Was hast du für Küchengeräte und Küchenzubehör zuhause? Hier zur Umfrage

Pflanzenbasierte Ernährung – Genuss ganz ohne Verzicht

Was versteht man unter einer pflanzenbasierten Ernährung und wie lässt sich diese umsetzen? Lies hier, was du über diese Ernährungsform wissen musst.
Pflanzenbasierte Ernährung – Genuss ganz ohne Verzicht
Pflanzenbasierte Ernährung – Genuss ganz ohne Verzicht
Janka vom Team Nachhaltigkeit bei V-ZUG
Die Umsetzung eines nachhaltigen und gleichzeitig gesunden Lebensstils im Alltag ist mir sehr wichtig. Als Teil des Nachhaltigkeitsteams bei V-ZUG kann ich diese Interessen miteinander verbinden.
Gefällt dir das?
Janka vom Team Nachhaltigkeit bei V-ZUG
Die Umsetzung eines nachhaltigen und gleichzeitig gesunden Lebensstils im Alltag ist mir sehr wichtig. Als Teil des Nachhaltigkeitsteams bei V-ZUG kann ich diese Interessen miteinander verbinden.

Hast du dich auch schon gefragt, was es bei einer pflanzenbasierten Ernährung auf sich hat? Hier erfährst du es.

Was bedeutet eine pflanzenbasierte Ernährung?

Wie der Name schon sagt, bilden pflanzliche Lebensmittel die Grundlage einer pflanzenbasierten Ernährung oder «plant based diet». Der grösste Teil der konsumierten Lebensmittel besteht also aus Gemüse, Früchten, Getreide und anderen pflanzlichen Produkten. Und auch wenn oftmals die vegetarische oder vegane Ernährung umgangssprachlich als «plant based» bezeichnet wird, so muss bei pflanzenbasierter Ernährung nicht komplett auf Produkte tierischen Ursprungs verzichtet werden, sondern diese haben in angemessen Mengen auch ihren Platz darin.

Wieso diese Ernährungsform?

Seit jeher wird empfohlen, auf eine ausgewogene und vielseitige Ernährung zu achten, um so mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt zu sein. Bei genauerer Betrachtung der altbekannten Ernährungspyramide bemerkt man, dass sich hier die Prinzipien einer pflanzenbasierten Ernährung widerspiegeln: 70-80 % der konsumierten Nahrungsmittel bzw. jedes Menüs sollten aus pflanzlichen Lebensmitteln bestehen. Der Rest kann dann mit tierischen Produkten wie Milch, Käse, Eiern und bewussten Mengen an Fleisch und Fisch ergänzt werden. Der Körper wird so mit der ganzen Bandbreite an Lebensmitteln versorgt, die zu einem optimalen Funktionieren beitragen.
 
Beachte jedoch, dass auch eine pflanzenbasierte Ernährung ungesund sein kann, wenn sie zu einseitig ist oder zum grossen Teil aus verarbeiteten Fertigprodukten besteht.

Worauf muss besonders geachtet werden?

Damit bei einer Ernährung, bei der nur wenig tierische Produkte konsumiert werden, kein Mangel entsteht, solltest du diese Punkte unbedingt beachten:

  • Nimm genügend Proteine zu dir. Nicht-tierische Lebensmittel mit einem hohen Proteingehalt sind beispielsweise Tofu, Bohnen, Linsen, Erbsen, Haferflocken und Nüsse. In Kombination mit tierischen Proteinquellen gelingt es dir so bestens, den täglichen Proteinbedarf abzudecken.

  • Wenn kaum tierische Produkte auf dem Speiseplan stehen, sollte ausserdem ärztlich abgeklärt werden, ob eine Supplementierung des wichtigen B12-Vitamins nötig ist. Wie bei jeder Ernährungsform solltest du sichergehen, dass sie deinem Körper guttut. Daher empfiehlt es sich in jedem Fall, sich regelmässig ärztlich untersuchen und beraten zu lassen.

Pflanzenbasierte Ernährung ist umweltschonender

Ernährung ist in der Schweiz die Ursache für ungefähr ein Drittel der gesamten Umweltbelastung. Ein grosser Teil davon wird durch tierische Lebensmittel und insbesondere durch die Fleischproduktion verursacht. Ernährst du dich grösstenteils aus pflanzlichen Quellen, schonst du damit also die Umwelt. Doch auch beim Verzehr von Milch, Fleisch und Fisch kannst du eine umweltschonendere Lösung wählen, indem du saisonale und regionale Produkte kaufst.

Eine pflanzenbasierte Ernährung bedeutet also nicht automatisch Verzicht oder Verbote. Richtig umgesetzt eröffnen sich so vielseitige und abwechslungsreiche Möglichkeiten, die zusätzlich auch noch gut für die Gesundheit und die Umwelt sein können.

Melde dich für den Newsletter an und erhalte die wichtigsten News zu neuen Kochexperten, Rezepten, Updates und vieles mehr.
In Übereinstimmung mit unseren DATENSCHUTZRICHTLINIEN.
TIPPS UND TRICKS
Spinat - Einkauf, Lagerung und Zubereitung
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Früchte und Gemüse unbedingt vor dem Verzehr waschen!
KOCHEN LERNEN
Mangold: Mindestens so gut wie Spinat!
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Alles, was du über Wirz wissen musst: Nährstoffe, Lagerung, Zubereitungstipps und feine Rezeptideen
TIPPS UND TRICKS
Vitaminreiches Gemüse für den Winter
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Diese regionalen Lebensmittel haben im Herbst und Winter bei uns Saison
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Brokkoli - reich an gesunden Nährstoffen!
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Die grösste Beere der Welt: Der Kürbis!
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Pastinake - das gesunde Wurzelgemüse
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Mais: Vielseitig, gesund und weltweit von grosser Bedeutung!
KOCHEN LERNEN
Mediterrane Kräuter, Inhaltsstoffe, Zubereitung - Teil 2
KOCHEN LERNEN
Basiskräuter und Kräuter zum Mitkochen - Teil 1
TIPPS UND TRICKS
Spinat - Einkauf, Lagerung und Zubereitung
Erntefrischer Spinat kann vielseitig zubereitet werden und liefert jede Menge gesunder Nährstoffe. Kann man ihn aufwärmen, ja oder nein?
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Früchte und Gemüse unbedingt vor dem Verzehr waschen!
Pestizide, Keime und Schmutz: Damit du keine gesundheitlichen Risiken eingehst, sollten Früchte und Gemüse vor dem Verzehr immer gründlich gewaschen werden. Hier erfährst du, was es zu beachten gilt.
KOCHEN LERNEN
Mangold: Mindestens so gut wie Spinat!
Mangold ist so vielseitig wie schmackhaft und gesund. Wir stellen dir die wichtigsten Sorten vor sowie 5 feine Rezeptvorschläge.
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Alles, was du über Wirz wissen musst: Nährstoffe, Lagerung, Zubereitungstipps und feine Rezeptideen
Was alles im Wirz steckt, wie er zubereitet wird und was du feines aus ihm zaubern kannst, erfährst du in diesem Beitrag.
TIPPS UND TRICKS
Vitaminreiches Gemüse für den Winter
Iss bunt, leb gesund! Erfahre in unserem neuen Blogbeitrag, wie du dich mit der richtigen Ernährung für den Winter fit machst.
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Diese regionalen Lebensmittel haben im Herbst und Winter bei uns Saison
Auch in den kälteren Jahreszeiten gibt es bei uns saisonale Früchte-, Gemüse- und Salatsorten. Welche das sind und welche positiven Auswirkungen sie auf unseren Körper haben, erfährst du hier.
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Brokkoli - reich an gesunden Nährstoffen!
Greife nochmal zu, bevor die Brokkoli-Saison zu Ende ist. Das vielseitige Kohlgemüse ist nicht nur lecker, sondern auch sehr gesund!
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Die grösste Beere der Welt: Der Kürbis!
Die gesunde Riesenbeere ist nicht nur optisch ein Genuss, sondern auch als Suppe, Püree, Kuchen und mehr. Alles rund um den Kürbis und tolle Rezepte findest du hier.
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Pastinake - das gesunde Wurzelgemüse
Im bekömmlichen Wurzelgemüse steckt einiges an gesunden Nährstoffen drin und es schmeckt köstlich! Ein guter Grund, die Pastinake öfter auf den Tisch zu bringen!
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Mais: Vielseitig, gesund und weltweit von grosser Bedeutung!
Mais ist eine der wichtigsten Nutzpflanzen der Welt. Spannendes rund um das vielseitige und gesunde Getreide erfährst du in diesem Beitrag.
KOCHEN LERNEN
Mediterrane Kräuter, Inhaltsstoffe, Zubereitung - Teil 2
Welche mediterranen Kräuter zu welchen Gerichten passen, was in Kräutern enthalten ist und wie du sie am besten zubereitest, erfährst du hier.
KOCHEN LERNEN
Basiskräuter und Kräuter zum Mitkochen - Teil 1
Setze aromatische Akzente mit der Geheimzutat vieler Gerichte: Frischen Kräutern! Erfahre hier alle Tipps rund um die beliebtesten Küchenkräuter und welche Rezepte du mit ihnen verfeinern kannst.