Was hast du für Küchengeräte und Küchenzubehör zuhause? Hier zur Umfrage
11 ZUTATEN 5 SCHRITTE 35 Min.

Kalbsnierli an Rotweinsauce

REZEPT

5,0
1 Bewertungen
Vielleicht kennst du Nieren bisher vor allem als Zutat im Original-Rezept für den Klassiker Züri Geschnetzeltes. Zeit das zu ändern! Kurz gebraten an einer würzigen Sauce aus Rotwein sind sie ein richtiger Gaumenschmaus.
Kalbsnierli an Rotweinsauce
Vielleicht kennst du Nieren bisher vor allem als Zutat im Original-Rezept für den Klassiker Züri Geschnetzeltes. Zeit das zu ändern! Kurz gebraten an einer würzigen Sauce aus Rotwein sind sie ein richtiger Gaumenschmaus.
Genussvolle Momente benötigen mehr als nur gut kochen zu können: inspirierende Rezepte, nützliche Ideen und intelligente Vernetzung.
Rezept für deinen nächsten Einkauf speichern
Genussvolle Momente benötigen mehr als nur gut kochen zu können: inspirierende Rezepte, nützliche Ideen und intelligente Vernetzung.
35 Min.
Gesamtzeit

Zutaten

Personen
4
US / METRISCH
2
(300 g)
Kalbsnieren
4
Zwiebeln
3 Zweige
Zitronen-Thymian, frisch
15 g
Butter
zum Anbraten
oder Margarine
200 ml
Rotwein
200 ml
Kalbsfond
wenig
Salz
wenig
Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
40 g
Butter , kalt, gewürfelt
oder Margarine
30 ml
Balsamico Essig, Aceto
1 Bd.
Petersilie, frisch , grob gehackt
Rezept für deinen nächsten Einkauf speichern

Nährwerte pro Person

ALLE ANZEIGEN
KALORIEN
364
FETT
16,1 g
PROTEIN
26,3 g
KOHLENHYDRATE
18,9 g

Notizen des Autoren

Dazu passen selbstgemachte Bandnudeln, Rösti oder Kartoffelstock.

Du kannst die Nieren auch bereits pfannenfertig in der Metzgerei bestellen.

Wenn dir Kalbsnieren einen zu kräftigen Eigengeschmack haben, lege sie vor der Zubereitung für mindestens 2 Stunden in Milch oder Wasser ein und stelle sie währenddessen kühl. Bei Bedarf die Flüssigkeit wechseln und den Vorgang wiederholen. Das Einlegen neutralisiert den Geschmack. Anschliessend Flüssigkeit weggiessen, die Nierli in einem Sieb nochmals abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen.

Übrigens: Mit diesem Rezept isst du «Nose to Tail». Erfahre mehr darüber in unserem Beitrag.

Zubereitung

BILDER AUSBLENDEN
Schritt 1
Den Ofen auf 80 °C vorheizen und eine Platte mitwärmen.
Schritt 2
Die Kalbsnieren (2) kalt spülen und mit Küchenpapier trockentupfen. Kalbsnieren in ihre Kammern zerteilen und feine Sehnen, Fett und Häutchen entfernen. Zwiebeln (4) schälen und in kleine Würfel schneiden. Zitronen-Thymian (3 Zweige) von den Stielen zupfen.
Schritt 3
In einer Bratpfanne die Butter (15 g) bei mittlerer Stufe erhitzen. Kalbsnieren dazugeben und während 3 bis 4 Minuten von allen Seiten anbraten. Herausnehmen und auf die vorgewärmte Platte zum Warmhalten in den Ofen geben.
Schritt 4
Zwiebeln in das Bratfett geben und unter Wenden während 5 bis 6 Minuten anbraten. Mit dem Rotwein (200 ml) ablöschen, diesen kurz einkochen lassen und anschliessend mit dem Kalbsfond (200 ml) auffüllen. Nun das Ganze auf mittlerem Feuer leicht einkochen und mit Salz (wenig) , Pfeffer (wenig) und Zitronen-Thymian würzen.
Schritt 5
Pfanne von Herd nehmen, Butter (40 g) mit einem Schneebesen in die Sauce einrühren und mit dem Balsamico Essig (30 ml) verfeinern. Gib die Nierli zurück in die Sauce, um sie nochmals kurz zu erhitzen, aber die Sauce soll nicht nochmals kochen. Dann die Nieren sofort auf einer vorgewärmten Platte oder Tellern zum Servieren anrichten und Peterli (1 Bd.) darüberstreuen.
Menüplan

Rezept bewerten

5,0
1 Bewertungen
Jetzt bewerten:
title
description
TOP
Wir verwenden Cookies
Um dein Erlebnis zu verbessern, verwenden wir Cookies. Wenn du auf “AKZEPTIEREN” klickst, erklärst du dich mit der Speicherung von Cookies auf deinem Gerät einverstanden. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen, indem du unsere auf unserer Website aktualisierst.
ABLEHNEN
AKZEPTIEREN
Rezept wird in Meine Momente gespeichert ANSICHT
Rezept wurde zu deiner Einkaufsliste hinzugefügt ANSICHT
Kochinspiration per E-Mail
Du weisst nicht, was du kochen sollst? Erhalte Rezeptideen im Wochenplan 🍝👨‍🍳👩‍🍳
Nährwerte pro Person
Kalorien
364
% Täglicher Wert*
Gesamt Fett
16,1 g
21%
Gesättigtes Fett
8,5 g
42%
Trans Fett
--
--
Cholesterin
576,6 mg
192%
Gesamt Kohlenhydrate
18,9 g
7%
Nahrungsfasern
3,0 g
11%
Zucker
8,0 g
--
Eiweiss
26,3 g
53%
Natrium
410,9 mg
18%
Vitamin D
--
--
Kalzium
80,3 mg
6%
Eisen
6,6 mg
37%
Kalium
778,1 mg
17%