Was hast du für Küchengeräte und Küchenzubehör zuhause? Hier zur Umfrage
V-Kitchen
Recipes
Flammkuchen
Rezept

11 ZUTATEN • 10 SCHRITTE • 1 STD. 33 MIN.

Flammkuchen

5.0
1 Bewertungen





Flammkuchen



Hast du gewusst, dass V-ZUG die meisten Geräte in der Schweiz herstellt? Wir sind stolz darauf, das einzige Unternehmen zu sein, das Kühlschränke, Backöfen und Geschirrspüler in der Schweiz fertigt.



Jetzt mehr erfahren zu unseren innovativen und langlebigen Geräten aus Schweizer Produktion.



FOOD FACTS

Vita Score       🙁   Unterdurchschnittlich

Klima Score    😀   612 g CO₂äq

Wasserbilanz  😀   7.6 Liter



Menüplan
logo
Flammkuchen
SPEICHERN
author_avatar
V-ZUG Gourmet Academy
Mit V-ZUG durch den Tag.

Flammkuchen

Hast du gewusst, dass V-ZUG die meisten Geräte in der Schweiz herstellt? Wir sind stolz darauf, das einzige Unternehmen zu sein, das Kühlschränke, Backöfen und Geschirrspüler in der Schweiz fertigt.

Jetzt mehr erfahren zu unseren innovativen und langlebigen Geräten aus Schweizer Produktion.

FOOD FACTS
Vita Score       🙁   Unterdurchschnittlich
Klima Score    😀   612 g CO₂äq
Wasserbilanz  😀   7.6 Liter

1 Std. 33 Min.
Gesamtzeit
Zutaten
Personen
4
us / metrisch
Teig
Weissmehl
200 g
Weissmehl
Salz
nach Bedarf
Salz
frische Hefe
1/4 Würfel
frische Hefe
Wasser
125 ml
Wasser
Olivenöl
1 EL
Olivenöl
Belag
Crème Fraîche
120 g
Crème Fraîche
Frühlingszwiebel
1
Frühlingszwiebel
Frühstücksspeck
60 g
Frühstücksspeck
Sbrinz
2 Esslöffel
Sbrinz, gerieben
Salz
wenig
Salz
Pfeffer, schwarz, gemahlen
wenig
Pfeffer, schwarz, gemahlen
Nährwerte pro Person
Alle anzeigen
Kalorien
371
Fett
19.4 g
Protein
11.9 g
Kohlenhydrate
37.9 g
Menüplan
logo
Flammkuchen
SPEICHERN
author_avatar
V-ZUG Gourmet Academy
Mit V-ZUG durch den Tag.

Notizen des Autoren

Anstelle von selbst gemachtem Teig, kann auch fertiger Flammkuchenteig verwendet werden.
ZubereitungBilder ausblenden
Schritt 1
Teig: Zuerst die Hefe (1/4 Würfel) zerbröckeln und mit dem Mehl (200 g) und dem Salz (nach Bedarf) mischen. Danach Wasser (125 ml) und Olivenöl (1 EL) dazugeben und zu einem weichen, glatten Teig kneten.
Schritt 2
Den Teig zugedeckt bei Raumtemperatur etwa 1 Stunde aufgehen lassen, bis er das doppelte Volumen erreicht hat.
Schritt 3
Belag: In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebel (1) in feine Ringe und den Speck (60 g) in 1 cm breite Stücke schneiden.
Schritt 4
Den Ofen auf 230 °C Heissluft vorheizen.
Schritt 5
Nach der Gärzeit den Flammkuchenteig vierteln und auf wenig Mehl sehr dünn und oval ausrollen. Je zwei Teigfladen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
Schritt 6
Anschliessend den Teig mit Crème Fraîche (120 g) bestreichen, so dass rundum noch ein Rand bleibt. Mit Salz (wenig) und Pfeffer (wenig) würzen.
Schritt 7
Als nächstes Speck und Frühlingszwiebel auf dem Teig verteilen und mit Käse (2 Esslöffel) bestreuen.
Schritt 8
Die Backbleche mit dem Flammkuchen auf Auflage 1 und 3 in den vorgeheizten Ofen zum Backen schieben.
Schritt 9
Backgut einschieben.
Schritt 10
Das Ganze bei 230 °C Heissluft für 12 Minuten backen.
Schritt 10 Das Ganze bei 230 °C Heissluft für 12 Minuten backen.
Tags
Weitere Tags anzeigen
1. August
Backofen
Fettarm
Familienfeier
Abendessen
Französisch
Frühling
Herbst
Für Kinder
Grundrezepte
Sommer
Hauptgericht
Schweizerisch
Kostengünstig
Schweinefleisch
Winter
Pizza
0 Gespeichert
top