Was hast du für Küchengeräte und Küchenzubehör zuhause? Hier zur Umfrage
V-Kitchen
Recipes
Fluffige vegane Bananen Pancakes (ohne Ei!)
Rezept

10 ZUTATEN • 4 SCHRITTE • 25 MIN.

Fluffige vegane Bananen Pancakes (ohne Ei!)

3.0
1 Bewertungen
Die Banana Pancakes erinnern uns auch an unsere Reisen nach Zentralamerika - dort gab es oft Pancakes zum Zmorge, weil sich einfach jeder etwas Teig nehmen konnte und dann frische Bananenstücke hinein gedrückt hat. Wenn die Bananenstücke unten dann noch karamellisieren... aber überzeug dich selber :)


FOOD FACTS

Vita Score       😐   Durchschnittlich

Klima Score    😀   375 g CO₂äq

Wasserbilanz  😀   6.6 Liter
Menüplan
logo
Fluffige vegane Bananen Pancakes (ohne Ei!)
SPEICHERN
author_avatar
Joel & Muriel
Die Kochbuchautoren Joel & Muriel zeigen dir einfache und günstige Alltagsrezepte. Inspirieren lässt sich das Paar gerne auf Reisen und auf Street Food Märkten überall auf der Welt.
Die Banana Pancakes erinnern uns auch an unsere Reisen nach Zentralamerika - dort gab es oft Pancakes zum Zmorge, weil sich einfach jeder etwas Teig nehmen konnte und dann frische Bananenstücke hinein gedrückt hat. Wenn die Bananenstücke unten dann noch karamellisieren... aber überzeug dich selber :)

FOOD FACTS
Vita Score       😐   Durchschnittlich
Klima Score    😀   375 g CO₂äq
Wasserbilanz  😀   6.6 Liter
25 Min.
Gesamtzeit
Zutaten
Personen
1
us / metrisch
Weissmehl
70 g
Weissmehl
Backpulver
1 TL
Backpulver
Salz
nach Bedarf
Salz
Bourbon Vanille-Zucker
nach Bedarf
Bourbon Vanille-Zucker
Zucker
1 EL
Zucker
Milch
100 ml
Milch
Pflanzenöl
1 EL
Pflanzenöl
Pflanzenöl
nach Bedarf
Pflanzenöl
zum Anbraten
Banane
1
Banane, dünne Scheiben
Ahornsirup
nach Bedarf
Ahornsirup
Nährwerte pro Person
Alle anzeigen
Kalorien
482
Fett
4.4 g
Protein
11.9 g
Kohlenhydrate
103.4 g
Menüplan
logo
Fluffige vegane Bananen Pancakes (ohne Ei!)
SPEICHERN
author_avatar
Joel & Muriel
Die Kochbuchautoren Joel & Muriel zeigen dir einfache und günstige Alltagsrezepte. Inspirieren lässt sich das Paar gerne auf Reisen und auf Street Food Märkten überall auf der Welt.

Notizen des Autoren

Tipp: Für dieses Rezept eignet sich eine süsslichere Milchalternative besonders gut. Je nach dem, welche Milch verwendet wird, wird der Teig etwas dick- oder dünnflüssiger. Daher immer zuerst etwas weniger beigeben und dann gegebenenfalls ergänzen, damit die Konsistenz des Teigs stimmt.

Dieses und viele weitere Rezepte findest du in unserem Bestseller. Gleich bestellen 🛒
ZubereitungBilder ausblenden
Schritt 1
Das Mehl (70 g) in einer Schüssel mit Backpulver (1 TL), Salz (nach Bedarf), Vanillezucker (nach Bedarf) und Zucker (1 EL) mischen.
Schritt 2
Als nächstes die Milch (100 ml) und das Pflanzenöl (1 EL) zur Mehlmischung geben und gut vermischen, bis ein glatter Teig entsteht. Falls der Teig noch zu dick oder zu dünn ist (er sollte langsam vom Schwingbesen fallen und nicht daran kleben bleiben), einfach etwas mehr Mehl oder Milchalternative beigeben.
Schritt 3
Eine Bratpfanne auf maximaler Stufe kurz erhitzen und Öl (nach Bedarf) darin verteilen. Mit einer Suppenkelle pro Pancake ein Viertel des Teigs in die heisse Bratpfanne giessen. Die Hitze sofort reduzieren (auf Stufe 6 von 9). In den noch weichen Teig die Hälfte der Bananenscheiben (1) hineindrücken. Die Pancakes können gewendet werden, wenn sie aufgegangen sind und sich Luftbläschen bilden. Auf der anderen Seite auf kleiner Hitze weiter anbraten, bis sie schön gebräunt sind.
Schritt 4
Zuletzt die fertigen Pancakes auf einem Stapel mit den restlichen Bananenscheiben anrichten und mit Ahornsirup (nach Bedarf) übergiessen.
Schritt 4 Zuletzt die fertigen Pancakes auf einem Stapel mit den restlichen Bananenscheiben anrichten und mit Ahornsirup (nach Bedarf) übergiessen.
Tags
Weitere Tags anzeigen
Amerikanisch
Fettarm
Familienfeier
Brunch
Desserts ohne Backen
Kindergeburtstag
Für Kinder
Vegetarisch
Kostengünstig
Schnell & Einfach
Gerichte für zwei
0 Gespeichert
top