Wo der Pfeffer wächst

Woher der Pfeffer kommt, wie er sich auf unseren Körper auswirkt und welche Pfefferarten es gibt, erfährst du im folgenden Beitrag.
Wo der Pfeffer wächst
Wo der Pfeffer wächst
V-Kitchen
Genussvolle Momente benötigen mehr als nur gut kochen zu können: inspirierende Rezepte, nützliche Ideen und intelligente Vernetzung.
GEHE ZUM BLOG
Gefällt dir das?
V-Kitchen
Genussvolle Momente benötigen mehr als nur gut kochen zu können: inspirierende Rezepte, nützliche Ideen und intelligente Vernetzung.
GEHE ZUM BLOG

Wenn man sich über jemanden ärgert, heisst es oft: "Geh doch hin, wo der Pfeffer wächst!". Woher kommt diese Redewendung und wo wächst der Pfeffer tatsächlich?

Mit diesem Ausdruck möchte man sagen, dass eine Person sich besser ganz weit von einem entfernen, einem aus den Augen gehen sollte. Früher hätte das im übertragenen Sinn eine Reise ins ferne Indien bedeutet, also wirklich sehr weit weg. Heutzutage wird Pfeffer - ausser in Indien - auch in anderen Ländern angebaut, vor allem in Indonesien, Malaysia, Vietnam und Brasilien.

Pfeffer ist aus unserer Küche nicht wegzudenken. Er gibt vielen Gerichten die nötige Schärfe und eine einzigartige Note. Du findest kaum ein pikantes Rezept, dass keinen Pfeffer enthält, zumindest eine Prise davon gehört meistens dazu. Wärme- und Schmerzrezeptoren übermitteln den scharfen, brennenden Geschmack, was wiederum eine Reaktion im Verdauungstrakt hervorruft: Die Speichel- und Magensaftsekretion wird angeregt, ebenso die Ausschüttung von Verdauungsenzymen. Darum gilt Pfeffer als appetitanregend und verdauungsfördernd.

Die verschiedenen Pfefferarten

  • Grüner Pfeffer besteht aus unreifen, früh geernteten Früchten, die entweder im Schnellverfahren bei hohen Temperaturen getrocknet werden oder per Gefriertrocknung.

  • Schwarzer Pfeffer wird ebenfalls aus unreifen, grünen Früchten des Piper nigrum gewonnen. Seine dunkle Farbe erhält er durch den Trocknungsprozess.

  • Weisser Pfeffer besteht nur aus dem Steinkern der vollreifen Pfefferfrucht. Durch 8-tägiges Einweichen wird das Fruchtfleisch vom Kern gelöst, dieser getrocknet und zum Teil noch in der Sonne gebleicht.

  • Roter Pfeffer ist die vollreife Frucht der Pfefferpflanze. Der echte rote Pfeffer ist viel seltener als der grüne Pfeffer, und getrocknet kaum erhältlich.

Probiert doch mal ein sehr pfefferhaltiges Gericht aus unserer Rezeptesammlung aus, wie beispielsweise das "Rotwein Pfeffersteak". Wenn man weiss, wo der Pfeffer herkommt, lässt er sich noch mehr geniessen! 😉

Von Conny, V-Kitchen

Melde dich für den Newsletter an und erhalte die wichtigsten News zu neuen Kochexperten, Rezepten, Updates und vieles mehr.
In Übereinstimmung mit unseren DATENSCHUTZRICHTLINIEN.
TIPPS UND TRICKS
Nachhaltig kochen fängt bei einer guten Vorbereitung an
TIPPS UND TRICKS
Anrichten wie ein Profi mit unseren Tipps 10-13
KULTURELLES
Der moderne kleine Knigge für Gastgeber
ERNÄHRUNG UND NACHHALTIGKEIT
Nachhaltig kochen – aber wie?
PROBIERT UND GETESTET
V-Kitchen Feature Menüplaner
DIESE WOCHE AKTUELL
Batch Cooking - einfaches und schnelles Vorkochen für die ganze Woche
TIPPS UND TRICKS
Anrichten wie ein Profi mit unseren Tipps 1-5
GANZ PERSÖNLICH
Camping - alles was du für die Frühlingsferien brauchst
KULTURELLES
Die Mosel – Weinbaugebiet der weissen Spitzengewächse
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Glutenfreie Ernährung: eine echte Herausforderung?
DIESE WOCHE AKTUELL
Wie steht es mit der Nachhaltigkeit bei Getränken?
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Spargeln - möglichst frisch auf den Tisch!
TIPPS UND TRICKS
Nachhaltig kochen fängt bei einer guten Vorbereitung an
Nachhaltigkeit beim Kochen beginnt nicht erst beim Mise en Place in der Küche, sondern schon beim Planen deiner Menüs und dem wöchentlichen Lebensmitteleinkauf. Was du dabei berücksichtigen kannst, erfährst du in diesem Artikel
TIPPS UND TRICKS
Anrichten wie ein Profi mit unseren Tipps 10-13
Schön geformte Beilagen, angemessen befüllte Teller, harmonierende Kompositionen und ein achtsamer Umgang mit Nahrungsmitteln - wir zeigen, wie´s geht!
KULTURELLES
Der moderne kleine Knigge für Gastgeber
Für Gastgeber ist neben einer guten Vorbereitung auch das Wissen um moderne Benimmregeln wichtig. Wir stellen sieben dieser Regeln vor.
ERNÄHRUNG UND NACHHALTIGKEIT
Nachhaltig kochen – aber wie?
Es fällt einem nicht immer so leicht, Gewohnheiten abzulegen und sich auf Neues einzulassen. In diesem Beitrag werden dir einfache Tipps und Tricks geboten, wie du Nachhaltigkeit ganz einfach beim Kochen mit einbringen kannst.
PROBIERT UND GETESTET
V-Kitchen Feature Menüplaner
Mit dem neuen V-Kitchen Menüplan schnell und unkompliziert die Woche planen.
DIESE WOCHE AKTUELL
Batch Cooking - einfaches und schnelles Vorkochen für die ganze Woche
Mit Batch Cooking kannst du Zeit und Geld sparen, indem du für eine ganze Woche das Essen vorausplanst und vorkochst.
TIPPS UND TRICKS
Anrichten wie ein Profi mit unseren Tipps 1-5
Um ein Essen schön anzurichten, müssen nur einige wenige Punkte beachtet werden. Wir stellen sie dir in unserer dreiteiligen Reihe rund ums Anrichten vor!
GANZ PERSÖNLICH
Camping - alles was du für die Frühlingsferien brauchst
Die Frühlingsferien stehen vor der Tür und wie jedes Jahr stellt man sich die Frage: Wo soll's denn hingehen?
KULTURELLES
Die Mosel – Weinbaugebiet der weissen Spitzengewächse
Erfahre mehr über das Weingebiet Moselland in Deutschland, wo vor allem Riesling angebaut wird.
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Glutenfreie Ernährung: eine echte Herausforderung?
Rezepte und Ideen, wie man glutenfreie Gerichte geniesst.
DIESE WOCHE AKTUELL
Wie steht es mit der Nachhaltigkeit bei Getränken?
Wer die absolut ökologischste Variante von Getränken konsumieren möchte, greift zum altbekannten Glas Leitungswasser. Dieses hat im Vergleich zu Kaffee, Milch, Bier oder Wein keine CO₂-Emissionen bei der Produktion. Als erfrischende Alternative bieten sich Getränke aus der Region in Mehrweg-Flaschen aus ökologischer Produktion an.
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Spargeln - möglichst frisch auf den Tisch!
Die Spargelsaison ist eröffnet! Worauf du beim Spargelkauf achten solltest und wie du ihn schmackhaft zubereitest, erfährst du hier.