So kannst du es dir zu Hause herbstlich machen

Bepflanzte Kürbisse, DIY Kerzen und Windlichter. Entdecke spannende Ideen zum Basteln für Gross und Klein.
So kannst du es dir zu Hause herbstlich machen
So kannst du es dir zu Hause herbstlich machen
V-Kitchen
Genussvolle Momente benötigen mehr als nur gut kochen zu können: inspirierende Rezepte, nützliche Ideen und intelligente Vernetzung.
GEHE ZUM BLOG
Gefällt dir das?
V-Kitchen
Genussvolle Momente benötigen mehr als nur gut kochen zu können: inspirierende Rezepte, nützliche Ideen und intelligente Vernetzung.
GEHE ZUM BLOG

Die Temperaturen sinken und die Tage werden kürzer. In Gedanken an den Herbst hat jeder direkt buntes Laub vor Augen. Das Herbstlaub ist eine der schönsten Seiten, die der Herbst mit sich bringt. Damit du es dir auch zu Hause herbstlich machen kannst, haben wir dir hier ein paar Tipps für Herbstdekorationen zusammengestellt.

Kastanienmännchen und -tiere

Bei schönem Wetter Kastanien sammeln und bei Regenwetter mit den Kindern Kastanienfiguren basteln. Ob Schildkröte, Eule, Schneemann oder eine Kastanienfamilie, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und im Mittelpunkt steht der Bastel-Spass.

Du brauchst:

  • Kastanien in verschiedenen Grössen
  • Zahnstocher, kleine Äste oder Streichhölzer
  • Handbohrer oder Nagel
  • Stift zum bemalen
  • Wackelaugen und Kleber
So geht’s:
  1. Kastanien auswählen und mit dem Bohrer Löcher an die Stellen bohren, wo ein Streichholz oder Zahnstocher gesteckt wird.
  2. Zündkopf vom Streichholz entfernen und in die vorgebohrten Kastanienlöcher stecken.
  3. Mit dem Stift ein Gesicht auf die Kastanie malen und die Wackelaugen aufkleben.
Tipp: Kastanien werden hart bei zu langem liegen und lassen sich schlechter verarbeiten.

Bepflanzte Kürbisse

Hast du schon einmal etwas von bepflanzten Kürbissen gehört? Ersetze einfach den Blumentopf durch einen Kürbis. Lass dabei deiner Kreativität freien Lauf.

Du brauchst:

  • Grosses, scharfes Messer
  • Esslöffel oder Werkzeug zum Aushöhlen
  • Mittelgrosse Schüssel
  • Grosser Kürbis deiner Wahl
  • Topfpflanze
  • Zeitungspapier als Unterlage
So geht’s:
  1. Schneide den Deckel des Kürbisses ab. Achte dabei darauf, wie gross der Topf deiner Pflanze ist.
  2. Höhle deinen Kürbis aus.
  3. Schneide unten am Kürbis ein Entwässerungsloch.
  4. Setze deine Pflanze ein.
Tipp: Damit dein bepflanzter Kürbis länger hält, stelle ihn nicht in die pralle Sonne.

DIY Duftkerze

Duftkerzen von Zimt, Vanille oder Orangen versprühen ein Gefühl von Wärme und Gemütlichkeit. Daher sind sie ein passender Begleiter für die kühle Jahreszeit. Wir haben hier einen passenden DIY Tipp, der dazu auch noch gut riecht.

Du brauchst:

  • Blockkerze
  • Mehrere Zimtstangen
  • Heissklebepistole
  • Kordel oder Dekoband
So geht's:
  1. Achte auf die Länge der Zimtstange und der Kerze.
  2. Heisskleber der Länge nach auf die Kerze auftragen und die Zimtstangen in den Kleber festdrücken, sodass die Stangen die Kerze ummanteln.
  3. Zimtstangen mit der Kordel oder dem Dekoband umwickeln und eine Schleife binden.

Tipp: Es können kleine Accessoires wie Zapfen, Glöckchen, getrocknete Orangenscheiben oder Sternanis ausserhalb der Zimtstangen angebracht werden.

Herbstliches Windlicht

Mit bunten Herbstblättern Herbststimmung in die Wohnung zaubern, somit wird es gemütlich und du kannst dich auf die kalte Jahreszeit einstimmen.

Du brauchst:

  • Einmachglas
  • Bunte getrocknete Herbstblätter
  • Kleister oder Sprühkleber
  • Heissklebepistole
  • Pinsel und Dekoschnur
So geht’s:
  1. Das Einmachglas mit einer dünnen Schicht Kleister bestreichen.
  2. Auf den noch feuchten Kleber drückst du nun vorsichtig mit dem Pinsel die getrockneten Blätter an. Anschliessend trägst du auf die Blätter nochmals eine dünne Schicht Kleber auf. Achtung: Es kann passieren, dass die Blätter zerbröseln.
  3. Das Glas mit den Blättern trocknen lassen.
  4. Am oberen Rand kann jetzt die Schnur mit einer Schleife gebunden werden. Zum Schluss das Teelicht mittig in das Glas setzen und den Herbst geniessen.

Laterne gefüllt mit Kürbissen

Dieser Dekorationstipp ist simple und innerhalb weniger Minuten fertig. Du brauchst lediglich eine Glaslaterne und viele kleine Kürbisse, die in die Laterne passen. Dann befüllst du die Laterne mit den Kürbissen.

Stimmige Kürbisbeleuchtung

Du magst Kürbisse und möchtest sie in deine Dekoration integrieren? Kein Problem! Ob im Wohnzimmer oder im Garten, die Kürbis Leuchte ist ein echter Hingucker, der für Gemütlichkeit sorgt.

Du brauchst:

  • Kürbis
  • Grosses, scharfes Messer
  • Esslöffel oder Werkzeug zum Aushöhlen
  • Heissklebepistole
  • Marker
  • Lochbohrer und Teelichter
So geht’s:
  1. Schneide den Deckel des Kürbisses ab.
  2. Höhle deinen Kürbis aus. Entferne möglichst viel von dem Inneren, damit er lange frisch bleibt.
  3. Jetzt sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Zeichne mit dem Marker die Punkte und Formen an die gebohrt werden sollen. Es können jegliche Muster sein, wie zum Beispiel Sterne, Herzen oder Kreise.
  4. Bohre Löcher in den Kürbis. Achtung: Es kann spritzen.
  5. Setze zum Schluss das Teelicht in den Kürbis.
Tipp: Achte darauf, dass die Löcher/Formen nicht zu klein sind, damit der Kerze später genug Luft zum Brennen bleibt. Bei grossen Löchern kann der Deckel auf dem Kürbis bleiben, ansonsten absetzen.

Bemalte Kürbisse

Natürlich kannst du auch Kürbisse nach deinen Vorstellungen bemalen und verzieren.

Du brauchst:

  • Kürbis
  • Marker und Acrylfarben
  • Pinsel, Wattestäbchen, Schwamm
So geht’s:
  1. Kürbis waschen und vom Schmutz befreien und mit einem Geschirrtuch trocknen. Achtung: Stängel und Blüten aussparen, sonst wird es faulig.
  2. Umrisse mit dem Marker auf den Kürbis vorzeichnen.
  3. Mit dem Pinsel die Umrissen in verschiedenen Farben ausmalen. Grosse Flächen den Schwamm benutzen, für kleine Arbeiten das Wattestäbchen.
  4. Zum Schluss das Ganze trocknen lassen.
Tipp: Sprüht man den Kürbis vor dem malen mit Lack ein, hält die Farbe besser.

Im Internet oder auch auf Pinterest findest du viele weitere tolle Inspirationen und Herbstdekorationen.


Zeige uns deine Herbst Deko auf Facebook oder Instagram.

Von Sybil, V-Kitchen

Melde dich für den Newsletter an und erhalte die wichtigsten News zu neuen Kochexperten, Rezepten, Updates und vieles mehr.
In Übereinstimmung mit unseren DATENSCHUTZRICHTLINIEN.
KOCHEN LERNEN
Brandteiggebäck: Hingucker und zugleich Gaumenschmaus
DIESE WOCHE AKTUELL
Weihnachtstraditionen rund um die Welt
TIPPS UND TRICKS
Ideen für einen besonders schönen Adventssonntag
TIPPS UND TRICKS
Drei ganz besondere Weihnachtsmärkte der Schweiz
DIESE WOCHE AKTUELL
Punsch: Herkunft, Zutaten und mehr
KULINARISCHE PARTNER HIGHLIGHTS
Inspirationen für dein Weihnachtsessen (gesponsert von AMC)
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Fonds selbst herstellen - so geht's!
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Papier- vs. Plastikverpackung
KULINARISCHE GESCHICHTE
Fondue – das wohl käsigste Schweizer Nationalgericht
DIESE WOCHE AKTUELL
Welche Geschichte verbirgt sich hinter dem Samichlaus?
KULINARISCHE GESCHICHTE
Grittibänz - woher er kommt und wie er gebacken wird
KULTURELLES
#tagderfreiwilligen - Danke für euren Einsatz!
KOCHEN LERNEN
Brandteiggebäck: Hingucker und zugleich Gaumenschmaus
Gebäck aus Brandteig sieht schön aus und ist viel einfacher in der Herstellung als man denkt. Probiere es aus!
DIESE WOCHE AKTUELL
Weihnachtstraditionen rund um die Welt
Erfahre hier, wie man in der Schweiz aber auch in Norwegen, Spanien oder Island Weihnachten feiert.
TIPPS UND TRICKS
Ideen für einen besonders schönen Adventssonntag
Diesen Adventssonntag solltest du mit allen Sinnen geniessen und ihn dir so angenehm wie möglich gestalten. Wir haben ein paar schöne Ideen für dich.
TIPPS UND TRICKS
Drei ganz besondere Weihnachtsmärkte der Schweiz
Wenn du mit Familie oder Freunden noch etwas weihnachtliche Stimmung aufnehmen möchtest, ist der Besuch der folgenden drei Weihnachtsmärkte ideal.
DIESE WOCHE AKTUELL
Punsch: Herkunft, Zutaten und mehr
Punsch wärmt nicht nur kalte Hände, sondern den ganzen Körper. In diesem Beitrag erfährst du interessante Fakten über das beliebte Heissgetränk.
KULINARISCHE PARTNER HIGHLIGHTS
Inspirationen für dein Weihnachtsessen (gesponsert von AMC)
Weihnachten steht vor der Tür! Beeindrucke deine Gäste mit einem leckeren Weihnachtsessen bei dir Zuhause.
WISSENSWERTES ÜBER ESSEN
Fonds selbst herstellen - so geht's!
Fonds geben vielen Gerichten eine besonders feine Geschmacksnote. Du kannst Fonds sehr einfach selbst herstellen und das am besten gleich auf Vorrat.
ZUM NACHDENKEN ANGEREGT
Papier- vs. Plastikverpackung
Was ist besser für die Umwelt, Papier- oder Plastiktüte? Lies hier, weshalb eine andere Wahl noch besser ist.
KULINARISCHE GESCHICHTE
Fondue – das wohl käsigste Schweizer Nationalgericht
Die Geschichte von Fondue, welche Arten von Fondue es gibt und wie ein Fondue gelingt – Basics, Beilagen, Dips & Tipps
DIESE WOCHE AKTUELL
Welche Geschichte verbirgt sich hinter dem Samichlaus?
Am 6. Dezember feiern wir Samichlaus. Doch woher kommt der Brauch und gab es ihn wirklich, den Heiligen Nikolaus?
KULINARISCHE GESCHICHTE
Grittibänz - woher er kommt und wie er gebacken wird
Der Grittibänz gehört zu Samichlaus dazu und ist schnell gebacken. Hier bekommst du einige weitere Informationen rund um das traditionelle Hefegebäck.
KULTURELLES
#tagderfreiwilligen - Danke für euren Einsatz!
Der 5. Dezember wird hierzulande vor allem als Tag vor dem Samichlaus-Besuch wahrgenommen. Dabei kommt diesem eine weitaus wichtigere Bedeutung zu.