTURELLES
#tagderfreiwilligen - Danke für euren Einsatz!
Der 5. Dezember wird hierzulande vor allem als Tag vor dem Samichlaus-Besuch wahrgenommen. Dabei kommt diesem eine weitaus wichtigere Bedeutung zu.