Was hast du für Küchengeräte und Küchenzubehör zuhause? Hier zur Umfrage
10 ZUTATEN 4 SCHRITTE 1 Std. 15 Min.

Rüebli-Kartoffel-Gratin mit Blauschimmelkäse

REZEPT

Durch Rüebli oder auch andere Gemüse wie Kürbis, Pastinaken oder Petersilienwurzeln bekommt ein Kartoffelgratin noch mehr Aroma und sieht zudem attraktiv aus. Der Blauschimmelkäse macht den Gratin besonders würzig. Wer es lieber mild mag, kann ihn durch Taleggio, Mozzarella oder Asiago ersetzen.

FOOD FACTS
Vita Score       😀   Überdurchschnittlich
Klima Score    😀   728 g CO₂äq
Wasserbilanz  😀   15.4 Liter

Rüebli-Kartoffel-Gratin mit Blauschimmelkäse

Durch Rüebli oder auch andere Gemüse wie Kürbis, Pastinaken oder Petersilienwurzeln bekommt ein Kartoffelgratin noch mehr Aroma und sieht zudem attraktiv aus. Der Blauschimmelkäse macht den Gratin besonders würzig. Wer es lieber mild mag, kann ihn durch Taleggio, Mozzarella oder Asiago ersetzen.

FOOD FACTS
Vita Score       😀   Überdurchschnittlich
Klima Score    😀   728 g CO₂äq
Wasserbilanz  😀   15.4 Liter

Saisonale Rezepte mit der KOCHEN-Gelinggarantie.
Rezept für deinen nächsten Einkauf speichern
Saisonale Rezepte mit der KOCHEN-Gelinggarantie.
1 Std. 15 Min.
Gesamtzeit

Zutaten

Personen
4
US / METRISCH
700 g
Kartoffeln
festkochend
500 g
Karotten
3
Frühlingszwiebeln
1/2 Bd.
Thymian, frisch
200 g
Blauschimmelkäse
wenig
Salz
wenig
Pfeffer, schwarz, gemahlen
aus der Mühle
250 ml
Halbrahm
35 g
Pinienkerne
wenig
Butter
kleine Flocken zum Belegen
Rezept für deinen nächsten Einkauf speichern

Nährwerte pro Person

ALLE ANZEIGEN
KALORIEN
519
FETT
28,3 g
PROTEIN
19,3 g
KOHLENHYDRATE
50,6 g

Zubereitung

BILDER AUSBLENDEN
Schritt 1
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Boden einer Gratinform mit Butter (wenig) ( wenig) ausstreichen.
Schritt 2
Die festkochenden Kartoffeln (700 g) und die Karotten (500 g) schälen und mit dem Gurkenhobel in feine Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln (3) rüsten und mitsamt schönem Grün in feine Ringe schneiden. Die Thymiannadeln (1/2 Bd.) von den Zweigen zupfen. Den Blauschimmelkäse (200 g) in kleine Würfel schneiden.
Schritt 3
Die Kartoffeln und die Rüebli lagenweise in die Form schichten, dabei jede Lage mit etwas Frühlingszwiebeln und Thymian bestreuen und mit Salz (wenig) und Pfeffer (wenig) würzen. Den Rahm (250 ml) seitlich angiessen. Den Blauschimmelkäse, die Pinienkerne (35 g) sowie die Butterflocken (wenig) über den Gratin verteilen.
Schritt 4
Den Auflauf im 200 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 45 Minuten backen, bis die Kartoffeln und die Rüebli weich sind und die Oberfläche schön gebräunt ist. Kurz stehen lassen, dann servieren.
Menüplan

Rezept bewerten

Jetzt bewerten:
title
description
TOP
Wir verwenden Cookies
Um dein Erlebnis zu verbessern, verwenden wir Cookies. Wenn du auf “AKZEPTIEREN” klickst, erklärst du dich mit der Speicherung von Cookies auf deinem Gerät einverstanden. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen, indem du unsere auf unserer Website aktualisierst.
ABLEHNEN
AKZEPTIEREN
Rezept wird in Meine Momente gespeichert ANSICHT
Rezept wurde zu deiner Einkaufsliste hinzugefügt ANSICHT
Kochinspiration per E-Mail
Du weisst nicht, was du kochen sollst? Erhalte Rezeptideen im Wochenplan 🍝👨‍🍳👩‍🍳
Nährwerte pro Person
Kalorien
519
% Täglicher Wert*
Gesamt Fett
28,3 g
36%
Gesättigtes Fett
14,2 g
71%
Trans Fett
--
--
Cholesterin
60,6 mg
20%
Gesamt Kohlenhydrate
50,6 g
18%
Nahrungsfasern
8,0 g
29%
Zucker
8,2 g
--
Eiweiss
19,3 g
39%
Natrium
725,6 mg
32%
Vitamin D
0,4 µg
2%
Kalzium
433,7 mg
33%
Eisen
3,0 mg
17%
Kalium
1493,3 mg
32%