Melonen - Obst oder Gemüse? Verschiedene Sorten und ihre Lagerung

Melonen - die beliebte Erfrischung im Sommer! Welche Sorten es gibt, wie du diese unterscheiden und lagern kannst, erfährst du hier.
Melonen - Obst oder Gemüse? Verschiedene Sorten und ihre Lagerung
Melonen - Obst oder Gemüse? Verschiedene Sorten und ihre Lagerung
V-Kitchen
Genussvolle Momente benötigen mehr als nur gut kochen zu können: inspirierende Rezepte, nützliche Ideen und intelligente Vernetzung.
GEHE ZUM BLOG
Gefällt dir das?
V-Kitchen
Genussvolle Momente benötigen mehr als nur gut kochen zu können: inspirierende Rezepte, nützliche Ideen und intelligente Vernetzung.
GEHE ZUM BLOG

Melonen sind an heissen Sommertagen eine wunderbare Erfrischung! Sie löschen den Durst und sind ein leichter, bekömmlicher und gesunder Snack. Welche Sorten gibt es, sind Melonen Obst oder Gemüse?

Melonen gehören zur Familie der Kürbisgewächse und sind somit botanisch gesehen ein Gemüse. Im Handel werden sie jedoch meistens als Früchte angeboten. Sie enthalten hauptsächlich Wasser und nur wenig Zucker, daher sind sie als kalorienarme Erfrischung zwischendurch bestens geeignet.

Welche Arten von Melonen gibt es?

Man unterscheidet zwei Arten von Melonen: Zuckermelonen und Wassermelonen.

1. Die Zuckermelone

Sie haben ihre Kerne in einer Kammer in der Mitte der Frucht, sie gehören zur Gattung der Gurken. Ihr Fruchtfleisch ist weich, sehr aromatisch und süss. Zuckermelonen sind kleiner als Wassermelonen.

Zuckermelonensorten:

  • Die Honigmelone hat eine ovale Form. Ihre Schale ist gelb, das Fruchtfleisch hell, grünlich-weisslich. In Europa wird sie von Juni bis September geerntet und reift nicht nach.
  • Die spanische Futuro-Melone hat auch eine ovale Form. Die Schale ist dunkelgrün, fest und rau, das Fruchtfleisch cremefarbig.
  • Cantaloupe-Melonen sind rund und eher klein. Ihr Markenzeichen sind das orange Fruchtfleisch und die raue, beige-hellbraune Schale. Sie zählen geschmacklich zu den besten Sorten.
  • Die Charentais-Melone hat eine hellgrüne glatte oder netzartige Schale, das Fruchtfleisch ist orange und sehr süss und aromatisch.
  • Die Galia-Melone ist eine Netzmelone, was man gut am Netzmuster auf ihrer gelben Schale erkennen kann. Das Fruchtfleisch ist weisslich-grün.

2. Die Wassermelone

Sie wachsen weltweit in ausreichend warmem Klima, beispielsweise im Mittelmeerraum. In einem Schönwetter-Sommer kann man sie auch in unseren Breitengraden kultivieren. Sie werden bis zu 60 Zentimeter im Durchmesser groß und darum oft halbiert oder stückweise verkauft. Ausgereifte Wassermelonen bestehen zu 95 Prozent aus Wasser. Sie schmecken süss und fruchtig.

Wie du reife Melonen erkennen und richtig lagern kannst

Wenn es beim Klopfen an die Schale der Wassermelone dumpf oder hohl klingt, ist sie vermutlich reif. Reife Zuckermelonen verströmen einen angenehm süsslichen Duft. Ihr Strunk sollte weich sein und nur leicht auf Druck nachgeben.

In einem kühlen, dunklen Raum können Melonen je nach Reifungsgrad zwischen einer und zwei Wochen gelagert werden. Im Kühlschrank bleiben Wassermelonen sogar bis zu drei Wochen frisch. Angeschnittene Stücke deckst du an den Schnittflächen ab, um sie vor Austrocknung zu schützen. Danach sollten sie im Kühlschrank aufbewahrt und möglichst bald verzehrt werden.

Von Conny, V-Kitchen

Melde dich für den Newsletter an und erhalte die wichtigsten News zu neuen Kochexperten, Rezepten, Updates und vieles mehr.
In Übereinstimmung mit unseren DATENSCHUTZRICHTLINIEN.
DIESE WOCHE AKTUELL
Grillieren im Winter? Klar!
DIESE WOCHE AKTUELL
Lunch to go - Ideen und Rezepte
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Ist Weisswein ein Sommerwein und Rotwein ein Winterwein?
KOCHEN LERNEN
Brandteiggebäck: Hingucker und zugleich Gaumenschmaus
DIESE WOCHE AKTUELL
Weihnachtstraditionen rund um die Welt
TIPPS UND TRICKS
Ideen für einen besonders schönen Adventssonntag
TIPPS UND TRICKS
Drei ganz besondere Weihnachtsmärkte der Schweiz
DIESE WOCHE AKTUELL
Punsch: Herkunft, Zutaten und mehr
KULINARISCHE PARTNER HIGHLIGHTS
Inspirationen für dein Weihnachtsessen (gesponsert von AMC)
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Fonds selbst herstellen - so geht's!
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Papier- vs. Plastikverpackung
KULINARISCHE GESCHICHTE
Fondue – das wohl käsigste Schweizer Nationalgericht
DIESE WOCHE AKTUELL
Grillieren im Winter? Klar!
Grillieren im Winter hat ganz besonderen Charme. Was es dabei zu beachten gibt, feine Rezeptideen und mehr, liest du in diesem Beitrag.
DIESE WOCHE AKTUELL
Lunch to go - Ideen und Rezepte
Brauchst du ein paar neue Ideen für einen feinen Lunch to go? Salat, Wraps oder Overnight oats - diese und weitere Rezepte gibt's hier.
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Ist Weisswein ein Sommerwein und Rotwein ein Winterwein?
Welchen Wein bevorzugst du im Sommer, welchen im Winter? Es kann verschiedene Gründe für Präferenzen geben. Welche, erfährst du im folgenden Beitrag.
KOCHEN LERNEN
Brandteiggebäck: Hingucker und zugleich Gaumenschmaus
Gebäck aus Brandteig sieht schön aus und ist viel einfacher in der Herstellung als man denkt. Probiere es aus!
DIESE WOCHE AKTUELL
Weihnachtstraditionen rund um die Welt
Erfahre hier, wie man in der Schweiz aber auch in Norwegen, Spanien oder Island Weihnachten feiert.
TIPPS UND TRICKS
Ideen für einen besonders schönen Adventssonntag
Diesen Adventssonntag solltest du mit allen Sinnen geniessen und ihn dir so angenehm wie möglich gestalten. Wir haben ein paar schöne Ideen für dich.
TIPPS UND TRICKS
Drei ganz besondere Weihnachtsmärkte der Schweiz
Wenn du mit Familie oder Freunden noch etwas weihnachtliche Stimmung aufnehmen möchtest, ist der Besuch der folgenden drei Weihnachtsmärkte ideal.
DIESE WOCHE AKTUELL
Punsch: Herkunft, Zutaten und mehr
Punsch wärmt nicht nur kalte Hände, sondern den ganzen Körper. In diesem Beitrag erfährst du interessante Fakten über das beliebte Heissgetränk.
KULINARISCHE PARTNER HIGHLIGHTS
Inspirationen für dein Weihnachtsessen (gesponsert von AMC)
Weihnachten steht vor der Tür! Beeindrucke deine Gäste mit einem leckeren Weihnachtsessen bei dir Zuhause.
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Fonds selbst herstellen - so geht's!
Fonds geben vielen Gerichten eine besonders feine Geschmacksnote. Du kannst Fonds sehr einfach selbst herstellen und das am besten gleich auf Vorrat.
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Papier- vs. Plastikverpackung
Was ist besser für die Umwelt, Papier- oder Plastiktüte? Lies hier, weshalb eine andere Wahl noch besser ist.
KULINARISCHE GESCHICHTE
Fondue – das wohl käsigste Schweizer Nationalgericht
Die Geschichte von Fondue, welche Arten von Fondue es gibt und wie ein Fondue gelingt – Basics, Beilagen, Dips & Tipps