Was hast du für Küchengeräte und Küchenzubehör zuhause? Hier zur Umfrage
REZEPT
13 ZUTATEN 5 SCHRITTE 1 Std. 20 Min.

Balsamico-Rotkraut

5,0
1 Bewertungen
Dieses Rotkraut bekommt dank dem Apfel einen fruchtigen und dank dem Balsamico einen italienischen Touch – äusserst schmackhaft.
Balsamico-Rotkraut
Dieses Rotkraut bekommt dank dem Apfel einen fruchtigen und dank dem Balsamico einen italienischen Touch – äusserst schmackhaft.
Saisonale Rezepte mit der KOCHEN-Gelinggarantie.
Rezept für deinen nächsten Einkauf speichern
Saisonale Rezepte mit der KOCHEN-Gelinggarantie.
1 Std. 20 Min.
Gesamtzeit

Zutaten

Personen
4
US / METRISCH
600 g
Rotkohl
Rotkabis/Rotkraut
1
Zwiebel , mittelgross
1
Apfel , klein
15 g
Butter
gehäuft
50 ml
Balsamico Essig, Aceto
400 ml
Rotwein
kräftig
90 g
Johannisbeergelee
4 g
Zucker
5 g
Gemüsebrühe, Paste
gehäuft
oder Gemüsebouillonpulver
4
Wacholderbeeren
1 Pr.
Nelken, gemahlen
wenig
Salz
wenig
Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
Rezept für deinen nächsten Einkauf speichern

Nährwerte pro Person

ALLE ANZEIGEN
KALORIEN
279
FETT
3,5 g
PROTEIN
2,7 g
KOHLENHYDRATE
43,9 g

Zubereitung

BILDER AUSBLENDEN
Schritt 1
Den Rotkohl (600 g) vierteln, grobe Strunkteile herausschneiden und das Gemüse fein schneiden oder hobeln.
Schritt 2
Die Zwiebel (1) schälen und fein hacken. Den Apfel (1) schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in dünne Scheiben schneiden.
Schritt 3
In einer grossen Pfanne die Butter (15 g) schmelzen. Zwiebel und Apfel darin andünsten. Dann den Rotkabis beifügen und unter Wenden 4 Minuten mitdünsten.
Schritt 4
Mit dem Essig (50 ml) und dem Wein (400 ml) ablöschen. Johannisbeergelee (90 g) , Zucker (4 g) , Bouillonpaste (5 g) , Wacholderbeeren (4) und Nelkenpulver (1 Pr.) beifügen. Alles zuerst zugedeckt, dann mit leicht geöffnetem Pfannendeckel auf mittlerem Feuer 1–2 Stunden garen lassen. Wer das Rotkraut lieber mit Biss mag, lässt es 1 Stunde garen, nach 2 Stunden ist es weich gekocht.
Schritt 5
Während des Garens regelmässig die Flüssigkeit kontrollieren und wenn nötig Wein oder Wasser nachgiessen. Am Schluss das Rotkraut, wenn nötig, mit einigen Tropfen Balsamicoessig, Salz (wenig) und Pfeffer (wenig) abschmecken.
Menüplan

Rezept bewerten

5,0
1 Bewertungen
Jetzt bewerten:
title
description
TOP
Wir verwenden Cookies
Um dein Erlebnis zu verbessern, verwenden wir Cookies. Wenn du auf “AKZEPTIEREN” klickst, erklärst du dich mit der Speicherung von Cookies auf deinem Gerät einverstanden. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen, indem du unsere auf unserer Website aktualisierst.
ABLEHNEN
AKZEPTIEREN
Rezept wird in Meine Momente gespeichert ANSICHT
Rezept wurde zu deiner Einkaufsliste hingzugefügt ANSICHT
Kochinspiration per E-Mail
Du weisst nicht, was du kochen sollst? Erhalte Rezeptideen im Wochenplan.
Nährwerte pro Person
Kalorien
279
% Täglicher Wert*
Gesamt Fett
3,5 g
4%
Gesättigtes Fett
1,9 g
10%
Trans Fett
--
--
Cholesterin
8,1 mg
3%
Gesamt Kohlenhydrate
43,9 g
16%
Nahrungsfasern
4,5 g
16%
Zucker
30,6 g
--
Eiweiss
2,7 g
5%
Natrium
208,6 mg
9%
Vitamin D
--
--
Kalzium
88,5 mg
7%
Eisen
1,9 mg
11%
Kalium
586,0 mg
12%