Was hast du für Küchengeräte und Küchenzubehör zuhause? Hier zur Umfrage

Stevia - eine kalorienfreie Zuckeralternative?

Ist Stevia eine gute Alternative zu herkömmlichen Süssungsmitteln? Wir haben nachgefragt und verraten dir die wichtigsten Fakten über Stevia.
Stevia - eine kalorienfreie Zuckeralternative?
Stevia - eine kalorienfreie Zuckeralternative?
Conny von V-Kitchen
Hallo, ich bin Conny, Autorin und Familienmanagerin. Ich koche leidenschaftlich gerne, probiere gerne neue Rezepte aus und interessiere mich für gesunde Ernährung.
Gefällt dir das?
Conny von V-Kitchen
Hallo, ich bin Conny, Autorin und Familienmanagerin. Ich koche leidenschaftlich gerne, probiere gerne neue Rezepte aus und interessiere mich für gesunde Ernährung.

Stevia ist ein pflanzlicher Zuckerersatz, der seit Jahrhunderten als solcher benutzt wird. Seine Süsskraft ist um ein Vielfaches höher als die von Haushaltszucker. Doch ist Stevia tatsächlich ein Naturprodukt, das keine Kalorien enthält und gesünder als Zucker ist?

Was ist Stevia?


Stevia ist eine Pflanze, aus deren Blättern die Süsse gewonnen wird. In Südamerika, hauptsächlich in Brasilien und Paraguay, nützen die Bewohner die gemahlenen Blätter seit Jahrhunderten zum Süssen. Während des Zweiten Weltkrieges baute man Stevia auch in Europa an, nach Kriegsende wurde die Produktion jedoch wieder aufgegeben.


Ist Stevia ein Naturprodukt?


Stevia-Produkte, die du in der Schweiz kaufen kannst, enthalten zwar die Glykoside Steviosid und Regaudiosid A, die natürlicherweise in der Stevia-Pflanze vorkommen, sie werden aber chemisch hergestellt. Ausserdem werden den Produkten weitere (Süss-)Stoffe zugesetzt. Sie sind also natürlichen Ursprungs, jedoch chemisch hergestellt und mit weiteren Zusätzen versetzt.


Enthält Stevia Kalorien?


Die reinen Stevioglykoside haben keine Kalorien, weil der Mensch sie gar nicht aufnehmen kann. Süssstoff mit Stevia ist immer mit anderen Mitteln kombiniert, darum muss man auf die Inhaltsstoffe achten. Einige Produkte, die angeben, mit Stevia zu süssen, fügen noch weitere Süssstoffe oder sogar Haushaltszucker hinzu. Das hängt unter anderem damit zusammen, dass die tägliche Höchstmenge an Stevia bei vier Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht liegt.


Wie wird Stevia verwendet?


Stevia ist hitzebeständig und kann zum Süssen aller Speisen und Getränke verwendet werden. Während es bei Kaffee oder Tee einfach ist, die richtige Menge zu dosieren, sieht es bei Gebäck anders aus. Wegen der vielfachen Süsskraft von Stevia muss nur ein geringer Anteil der Zuckermenge verwendet werden, welcher dann wiederum im Volumen des Teiges fehlt.
Inzwischen gibt es jedoch spezielle Stevia-Backprodukte, die zumeist aus einer Mischung aus Stevia und Erythrit bestehen. Sie sehen Haushaltszucker zum Verwechseln ähnlich und können in gleicher Menge verwendet werden wie normaler Zucker.

Unser Tipp: Achte beim Süssen mit Stevia auf die Dosierungsempfehlung auf der Packung. Wegen der unterschiedlichen Stärke der Süsse kann es zu unterschiedlichen Mengenangaben kommen.

Zum Geschmack von Stevia


Stevia schmeckt etwas anders als gewöhnlicher Haushaltszucker, nämlich leicht bitter und nach Lakritze. Es kommt jedoch schlussendlich auf die Menge und das persönliche Geschmacksempfinden an.


Für wen eignet sich Stevia?


Für Diabetiker und Menschen, die ihren Zuckerkonsum gerne reduzieren möchten, ist Stevia eine gute Alternative zu Haushaltszucker und anderen Süssungsmitteln.

Weiteres zu Zucker findest du hier:

Von Conny, V-Kitchen

Kalorienarme Rezepte bei V-Kitchen

Entdecke jetzt unsere besonders kalorienarmen Rezepte.

Melde dich für den Newsletter an und erhalte die wichtigsten News zu neuen Kochexperten, Rezepten, Updates und vieles mehr.
In Übereinstimmung mit unseren DATENSCHUTZRICHTLINIEN.
TIPPS UND TRICKS
Tipps für die Znüni-Box
IM TREND
No Sugar – Auch Familien probieren es aus