Was hast du für Küchengeräte und Küchenzubehör zuhause? Hier zur Umfrage
V-Kitchen
Recipes
Herbstlicher Salat mit Feigen
Rezept

12 ZUTATEN • 7 SCHRITTE • 15 MIN.

Herbstlicher Salat mit Feigen

Für diesen Salat haben wir den perfekten Teller gefunden. Aber keine Angst, er sieht auch in einem weissen, weiten Suppenteller toll aus.
Menüplan
logo
Herbstlicher Salat mit Feigen
SPEICHERN
author_avatar
Friends For Dinner
Die Rezepte sind einfach, aber nicht alltäglich. Wir kochen vegetarisch, mit Fisch und mit Fleisch. Einfach für jeden Gast das Passende. Zudem immer mit guten Tipps zur Vorbereitung.
Für diesen Salat haben wir den perfekten Teller gefunden. Aber keine Angst, er sieht auch in einem weissen, weiten Suppenteller toll aus.
15 Min.
Gesamtzeit
Zutaten
Personen
4
us / metrisch
Salat
Salat
200 g
Salat
je nach Saison
Pinienkerne
1 EL
Pinienkerne
Walnuss
1 EL
Walnuss
Feige
3
Feigen
Dressing
Kürbiskernöl
2 Esslöffel
Kürbiskernöl
Essig, mild
2 Esslöffel
Essig, mild
Dijon Senf
1 TL
Dijon Senf
Tannenhonig
1 EL
Tannenhonig
Salz
wenig
Salz
Pfeffer, schwarz, gemahlen
wenig
Pfeffer, schwarz, gemahlen
Crostini
Baguette
8 Scheiben
Baguette
Ziegenfrischkäse
150 g
Ziegenfrischkäse
Nährwerte pro Person
Alle anzeigen
Kalorien
329
Fett
19.2 g
Protein
7.9 g
Kohlenhydrate
35.2 g
Menüplan
logo
Herbstlicher Salat mit Feigen
SPEICHERN
author_avatar
Friends For Dinner
Die Rezepte sind einfach, aber nicht alltäglich. Wir kochen vegetarisch, mit Fisch und mit Fleisch. Einfach für jeden Gast das Passende. Zudem immer mit guten Tipps zur Vorbereitung.

Notizen des Autoren

Baguette und Salat können gut vorbereitet und auch bereits angerichtet werden. Zum Schluss einfach das Dressing darauf geben und fertig.
ZubereitungBilder ausblenden
Schritt 1
Salat (200 g) waschen, kleinzupfen und gut abtropfen lassen. Die Feigen (3) sechsteln.
Schritt 2
Pinienkerne (1 EL) in einer heissen Pfanne ohne Fett anrösten. Die Walnuss (1 EL) kurz mitschwenken und beiseitestellen.
Schritt 3
Kürbiskernöl (2 Esslöffel), Essig (2 Esslöffel), Senf (1 TL), Tannenhonig (1 EL), Salz (wenig) und Pfeffer (wenig) mischen.
Schritt 4
Den Ofen vorheizen.
Schritt 5
Baguette (8 Scheiben) in dünne Scheiben schneiden und im Backofen bei maximaler Oberhitze für 1–2 Minuten einseitig goldbraun rösten.
Schritt 6
Die Crostini aus dem Ofen nehmen und die ungeröstete Seite mit dem Ziegenfrischkäse (150 g) bestreichen. Nochmals für 1–2 Minuten kurz überbacken.
Schritt 7
Die Crostini zusammen mit dem Salat anrichten.
Schritt 7 Die Crostini zusammen mit dem Salat anrichten.
Tags
Weitere Tags anzeigen
Apéro
Backofen
Fettarm
Gemüse
Frühling
Herbst
Für Kinder
Vegetarisch
Sommer
Hauptgericht
Schweizerisch
Kostengünstig
Winter
Salat
0 Gespeichert
top