Was hast du für Küchengeräte und Küchenzubehör zuhause? Hier zur Umfrage
25 ZUTATEN 7 SCHRITTE 20 Min.

Koriander Crevetten-Burger

REZEPT

4,0
1 Bewertungen

Egal, ob man die kleinen Meerestiere Crevetten oder Gambas nennt; sie haben es kulinarisch faustdick hinter den Ohren – selbst wenn sie selber keine haben. Sie schmecken als Crevetten-Cocktail genauso gut wie frisch vom Grill oder in der Paella. Wir haben uns an den Crevetten-Burger gewagt und müssen sagen, er steht dem herkömmlichen Fleischburger nichts nach.

FOOD FACTS
Vita Score       😀   Überdurchschnittlich
Klima Score    😐   2254 g CO₂äq
Wasserbilanz  😀   27.3 Liter

Koriander Crevetten-Burger

Egal, ob man die kleinen Meerestiere Crevetten oder Gambas nennt; sie haben es kulinarisch faustdick hinter den Ohren – selbst wenn sie selber keine haben. Sie schmecken als Crevetten-Cocktail genauso gut wie frisch vom Grill oder in der Paella. Wir haben uns an den Crevetten-Burger gewagt und müssen sagen, er steht dem herkömmlichen Fleischburger nichts nach.

FOOD FACTS
Vita Score       😀   Überdurchschnittlich
Klima Score    😐   2254 g CO₂äq
Wasserbilanz  😀   27.3 Liter

Als kreatives zentralschweizer Familienunternehmen entwickelt und betreibt die Remimag Gastronomie AG seit mehr als drei Jahrzehnten innovative & qualitativ hochstehende Restaurantkonzepte.
Rezept für deinen nächsten Einkauf speichern
Als kreatives zentralschweizer Familienunternehmen entwickelt und betreibt die Remimag Gastronomie AG seit mehr als drei Jahrzehnten innovative & qualitativ hochstehende Restaurantkonzepte.
20 Min.
Gesamtzeit

Zutaten

Personen
4
US / METRISCH

Burger Patty

500 g
Black Tiger Garnele , klein
50 g
Chorizos , fein geschnitten
Rohwurst aus Spanien
1/2
Limette , Abrieb, frisch gepresst
wenig Saft zum Abschmecken für die Chilimayonnaise
1/2
Orange , Abrieb
wenig
Salz
wenig
Pfeffer, schwarz, gemahlen
15 ml
Noilly Prat
französischer Wermut
nach Bedarf
Öl

Burger

4
Burger Brötchen
nach Bedarf
Salat

Papaya-Mole

350 g
Papaya , reif
1
Tomate , klein
1
Frühlingszwiebel
1/2 Bd.
Koriander, frisch
10 g
Rohrzucker
1
Zitrone, Bio , entsaftet, Abrieb
15 ml
Olivenöl
wenig
Fleur de Sel
wenig
Zitronenpfeffer

Chilimayonnaise

115 g
Mayonnaise
1/4
Thai-Chili
40 g
Koriander, frisch , fein gehackt
4 g
Honig
wenig
Salz
wenig
Pfeffer, schwarz, gemahlen
Rezept für deinen nächsten Einkauf speichern

Nährwerte pro Person

ALLE ANZEIGEN
KALORIEN
605
FETT
33,0 g
PROTEIN
34,2 g
KOHLENHYDRATE
39,1 g

Notizen des Autoren

Wein-Tipp: Sancerre Blanc, Les Caillottes, Jean-Max Roger
Hier bestellen 🛒

Zubereitung

BILDER AUSBLENDEN
Schritt 1
Zuerst die Black Black Tiger Garnele (500 g) sehr fein hacken und mit der Chorizo (50 g) in einer Schüssel vermischen. Abrieb einer halben Orangen- (1/2) und Limettenabrieb (1/2) dazugeben, mit Salz (wenig) , Pfeffer (wenig) und ein wenig Noilly Prat (15 ml) würzen und zu 4 gleich schweren Pads formen, zur Seite stellen.
Schritt 2
Papaya-Mole: Die Papaya (350 g) schälen, halbieren und entkernen. Tomate (1) waschen, entkernen und beides in kleine Würfel schneiden. Frühlingszwiebel (1) waschen und in feine Ringe schneiden. Koriander (1/2 Bd.) waschen und in feine Streifen schneiden. Alle Zutaten vermengen,
Rohrzucker (10 g) , Abrieb und Saft der Zitrone (1) , Olivenöl (15 ml) mit Fleur de Sel (wenig) und Zitronenpfeffer (wenig) abschmecken und kalt stellen.
Schritt 3
Chilimayonnaise: Mayonnaise (115 g) , Thai-Chili (1/4) , fein gehackten Koriander (40 g) , Honig (4 g) , Limettensaft miteinander verrühren, mit Salz (wenig) und Pfeffer (wenig) abschmecken. Oder nach Geschmack: Alle Zutaten im Mixer zerkleinern und abschmecken.
Schritt 4
Backofen auf 180 °C vorheizen.
Schritt 5
In der Zwischenzeit in einer Bratpfanne Öl (nach Bedarf) erhitzen und Crevetten-Pads von beiden Seiten anbraten.
Schritt 6
Direkt danach die gebratenen Paddies zusammen mit den Burger Brötchen (4) für ca. 3 Minuten in den Backofen geben.
Schritt 7
Zum Schluss auf den Boden der unteren Hälfte des Brötchens einen Teil der Papaya-Mole geben, ein paar Salatblätter (nach Bedarf) und das Crevetten-Pad darauf platzieren und mit Koriander-Chilimayonnaise bestreichen.
Menüplan

Rezept bewerten

4,0
1 Bewertungen
Jetzt bewerten:
title
description
TOP
Wir verwenden Cookies
Um dein Erlebnis zu verbessern, verwenden wir Cookies. Wenn du auf “AKZEPTIEREN” klickst, erklärst du dich mit der Speicherung von Cookies auf deinem Gerät einverstanden. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen, indem du unsere auf unserer Website aktualisierst.
ABLEHNEN
AKZEPTIEREN
Rezept wird in Meine Momente gespeichert ANSICHT
Rezept wurde zu deiner Einkaufsliste hinzugefügt ANSICHT
Kochinspiration per E-Mail
Du weisst nicht, was du kochen sollst? Erhalte Rezeptideen im Wochenplan 🍝👨‍🍳👩‍🍳
Nährwerte pro Person
Kalorien
605
% Täglicher Wert*
Gesamt Fett
33,0 g
42%
Gesättigtes Fett
6,1 g
30%
Trans Fett
0,0 g
--
Cholesterin
236,2 mg
79%
Gesamt Kohlenhydrate
39,1 g
14%
Nahrungsfasern
4,4 g
16%
Zucker
17,5 g
--
Eiweiss
34,2 g
68%
Natrium
564,5 mg
25%
Vitamin D
--
--
Kalzium
133,2 mg
10%
Eisen
2,4 mg
13%
Kalium
681,3 mg
14%