Was hast du für Küchengeräte und Küchenzubehör zuhause? Hier zur Umfrage
V-Kitchen
Recipes
Grillgemüse
Rezept

13 ZUTATEN • 5 SCHRITTE • 50 MIN.

Grillgemüse

Das Nationalgericht Hawaiis erobert den Schweizer Lebensmittelmarkt und ist DER aktuelle Foodtrend. Pokebowls bestehen aus gewürfeltem Fisch, Reis, Gemüse und diversen Dressings. Da kommt die Kikkoman Poke Sauce auf keinen Fall zu kurz. Aber diese passt nicht nur zu trendigen Pokebowls Variationen, sondern kann vielfältig eingesetzt werden. So liebt Jann diese dickflüssige aromatische Sauce zum Beispiel auf dem Grillgemüse.
Menüplan
logo
Grillgemüse
SPEICHERN
author_avatar
Freaks For Food
Wir sind selbst Köche und Food-Freaks und haben eine Mission: Wir wollen die Produkte, hinter denen wir selbst als Fans stehen, möglichst vielen Schweizerinnen und Schweizern schmackhaft machen.
Das Nationalgericht Hawaiis erobert den Schweizer Lebensmittelmarkt und ist DER aktuelle Foodtrend. Pokebowls bestehen aus gewürfeltem Fisch, Reis, Gemüse und diversen Dressings. Da kommt die Kikkoman Poke Sauce auf keinen Fall zu kurz. Aber diese passt nicht nur zu trendigen Pokebowls Variationen, sondern kann vielfältig eingesetzt werden. So liebt Jann diese dickflüssige aromatische Sauce zum Beispiel auf dem Grillgemüse.

FOOD FACTS
Vita Score       😀   Überdurchschnittlich
Klima Score    😀   647 g CO₂äq
Wasserbilanz  🙁   73.0 Liter
50 Min.
Gesamtzeit
Zutaten
Personen
4
us / metrisch
Spargel, grün
1 Bd.
Spargel, grün
Fenchel
1
Fenchel
Peperoni, rot
1
Peperoni, rot
Maiskolben
2
Maiskolben, abgekocht
Knoblauch
1 Zehe
Knoblauch
Zucchini
1
Zucchini
Süsskartoffel
500 g
Süsskartoffeln
Kräuterseitling
2
gross Kräuterseitlinge
Basilikum
1 Bd.
Basilikum
Ponzu Sojasauce
100 ml
Ponzu Sojasauce
z. B. Kikkoman Poke Sauce
Fleur de Sel
wenig
Fleur de Sel
Pfeffer, schwarz, gemahlen
wenig
Pfeffer, schwarz, gemahlen
Olivenöl
10 Teelöffel
Olivenöl
Nährwerte pro Person
Alle anzeigen
Kalorien
392
Fett
13.5 g
Protein
13.8 g
Kohlenhydrate
62.5 g
Menüplan
logo
Grillgemüse
SPEICHERN
author_avatar
Freaks For Food
Wir sind selbst Köche und Food-Freaks und haben eine Mission: Wir wollen die Produkte, hinter denen wir selbst als Fans stehen, möglichst vielen Schweizerinnen und Schweizern schmackhaft machen.

Notizen des Autoren

Die Kikkoman Poke Sauce ist in unserem eShop erhältlich.

Variationen: Je nach Saison kann auch anderes Gemüse verwendet werden. Passend dazu können zum Beispiel feine Ofenkartoffeln serviert werden.
ZubereitungBilder ausblenden
Schritt 1
Fenchel (1), Peperoni (1) und Kräuterseitlinge (2) gründlich waschen. Die Spargeln (1 Bd.), Zucchini (1), Süsskartoffeln (500 g) und den Knoblauch (1 Zehe) schälen. Maiskolben (2) und das übrige Gemüse rüsten und in mundgerechte Stücke schneiden. Bitte darauf achten, dass alles Gemüse etwa gleich gross geschnitten ist, damit die Grillzeit untereinander nicht zu stark voneinander abweicht.
Schritt 2
Das Gemüse in eine Schüssel geben und mit Olivenöl (10 Teelöffel), Fleur de Sel (wenig) und @ de Sel und Pfeffer (wenig) würzen. Den Knoblauch dazupressen und alles verrühren.
Schritt 3
Den Grill heiss werden lassen und alles in einer Grillschale schön langsam grillieren, bis das Gemüse noch einen leichten Biss hat. Ponzu Sojasauce (100 ml) darüber geben und das Gemüse damit marinieren. Noch für ein paar weitere Minuten weiter grillieren.
Schritt 4
Das Gemüse auf einem Teller anrichten und mit Basilikumblättern (1 Bd.) und Fleur de Sel (wenig) anrichten.
Schritt 5
Die restliche Kikkoman Poke Sauce in einem Schälchen servieren und als Dip verwenden.
Schritt 5 Die restliche Kikkoman Poke Sauce in einem Schälchen servieren und als Dip verwenden.
Tags
Weitere Tags anzeigen
Amerikanisch
Fettarm
Grill
Mittagessen
Gemüse
Vegan
Vegetarisch
Gesund
Grundrezepte
Sommer
0 Gespeichert
top