Was hast du für Küchengeräte und Küchenzubehör zuhause? Hier zur Umfrage

4 Techniken, wie man Obst und Gemüse länger haltbar macht

Obst und Gemüse Fermentieren, Einkochen, Einfrieren und Trocknen. Wir erklären dir, wie es funktioniert.
4 Techniken, wie man Obst und Gemüse länger haltbar macht
4 Techniken, wie man Obst und Gemüse länger haltbar macht
V-Kitchen
Genussvolle Momente benötigen mehr als nur gut kochen zu können: inspirierende Rezepte, nützliche Ideen und intelligente Vernetzung.
Gefällt dir das?
V-Kitchen
Genussvolle Momente benötigen mehr als nur gut kochen zu können: inspirierende Rezepte, nützliche Ideen und intelligente Vernetzung.

Es ist wieder so weit, die Saison der leckeren Obst- und Gemüsesorten ist eröffnet. Um im Winter etwas Vorrat zu haben, solltest du jetzt die Zeit nutzen. In diesem Artikel zeigen wir dir verschiedene Varianten, wie du Früchte und Gemüse länger haltbar machst.

Fermentieren

Das Fermentieren ist eine alte Methode, um vor allem Gemüse länger haltbar zu machen. Dabei bleiben die Vitamine erhalten. Die Lebensmittel werden mit einer Salzschicht versehen und in ein Gefäss abgegeben. Dadurch entsteht ein Milieu, in dem sich Milchsäure bildet und gärt.

Dazu musst du das Gemüse kleinschneiden oder -raspeln, mit Salz einreiben und in ein Gefäss geben. Rühre das Gemisch so lang, bis eine Salzlake entsteht. Gebe nun das Gemüse in einen Topf und decke es mit dem Deckel zu, sodass keine Luft an das Gemüse kommt. Beschwere den Topf mit einem Gewicht, sodass die Mischung nach unten gedrückt wird und die Salzlake auf diese Weise aufsteigen kann.

Einfrieren

Früchte und Gemüse können auch eingefroren werden. Es ist eine schnelle und einfache Variante zugleich. Es eignen sich aber nicht alle Früchtesorten. Pflaumen, Äpfel, Bananen oder Mirabellen werden nach längerer Zeit braun und verlieren ihr Aroma, weil die Kälte die Textur und Konsistenz verändert. Ebenso eignen sich nicht alle Gemüsesorten: Tomaten, Gurken oder Birnen eignen sich aufgrund ihres hohen Wasseranteils nicht zum Einfrieren. Beim Auftauen werden sie matschig. Friere sie lieber als Mus ein.

Am besten portionierst du dein Obst und dein Gemüse im Vorfeld, indem du es in Scheiben oder kleine Würfel schneidest. So ersparst du dir das langwierige Auftauen. Fülle die Lebensmittel in einen Gefrierbeutel und stelle sicher, dass keine Luft mehr drin ist.

Einkochen

Hast du schon mal ein Apfel-, Birnen- oder Zwetschgenkompott ausprobiert? Es passt perfekt zu deinem Frühstück mit Naturjoghurt und Müsli.

Mit dieser Methode kannst du beispielsweise ein Kompott herstellen: Gib deine Früchte oder dein Gemüse in ein sauberes Glas inklusive Deckel. Erhitze in einer Pfanne Wasser und gib dein Glas ins Wasserbad, bis sich ein Überdruck gebildet hat. Das kann zwischen 30 und 60 Minuten dauern. Beim Abkühlen entsteht dann das Vakuum, welches das Glas luftdicht verschliesst.

Trocknen

Das Trocknen von Früchten ist eine der ältesten Methoden zum Haltbarmachen. Warme Luft bringt nach und nach das Wasser der Frucht zum Verdunsten und macht es dadurch länger haltbar.

Schneide deine Früchte und dein Gemüse und trockne es mit Umluft im Backofen. Das Obst bei ca. 50 – 70 Grad Celsius und Gemüse bei etwa 80 Grad Celsius.

Hast du weitere Tipps oder Anregungen, dann schreibe uns auf Facebook oder Instagram.


Von Sybil, V-Kitchen

Melde dich für den Newsletter an und erhalte die wichtigsten News zu neuen Kochexperten, Rezepten, Updates und vieles mehr.
In Übereinstimmung mit unseren DATENSCHUTZRICHTLINIEN.
TIPPS UND TRICKS
Spinat - Einkauf, Lagerung und Zubereitung
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Zuckerersatz: Backen und kochen ohne Industriezucker
ERNÄHRUNG UND NACHHALTIGKEIT
Kochen mit Resten: Simple Rezepte zu deiner Inspiration
DIESE WOCHE AKTUELL
6 Tipps für mehr Vitalität und Wohlbefinden
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Gute Laune mit Happy Food?
GESUNDHEIT UND WOHLBEFINDEN
Fitness im Winter: Ideen für Indoor-Workouts
KULINARISCHE PARTNER HIGHLIGHTS
Genussvoller Veganuary: Von kreativen Aromen zu einem gesunden und bewussten Lebensstil
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Das Säure-Basen-Gleichgewicht: Mythos oder Wahrheit?
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Warum ist Hühnersuppe gut gegen Erkältung?
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Der optimale Teller: Fein und ausgewogen, mit allem, was dein Körper braucht
DIESE WOCHE AKTUELL
Kalorienarm kochen – Gourmet light für den Alltag
DIESE WOCHE AKTUELL
Warum Nüsse echte Fitmacher sind!
TIPPS UND TRICKS
Spinat - Einkauf, Lagerung und Zubereitung
Erntefrischer Spinat kann vielseitig zubereitet werden und liefert jede Menge gesunder Nährstoffe. Kann man ihn aufwärmen, ja oder nein?
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Zuckerersatz: Backen und kochen ohne Industriezucker
Zuckerersatz kann auch lecker sein! Geniesse süsse Leckereien & köstliche Desserts, ohne Abstriche im Geschmack oder der Qualität deiner Mahlzeit zu machen.
ERNÄHRUNG UND NACHHALTIGKEIT
Kochen mit Resten: Simple Rezepte zu deiner Inspiration
Du suchst Rezepte, für die kein Einkauf notwendig ist? Wir zeigen dir, wie Kochen mit Resten zum Festmahl wird. Lass dich inspirieren und werde kreativ!
DIESE WOCHE AKTUELL
6 Tipps für mehr Vitalität und Wohlbefinden
Tue Körper und Geist etwas Gutes und verwöhne dich mit ein paar leicht umzusetzenden Wellness-Tipps.
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Gute Laune mit Happy Food?
Schokolade soll glücklich machen. Doch auch andere Lebensmitteln wie Bananen, Avocado und Aprikosen sollen Stimmungsaufheller sein. Was steckt dahinter?
GESUNDHEIT UND WOHLBEFINDEN
Fitness im Winter: Ideen für Indoor-Workouts
Im Winter gibt es zahlreiche Möglichkeiten, wie du dich indoor fit halten oder sogar deine Fitness verbessern kannst. Was könnte dir Spass machen?
KULINARISCHE PARTNER HIGHLIGHTS
Genussvoller Veganuary: Von kreativen Aromen zu einem gesunden und bewussten Lebensstil
Gesund muss nicht kompliziert sein. Entdecke passend zum Veganuary vielfältige Saftkreationen voller Vitamine mit dem Hurom Slow Juicer.
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Das Säure-Basen-Gleichgewicht: Mythos oder Wahrheit?
Kann der Körper wirklich übersäuern? Müssen wir etwas Bestimmtes beachten? Die Antworten erhältst du in folgendem Beitrag.
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Warum ist Hühnersuppe gut gegen Erkältung?
Warum eine Hühnersuppe so gesund ist und wie sie gekocht wird, erfährst du in diesem Beitrag.
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Der optimale Teller: Fein und ausgewogen, mit allem, was dein Körper braucht
Der optimale Teller zeigt dir, wie du eine Hauptmahlzeit ausgewogen zusammenstellen kannst. Es geht dabei darum, ausgeglichene Mengen von Flüssigkeiten, Nährstoffen und Energie zu sich zu nehmen.
DIESE WOCHE AKTUELL
Kalorienarm kochen – Gourmet light für den Alltag
Du willst kalorienarm kochen und trotzdem nicht auf Geschmack verzichten? Probier es aus mit frischen Zutaten, kreativen Rezepte und viel Genuss!
DIESE WOCHE AKTUELL
Warum Nüsse echte Fitmacher sind!
Eine Handvoll Nüsse pro Tag versorgt dich allerlei wertvollen Nährstoffen. Welche das sind und in welchen Nüssen du sie findest, erfährst du hier.