Was hast du für Küchengeräte und Küchenzubehör zuhause? Hier zur Umfrage
REZEPT
8 ZUTATEN 6 SCHRITTE 2 Std. 20 Min.

Früchte-Nuss–Brötli

Wer liebt sie nicht, die kleinen, nährreichen Früchte-Brötli?

FOOD FACTS
Vita Score       😀   Überdurchschnittlich
Klima Score    😀   186 g CO₂äq
Wasserbilanz  😀   16.3 Liter

Früchte-Nuss–Brötli Rezept

Wer liebt sie nicht, die kleinen, nährreichen Früchte-Brötli?

FOOD FACTS
Vita Score       😀   Überdurchschnittlich
Klima Score    😀   186 g CO₂äq
Wasserbilanz  😀   16.3 Liter

Die Kochbuchautoren Joel & Muriel zeigen dir einfache und günstige Alltagsrezepte. Inspirieren lässt sich das Paar gerne auf Reisen und auf Street Food Märkten überall auf der Welt.
Rezept für deinen nächsten Einkauf speichern
Die Kochbuchautoren Joel & Muriel zeigen dir einfache und günstige Alltagsrezepte. Inspirieren lässt sich das Paar gerne auf Reisen und auf Street Food Märkten überall auf der Welt.
2 Std. 20 Min.
Gesamtzeit

Zutaten

Personen
4
US / METRISCH
350 g
Ruchmehl
150 g
Weizen-Vollkornmehl
6 g
Trockenhefe
10 g
Salz
10 g
Zucker
50 g
Walnüsse
200 g
Trockenfrüchte
z. B. getrocknete Aprikosen, Feigen, Rosinen, Cranberries, Datteln
400 ml
Wasser , lauwarm
Rezept für deinen nächsten Einkauf speichern

Nährwerte pro Person

ALLE ANZEIGEN
KALORIEN
718
FETT
13,7 g
PROTEIN
19,5 g
KOHLENHYDRATE
133,1 g

Notizen des Autoren

Tipp: Die angegebene Menge reicht für 8-10 Brötli.

Um den Brötchen noch einen etwas spezielleren Geschmack zu geben kann man dem Teig etwas Birnbrotgewürz beimischen.

Aufbewahrung: in einem Brotsack.

Dieses und viele weitere Rezepte findest du in unserem Bestseller. Gleich bestellen 🛒

Zubereitung

BILDER AUSBLENDEN
Schritt 1
In einer Schüssel Ruchmehl (350 g) , Weizen-Vollkornmehl (150 g) , Trockenhefe (6 g) , Salz (10 g) und Zucker (10 g) mischen.
Schritt 2
Die Walnüsse (50 g) und die grossen Trockenfrüchte (200 g) zerkleinern und mit den kleineren Trockenfrüchten unter das Mehl mischen.
Schritt 3
Das Wasser (400 ml) dazugiessen und mit einem Spachtel zu einem feuchten Teig kombinieren (nicht kneten). Wichtig ist zu diesem Zeitpunkt, dass kein trockenes Mehl mehr übrig bleibt. Den groben, feuchten Teig in der Schüssel mit einem feuchten Küchentuch bedecken und eine Stunde ruhen lassen.
Schritt 4
Danach 8–10 faustgrosse Teigstücke aus der Schüssel nehmen, kurz auf einer mehligen Oberfläche wenden und zu Brötli formen (nicht kneten, die Form muss nicht perfekt sein). Das Mehl sorgt dafür, dass die Brötli nicht an den Fingern kleben bleiben. Auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen, wieder mit dem Küchentuch bedecken und eine weitere Stunde aufgehen lassen.
Schritt 5
Den Ofen auf 200 °C vorheizen.
Schritt 6
Nun die Brötli bei 200 °C ca. 20–25 Minuten backen. Zum Testen auf die untere Seite klopfen – wenn es hohl klingt, sind die Brötli fertig.
Menüplan

Rezept bewerten

Jetzt bewerten:
title
description
TOP
Wir verwenden Cookies
Um dein Erlebnis zu verbessern, verwenden wir Cookies. Wenn du auf “AKZEPTIEREN” klickst, erklärst du dich mit der Speicherung von Cookies auf deinem Gerät einverstanden. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen, indem du unsere auf unserer Website aktualisierst.
ABLEHNEN
AKZEPTIEREN
Rezept wird in Meine Momente gespeichert ANSICHT
Rezept wurde zu deiner Einkaufsliste hingzugefügt ANSICHT
close
Kostenlos Rezepte speichern und Woche planen
Mit deinem kostenlosen Account kannst du alle deine Lieblingsrezepte speichern und bequem deine Woche mit dem Menüplaner planen. Schon über 18'400 Kochbegeisterte in der Community - komm auch dazu.
JETZT KOSTENLOS AUSPROBIEREN
Nährwerte pro Person
Kalorien
718
% Täglicher Wert*
Gesamt Fett
13,7 g
18%
Gesättigtes Fett
5,6 g
28%
Trans Fett
0,0 g
--
Cholesterin
0,0 mg
0%
Gesamt Kohlenhydrate
133,1 g
48%
Nahrungsfasern
9,5 g
34%
Zucker
31,6 g
--
Eiweiss
19,5 g
39%
Natrium
1059,8 mg
46%
Vitamin D
--
--
Kalzium
64,9 mg
5%
Eisen
6,7 mg
37%
Kalium
185,1 mg
4%