Was hast du für Küchengeräte und Küchenzubehör zuhause? Hier zur Umfrage

Tipps für ein erfolgreiches Arbeiten im Home Office

Erfahre, wie du deinen Monitor hinstellen solltest, welche Höhe der Bürotisch oder Stuhl eingestellt werden soll und die Vorteile von der Blackroll.
Tipps für ein erfolgreiches Arbeiten im Home Office
Tipps für ein erfolgreiches Arbeiten im Home Office
Fit mit Tim
Ich liebe Sport und spielte lange Handball in Kriens LU. Seit nunmehr 9 Jahren treibe ich leidenschaftlich Kraftsport. Vor 4 Jahren habe ich mein Sportwissenschaftsstudium in Bern abgeschlossen.
Gefällt dir das?
Fit mit Tim
Ich liebe Sport und spielte lange Handball in Kriens LU. Seit nunmehr 9 Jahren treibe ich leidenschaftlich Kraftsport. Vor 4 Jahren habe ich mein Sportwissenschaftsstudium in Bern abgeschlossen.

Die folgenden Tipps stammen grösstenteils von Silvia Huser. Sie leitet bei V-ZUG die Sanitätsstelle und hilft dabei, den Arbeitsplatz aller Mitarbeitenden möglichst ergonomisch und sicher zu gestalten.

4 Tipps für den optimalen Arbeitsplatz

  1. Bürotisch
    Wenn möglich sollte der Tisch so hingestellt werden, dass man leicht an seinen Platz kommt. Weiter sollte darauf geachtet werden, dass man den Tisch quer zum Fenster hinstellt. Ein Stehpult ist zudem eine sehr gute Investition. Die Höhe sollte so gewählt werden, dass man die Arme locker darauf abstützen kann, ohne dass sich die Schultern anheben.

  2. Monitor
    Den Monitor haben die meisten Personen zu hoch eingestellt. Optimal ist es, wenn man eine Handfläche oberhalb des Monitors platzieren kann und weiterhin gut über diesen hinwegblicken kann. Es empfiehlt sich, diesen leicht anzuwinkeln, falls das der Monitor erlaubt. Der Monitor sollte zudem mindestens eine Armlänge vom Kopf entfernt sein und gerade positioniert werden.

  3. Bürostuhl
    Wenn man täglich 8 Stunden sitzt, sollte man beim Bürostuhl nicht sparen. In einer Sitzposition sollten die Beine mindestens einen 90 Grad Winkel haben, besser etwas mehr. Die Sitzfläche sollte so eingestellt werden, dass du mit dem Rücken leicht gegen die Stuhllehne drückst. Zwischen Sitzfläche und der Kniekehle sollte aber ein kleiner Abstand sein, etwa zwei Finger breit.

  4. Pausen
    Baue aktive Pausen in deinen Arbeitsalltag ein. Es wird empfohlen, sich zu stretchen oder kurze Kräftigungsübungen einzubauen, die den Körper wieder aktivieren.

Extra Tipp:
Eine Blackroll benutzen, um Muskelverspannungen zu lösen. Ich benutze die Blackroll hauptsächlich für den Rücken. Dabei gehe ich mit meinem ganzen Körpergewicht auf die Rolle und rolle langsam über den gesamten Rücken, von oben nach unten und wieder hoch. Das Knacken der Wirbelsäule ist dabei völlig normal und etwas Schmerz gehört ebenfalls dazu. Der Schmerz darf aber nicht zu stark sein und bei Verletzungen wird die Blackroll nicht empfohlen. Der «normale» Schmerz wird aber mit jeder Anwendung weniger und die Blackroll wird zu einer reinen Wohltat 😉

Wenn du diesen Beitrag hilfreich findest, dann speichere ihn doch und schreibe uns auf Facebook oder Instagram., was dich sonst noch interessiert.

Bis bald,
Tim, V-Kitchen

Melde dich für den Newsletter an und erhalte die wichtigsten News zu neuen Kochexperten, Rezepten, Updates und vieles mehr.
In Übereinstimmung mit unseren DATENSCHUTZRICHTLINIEN.
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Zuckerersatz: Backen und kochen ohne Industriezucker
ERNÄHRUNG UND NACHHALTIGKEIT
Kochen mit Resten: Simple Rezepte zu deiner Inspiration
DIESE WOCHE AKTUELL
6 Tipps für mehr Vitalität und Wohlbefinden
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Gute Laune mit Happy Food?
GESUNDHEIT UND WOHLBEFINDEN
Fitness im Winter: Ideen für Indoor-Workouts
KULINARISCHE PARTNER HIGHLIGHTS
Genussvoller Veganuary: Von kreativen Aromen zu einem gesunden und bewussten Lebensstil
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Das Säure-Basen-Gleichgewicht: Mythos oder Wahrheit?
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Warum ist Hühnersuppe gut gegen Erkältung?
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Der optimale Teller: Fein und ausgewogen, mit allem, was dein Körper braucht
DIESE WOCHE AKTUELL
Kalorienarm kochen – Gourmet light für den Alltag
DIESE WOCHE AKTUELL
Warum Nüsse echte Fitmacher sind!
TIPPS UND TRICKS
Vitaminreiches Gemüse für den Winter
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Zuckerersatz: Backen und kochen ohne Industriezucker
Zuckerersatz kann auch lecker sein! Geniesse süsse Leckereien & köstliche Desserts, ohne Abstriche im Geschmack oder der Qualität deiner Mahlzeit zu machen.
ERNÄHRUNG UND NACHHALTIGKEIT
Kochen mit Resten: Simple Rezepte zu deiner Inspiration
Du suchst Rezepte, für die kein Einkauf notwendig ist? Wir zeigen dir, wie Kochen mit Resten zum Festmahl wird. Lass dich inspirieren und werde kreativ!
DIESE WOCHE AKTUELL
6 Tipps für mehr Vitalität und Wohlbefinden
Tue Körper und Geist etwas Gutes und verwöhne dich mit ein paar leicht umzusetzenden Wellness-Tipps.
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Gute Laune mit Happy Food?
Schokolade soll glücklich machen. Doch auch andere Lebensmitteln wie Bananen, Avocado und Aprikosen sollen Stimmungsaufheller sein. Was steckt dahinter?
GESUNDHEIT UND WOHLBEFINDEN
Fitness im Winter: Ideen für Indoor-Workouts
Im Winter gibt es zahlreiche Möglichkeiten, wie du dich indoor fit halten oder sogar deine Fitness verbessern kannst. Was könnte dir Spass machen?
KULINARISCHE PARTNER HIGHLIGHTS
Genussvoller Veganuary: Von kreativen Aromen zu einem gesunden und bewussten Lebensstil
Gesund muss nicht kompliziert sein. Entdecke passend zum Veganuary vielfältige Saftkreationen voller Vitamine mit dem Hurom Slow Juicer.
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Das Säure-Basen-Gleichgewicht: Mythos oder Wahrheit?
Kann der Körper wirklich übersäuern? Müssen wir etwas Bestimmtes beachten? Die Antworten erhältst du in folgendem Beitrag.
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Warum ist Hühnersuppe gut gegen Erkältung?
Warum eine Hühnersuppe so gesund ist und wie sie gekocht wird, erfährst du in diesem Beitrag.
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Der optimale Teller: Fein und ausgewogen, mit allem, was dein Körper braucht
Der optimale Teller zeigt dir, wie du eine Hauptmahlzeit ausgewogen zusammenstellen kannst. Es geht dabei darum, ausgeglichene Mengen von Flüssigkeiten, Nährstoffen und Energie zu sich zu nehmen.
DIESE WOCHE AKTUELL
Kalorienarm kochen – Gourmet light für den Alltag
Du willst kalorienarm kochen und trotzdem nicht auf Geschmack verzichten? Probier es aus mit frischen Zutaten, kreativen Rezepte und viel Genuss!
DIESE WOCHE AKTUELL
Warum Nüsse echte Fitmacher sind!
Eine Handvoll Nüsse pro Tag versorgt dich allerlei wertvollen Nährstoffen. Welche das sind und in welchen Nüssen du sie findest, erfährst du hier.
TIPPS UND TRICKS
Vitaminreiches Gemüse für den Winter
Iss bunt, leb gesund! Erfahre in unserem neuen Blogbeitrag, wie du dich mit der richtigen Ernährung für den Winter fit machst.