Was hast du für Küchengeräte und Küchenzubehör zuhause? Hier zur Umfrage
V-Kitchen
Recipes
Würziger koreanischer Reiskuchen
Rezept

13 ZUTATEN • 19 SCHRITTE • 50 MIN.

Würziger koreanischer Reiskuchen

Würzig und göttlich zugleich! Der weiche, aber bissfeste Reiskuchen, wird mit einer würzigen Chili-Gochujang-Sauce einfach traumhaft ... dazu passen wunderbar frittierte Calamari oder Gemüsekrapfen.
Menüplan
logo
Würziger koreanischer Reiskuchen
SPEICHERN
author_avatar
Beyond Kimchee
Folge diesen Rezepten und stelle fest, wie einfach es ist, authentische koreanische Gerichte in deiner eigenen Küche zuzubereiten.
Würzig und göttlich zugleich! Der weiche, aber bissfeste Reiskuchen, wird mit einer würzigen Chili-Gochujang-Sauce einfach traumhaft ... dazu passen wunderbar frittierte Calamari oder Gemüsekrapfen.
50 Min.
Gesamtzeit
Zutaten
Personen
6
us / metrisch
Sardelle, getrocknet
10
Sardellen, getrocknet
Wasser
1.1 L
Wasser
Kelp, getrocknet
1 Stk.
Kelp, getrocknet
Reiswaffel
590 g
Reiswaffeln
Wirsing
1/2
Wirsing
Lauch
1 Stängel
Lauch
Knoblauch
1 Zehe
Knoblauch
Fischfrikadelle
3 Scheiben
Fischfrikadellen
optional
Gochujang
75 g
Gochujang
oder Thai Chili Paste
Zucker
3 Esslöffel
Zucker
Ketchup
2 Esslöffel
Ketchup
optional
Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
wenig
Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
Sesam, geröstet
1 TL
Sesam, geröstet
Nährwerte pro Person
Alle anzeigen
Kalorien
535
Fett
6.0 g
Protein
17.2 g
Kohlenhydrate
103.1 g
Menüplan
logo
Würziger koreanischer Reiskuchen
SPEICHERN
author_avatar
Beyond Kimchee
Folge diesen Rezepten und stelle fest, wie einfach es ist, authentische koreanische Gerichte in deiner eigenen Küche zuzubereiten.
ZubereitungBilder ausblenden
Schritt 1
Zuerst die Sardellen (10) und Kelp (1 Stk.) in einen Topf mit Wasser (1.1 L) geben. Aufkochen lassen und danach bei reduzierter Hitze, zugedeckt 10 Minuten weiter köcheln lassen.
Schritt 2
Vom Herd nehmen und beiseitestellen. Die Brühe wird intensiver, je länger man sie ziehen lässt, etwa 15 Minuten.
Schritt 2 Vom Herd nehmen und beiseitestellen. Die Brühe wird intensiver, je länger man sie ziehen lässt, etwa 15 Minuten.
Schritt 3
Auch die Sardellen aus dem Topf nehmen und Brühe beiseitestellen. 1 Liter der Brühe reicht für etwa 5 bis 6 Personen.
Schritt 3 Auch die Sardellen aus dem Topf nehmen und Brühe beiseitestellen. 1 Liter der Brühe reicht für etwa 5 bis 6 Personen.
Schritt 4
Den Reiswaffeln (590 g) 5 Minuten lang in Wasser einweichen.
Schritt 4 Den Reiswaffeln (590 g) 5 Minuten lang in Wasser einweichen.
Schritt 5
OPTIONALER SCHRITT: Wenn die Ölschicht entfernt werden soll, den Reiskuchen 30 Sekunden lang in kochendem Wasser blanchieren.
Schritt 5 OPTIONALER SCHRITT: Wenn die Ölschicht entfernt werden soll, den Reiskuchen 30 Sekunden lang in kochendem Wasser blanchieren.
Schritt 6
Den Wirsing (1/2) in Würfel schneiden.
Schritt 6 Den Wirsing (1/2) in Würfel schneiden.
Schritt 7
Lauch (1 Stängel) schneiden.
Schritt 7 Lauch (1 Stängel) schneiden.
Schritt 8
Knoblauch (1 Zehe) fein hacken.
Schritt 8 Knoblauch (1 Zehe) fein hacken.
Schritt 9
OPTIONAL: Fischfrikadellen (3 Scheiben) in gleichmässige Stücke schneiden.
Schritt 9 OPTIONAL: Fischfrikadellen (3 Scheiben) in gleichmässige Stücke schneiden.
Schritt 10
Die Brühe in eine antihaftbeschichtete Pfanne giessen und Thai Chili Paste (75 g) hinzugeben.
Schritt 10 Die Brühe in eine antihaftbeschichtete Pfanne giessen und Thai Chili Paste (75 g) hinzugeben.
Schritt 11
Die Paste mit einem Löffel verteilen und mit der Brühe vermischen.
Schritt 11 Die Paste mit einem Löffel verteilen und mit der Brühe vermischen.
Schritt 12
Zucker (3 Esslöffel) hinzufügen und gut vermengen.
Schritt 12 Zucker (3 Esslöffel) hinzufügen und gut vermengen.
Schritt 13
Reiskuchen und Wirsing hinzugeben.
Schritt 13 Reiskuchen und Wirsing hinzugeben.
Schritt 14
Alles aufkochen und 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis der Reiskuchen und der Wirsing weich sind. Die Sauce wird dabei etwas eindicken.
Schritt 14 Alles aufkochen und 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis der Reiskuchen und der Wirsing weich sind. Die Sauce wird dabei etwas eindicken.
Schritt 15
Den Fischkuchen sowie den Knoblauch hinzugeben und 10 Minuten weiter köcheln lassen, bis die Sauce weiter eindickt.
Schritt 15 Den Fischkuchen sowie den Knoblauch hinzugeben und 10 Minuten weiter köcheln lassen, bis die Sauce weiter eindickt.
Schritt 16
Den Lauch dazugeben und gut umrühren.
Schritt 16 Den Lauch dazugeben und gut umrühren.
Schritt 17
OPTIONAL: Ketchup (2 Esslöffel) am Ende hinzufügen. Das verleiht der Sauce eine dezente Säure und eine schöne tief orange Farbe.
Schritt 17 OPTIONAL: Ketchup (2 Esslöffel) am Ende hinzufügen. Das verleiht der Sauce eine dezente Säure und eine schöne tief orange Farbe.
Schritt 18
Zum Schluss mit etwas Pfeffer (wenig) abschmecken und mit Sesam (1 TL) garnieren.
Schritt 18 Zum Schluss mit etwas Pfeffer (wenig) abschmecken und mit Sesam (1 TL) garnieren.
Schritt 19
Gut umrühren und sofort servieren!
Schritt 19 Gut umrühren und sofort servieren!
Tags
Weitere Tags anzeigen
Fettarm
Fisch
Asiatisch
Glutenfrei
Gemüse
Beilage
Koreanisch
Hauptgericht
0 Gespeichert
top