Glutenfreie Ernährung: eine echte Herausforderung?

Rezepte und Ideen, wie man glutenfreie Gerichte geniesst.
Glutenfreie Ernährung: eine echte Herausforderung?
Glutenfreie Ernährung: eine echte Herausforderung?
Farmy
Farmy - Dein Online-Markt.
GEHE ZUM BLOG
Gefällt dir das?
Farmy
Farmy - Dein Online-Markt.
GEHE ZUM BLOG

Eine glutenfreie Ernährung schliesst glutenhaltige Lebensmittel aus. Gluten ist ein Protein, das in Weizen (einschliesslich Dinkel), Roggen, Gerste und Hafer enthalten ist.

Dies bedeutet, dass Gluten in einer Vielzahl von Lebensmitteln enthalten ist, darunter Mehl, Brot und Backwaren, Cerealien, Pasta, verarbeitete Lebensmittel, Take-away, Snacks, Bier, Gewürze, Saucen und Brühwürfel.

Welche Probleme kann Gluten verursachen?

Bei manchen Menschen kann Gluten nach dem Verzehr eine Vielzahl unangenehmer Symptome hervorrufen wie Bauchschmerzen, Durchfall, Blähungen, Müdigkeit, Konzentrationsschwäche und allgemeine Beschwerden und Schmerzen.

Obwohl eine Glutenunverträglichkeit recht häufig vorkommt, ist es wichtig, die Ursache für die Symptome zu finden, um sicherzustellen, dass keine ernsthaften medizinischen Probleme wie Zöliakie vorliegen.

Kann man ohne medizinischen Grund auf eine glutenfreie Ernährung umsteigen?

Ja, aber Vorsicht vor Mangelerscheinungen!

Viele Leute denken, dass eine glutenfreie Ernährung eine gesunde Alternative ist, aber das ist nicht direkt der Fall. Glutenfreie Lebensmittel haben häufig einen höheren Fett- oder Zuckergehalt, um diese schmackhafter zu machen und ihnen eine bessere Konsistenz zu verleihen.

Gluten selbst bietet keine besonderen ernährungsphysiologischen Vorteile, jedoch die vielen Vollkornprodukte, die Gluten enthalten. Sie sind reich an Vitaminen und Mineralstoffen wie Vitamin B, Folsäure, Eisen sowie Ballaststoffen. Möglicherweise gehen dir diese ernährungsphysiologischen Vorteile verloren, wenn du dich glutenfrei ernährst und keine professionelle Hilfe in Anspruch genommen oder dich ausgiebig erkundigt hast, um sicherzustellen, dass deine Ernährung ausgewogen ist.

Welche Lebensmittel sollten bei einer glutenfreien Ernährung vermieden werden?

Die Hauptquellen für Gluten in der Ernährung sind wie folgt:

  • Gerste
  • Malz
  • Brauhefe
Unten stehend sind einige Lebensmittel aufgeführt, denen glutenhaltige Zutaten hinzugefügt werden können:
  • Brot
    Jedes Brot aus Weizen

  • Pasta
    Alle Teigwaren-Produkte auf Weizenbasis

  • Cerealien
    Es sei denn, sie sind als glutenfrei gekennzeichnet

  • Bäckereiprodukte
    Kuchen, Kekse, Muffins, Pizza, Brösel und Gebäck

  • Snacks
    Süssigkeiten, Müsliriegel, abgepackte Fertiggerichte, geröstete Nüsse, aromatisierte Chips, Popcorn und Brezel

  • Saucen
    Sojasauce, Teriyaki-Sauce, Hoisinsauce, Marinaden und Dressings

  • Getränke
    Bier, aromatisierte alkoholische Getränke

  • Couscous, Brühe (sofern nicht als glutenfrei gekennzeichnet)

Der einfachste Weg, Gluten zu vermeiden, besteht darin, unverarbeitete Lebensmittel mit nur einer Zutat zu essen. Andernfalls musst du die Etiketten der meisten Lebensmittel vor dem Kauf lesen.

Hafer ist von Natur aus glutenfrei. Er ist jedoch häufig mit Gluten kontaminiert, da er in derselben Fabrik wie Lebensmittel auf Weizenbasis verarbeitet werden kann.

Glutenfreies Frühstück, die schwierigste Mahlzeit des Tages

Dies ist wahrscheinlich die schwierigste Mahlzeit des Tages, falls du dich für eine glutenfreie Ernährung entscheidest. Hier sind einige Ideen, wie du diese wichtige Mahlzeit jeden Morgen mit Freude geniessen kannst.

Vitalität: gepresster Orangensaft, Tee, Buchweizenpfannkuchen mit Honig und Sojajoghurt.

Cerealien: vier Esslöffel Reisflocken mit 200ml (pflanzlicher) Milch mit frischen Früchten, dazu Tee.

Sportlich: eine Schüssel mit braunem Reis erwärmt in (pflanzlicher) Milch, eine Banane, eine Kiwi, Tee.

Englisch: rohe Tomatenscheiben, roher Schinken, gedämpfte Kartoffeln, gekochte Eier und glutenfreies Brot, Schwarztee und gepresster Orangensaft.

Provinzial: Früchte, zwei Scheiben Buchweizenbrot mit etwas Olivenöl, hausgemachter Ratatouille-Aufstrich, Wasser.

Indisch: ein Teller Reis mit Kichererbsen oder Linsen, eine Portion gedämpftes Gemüse mit Olivenöl, ein Idli (gedämpftes Brot), grüner Tee.

Laurie Dicosola, Farmy

Melde dich für den Newsletter an und erhalte die wichtigsten News zu neuen Kochexperten, Rezepten, Updates und vieles mehr.
In Übereinstimmung mit unseren DATENSCHUTZRICHTLINIEN.
KOCHEN LERNEN
Ein Salat ist nur so gut wie sein Dressing
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Cashews sind Äpfel
KOCHEN LERNEN
Coole Eiswürfel-Kreationen!
KOCHEN LERNEN
Sommerlich, sommerlich, Ceviche!
KOCHEN LERNEN
Das ideale Sommeressen: Kaltschale!
DIESE WOCHE AKTUELL
Trendsport "Stand-up-Paddling" - schon mal ausprobiert?
DIESE WOCHE AKTUELL
Nachhaltig kochen - Und wie kriege ich die Küche hinterher auf nachhaltige Art wieder sauber?
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Kleine Früchte, die es in sich haben
DIESE WOCHE AKTUELL
Wie du mit Freude & Leichtigkeit deine Ernährung umstellen kannst
KOCHEN LERNEN
Eistee ganz einfach selber machen
TIPPS UND TRICKS
Mit diesen 5 Tipps bleibt die Hitze draussen
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Himbeeren - lecker, gesund und so vielseitig!
KOCHEN LERNEN
Ein Salat ist nur so gut wie sein Dressing
Ein Salat ohne Dressing ist vergleichbar mit einer Suppe ohne Salz. Hast du Lust, neue Dressings für deinen Salat auszuprobieren?
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Cashews sind Äpfel
Glaubst du nicht? Wir erklären es und zeigen dir, wie du deinen eigenen Cashew-Drink machst.
KOCHEN LERNEN
Coole Eiswürfel-Kreationen!
Langweilige Wasser-Eiswürfel gehören der Vergangenheit an. Mit wenig Aufwand kannst du wunderbare optische und geschmackliche Highlights zaubern. Wir zeigen dir, wie.
KOCHEN LERNEN
Sommerlich, sommerlich, Ceviche!
Das leichte Fischgericht aus Lateinamerika wird auch bei uns zusehends beliebter.
KOCHEN LERNEN
Das ideale Sommeressen: Kaltschale!
Ob süss oder pikant, Kaltschalen sind ideale Sommergerichte! Sie sind schnell zubereitet, vitaminreich, leicht und erfrischend.
DIESE WOCHE AKTUELL
Trendsport "Stand-up-Paddling" - schon mal ausprobiert?
Stand-up-Paddling ist eine Sommertrendsportart, die immer mehr Menschen begeistert. Der grosse Vorteil: Jeder kann sofort loslegen!
DIESE WOCHE AKTUELL
Nachhaltig kochen - Und wie kriege ich die Küche hinterher auf nachhaltige Art wieder sauber?
So putzt du sauber und umweltschonend.
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Kleine Früchte, die es in sich haben
Egal ob rot, blau oder schwarz! Hauptsache sie sind gesund und mit ihnen tust du deinem Körper etwas Gutes.
DIESE WOCHE AKTUELL
Wie du mit Freude & Leichtigkeit deine Ernährung umstellen kannst
Tschüss Jo-Jo-Effekt. Mit diesen Tipps schaffst auch du eine nachhaltige Umstellung.
KOCHEN LERNEN
Eistee ganz einfach selber machen
Erfrischender Eistee ist im Sommer ein Verkaufsschlager! Du kannst ihn aber preiswert und um einiges gesünder selbst herstellen und verschiedene Kompositionen ausprobieren.
TIPPS UND TRICKS
Mit diesen 5 Tipps bleibt die Hitze draussen
Mit ein paar einfachen Massnahmen kannst du die Sommerhitze draussen lassen und in der Wohnung oder im Büro einen kühlen Kopf bewahren.
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Himbeeren - lecker, gesund und so vielseitig!
Himbeeren sind köstliche kleine Vitaminbomben, die sich sehr vielfältig in der Küche verwenden lassen: im Kuchen, als Konfitüre, Glace und vieles mehr.