Was hast du für Küchengeräte und Küchenzubehör zuhause? Hier zur Umfrage
V-Kitchen
Recipes
Nussschnecken
Rezept

12 ZUTATEN • 14 SCHRITTE • 1 STD. 30 MIN.

Nussschnecken

Nussschnecken. Aus versehen (würkli!) sind mir die besten Nusschnecken ever gelungen und die muss ich natürli an dich weitergeben.


FOOD FACTS

Vita Score       😀   Überdurchschnittlich

Klima Score    😀   692 g CO₂äq

Wasserbilanz  🙁   86.4 Liter

Menüplan
logo
Nussschnecken
SPEICHERN
author_avatar
lalaSophie
Mein Name ist Sophie, hauptberuflich bin ich Mama & Videoeditorin. Ich mag’s am liebsten süss & bunt und teile gerne meine Leidenschaft für’s Backen in meinem Blog.

Nussschnecken. Aus versehen (würkli!) sind mir die besten Nusschnecken ever gelungen und die muss ich natürli an dich weitergeben.

FOOD FACTS
Vita Score       😀   Überdurchschnittlich
Klima Score    😀   692 g CO₂äq
Wasserbilanz  🙁   86.4 Liter

1 Std. 30 Min.
Gesamtzeit
Zutaten
Personen
12
us / metrisch
Für den Teig
Butter
80 g
Butter
frische Hefe
1 Würfel
frische Hefe
Mehl
500 g
Mehl
Zucker
2 Teelöffel
Zucker
Salz
1 TL
Salz
Ei
1
Ei
Für die Füllung
Milch
250 ml
Milch
Haselnüsse, gemahlen
300 g
Haselnüsse, gemahlen
Zucker
150 g
Zucker
Halbrahm
150 ml
Halbrahm
Für die Glasur
Puderzucker
150 g
Puderzucker
Milch
wenig
Milch
Nährwerte pro Person
Alle anzeigen
Kalorien
511
Fett
23.6 g
Protein
11.0 g
Kohlenhydrate
65.3 g
Menüplan
logo
Nussschnecken
SPEICHERN
author_avatar
lalaSophie
Mein Name ist Sophie, hauptberuflich bin ich Mama & Videoeditorin. Ich mag’s am liebsten süss & bunt und teile gerne meine Leidenschaft für’s Backen in meinem Blog.

Notizen des Autoren

Angegebene Menge ergibt 12–15 Stück
ZubereitungBilder ausblenden
Schritt 1
Zuerst machst du den Hefeteig. Dafür erwärmst du Milch (120 ml) mit der Butter (80 g) in einem Pfännchen, die Butter soll schmelzen aber die Flüssigkeit darf, wenn du sie zum Mehl gibst, auf keinen Fall heisser als Lauwarm sein. Sonst machst du die Hefe kaputt und dein Teig wird nicht soooo optimal.
Schritt 2
Gib von der restlichen (kalten) Milch ein wenig in eine Tasse und bröckle die Hefe (1 Würfel) dazu. Verrühre alles gut, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Nimm die Butter-Milch-Mischung vom Herd und giesse die restliche Milch (130 ml) dazu.
Schritt 3
Vermische Mehl (500 g), Zucker (2 Teelöffel), und Salz (1 TL) in einer separaten Schüssel.
Schritt 4
Gib Butter-Milch [lauwarm!], Hefe und das Ei (1) dazu und verknete alles für einige Minuten zu einem weichen und geschmeidigen Teig.
Schritt 5
Lasse den Teig in einer Schüssel die du mit einem Tuch abdeckst, eine Stunde lang aufgehen.
Schritt 6
Kurz bevor der Teig fertig aufgegangen ist, kannst du die Füllung zubereiten. Dazu vermischst du die gemahlenen Haselnüsse (300 g) und den Zucker (150 g) in einer Schüssel. Gib soviel Halbrahm (150 ml) dazu, bis die Mischung streichfähig geworden ist. Nicht flüssig bitte. Einfach so äh wie Kartoffelbrei.
Schritt 7
Nun wallst du den Hefeteig rechteckig aus. Ich lege immer ein Backpapier auf den Tisch und walle darauf aus. Das hat zwei Vorteile: ich mache keine Saurei mit Mehl und ich habe gleich ein Rechteck als Vorlage. Der Teig wird etwas grösser als das Backpapier aber das macht nix.
Schritt 8
Nun bestreichst du das Rechteck mit der Füllung und lässt dabei am Rand 1.5 cm frei. Das bestreichen klappt mit einem Suppenlöffel tiptop.
Schritt 9
Rolle den Teig nun von der langen Seite her auf und schneide diese Rolle anschliessend in so 2-3 cm dicke Scheiben.
Schritt 10
Lege die Teigschnecken auf ein (bei mir warens 2) mit Backpapier belegtes Blech und lasse dabei unbedingt genügend Abstand zwischen den Schnecken, die gehen nämli noch ziemlich auf beim Backen!
Schritt 11
Bedecke die Bleche mit einem Tuch und heize den Ofen auf 180 Grad Umluft (200 Grad Ober- und Unterhitze) vor.
Schritt 12
Wenn der Ofen heiss genug ist, backst du die Nussschnecken für 15 Minuten in der Mitte des Ofens schön hellbraun. Je nach Ofen kann es bis zu 18 Minuten dauern – meine waren allerdings schon nach 15 Minuten total perfekt!
Schritt 13
Während die süssen Schnecken im Ofen bräunen, rührst du dir aus Puderzucker (150 g) und Milch (wenig) eine eher dickflüssige Glasur zusammen.
Schritt 14
Sobald die Nussschnecken aus dem Ofen kommen (Achtung: Heiss!) bestreichst du sie grosszügig mit Glasur und lässt sie auskühlen.
Schritt 14 Sobald die Nussschnecken aus dem Ofen kommen (Achtung: Heiss!) bestreichst du sie grosszügig mit Glasur und lässt sie auskühlen.
Tags
Weitere Tags anzeigen
Backofen
Deutsch
Dessert
Kindergeburtstag
Vegetarisch
0 Gespeichert
top