Was hast du für Küchengeräte und Küchenzubehör zuhause? Hier zur Umfrage
V-Kitchen
Recipes
Blumenkohl-Polenta mit Brätchügeli
Rezept

9 ZUTATEN • 3 SCHRITTE • 25 MIN.

Blumenkohl-Polenta mit Brätchügeli

4.0
1 Bewertungen

Dieses einfache und schnelle Rezept ist bestens für den Familien-Menüplan geeignet. Der fein geraffelte Blumenkohl in der Polenta ist so gut getarnt, dass man ihn weder optisch noch geschmacklich wahrnimmt, auch kleine Gemüseverweigerer werden den Blumenkohl nicht finden!


FOOD FACTS

Vita Score       😐   Durchschnittlich

Klima Score    🙁   5859 g CO₂äq

Wasserbilanz  😀   23.3 Liter

Menüplan
logo
Blumenkohl-Polenta mit Brätchügeli
SPEICHERN
author_avatar
Kids am Tisch
Was koche ich heute? Die Frage aller Fragen: Aber dank dem digitalen Food Magazin «Kids am Tisch», finden Sie täglich Inspiration für einfache, leckere und doch abwechslungsreiche Mahlzeiten für die ganze Familie.

Dieses einfache und schnelle Rezept ist bestens für den Familien-Menüplan geeignet. Der fein geraffelte Blumenkohl in der Polenta ist so gut getarnt, dass man ihn weder optisch noch geschmacklich wahrnimmt, auch kleine Gemüseverweigerer werden den Blumenkohl nicht finden!

FOOD FACTS
Vita Score       😐   Durchschnittlich
Klima Score    🙁   5859 g CO₂äq
Wasserbilanz  😀   23.3 Liter

25 Min.
Gesamtzeit
Zutaten
Personen
3
us / metrisch
Blumenkohl
300 g
klein Blumenkohl
Maisgriess, grob
170 g
Maisgriess, grob
Wasser
500 ml
Wasser
Milch
500 ml
Milch
Salz
nach Bedarf
Salz
Reibkäse
100 g
Reibkäse
Brätkügeli
400 g
Brätkügeli
Tomatenmark
3 Esslöffel
Tomatenmark
Halbrahm
100 ml
Halbrahm
Nährwerte pro Person
Alle anzeigen
Kalorien
705
Fett
33.0 g
Protein
32.9 g
Kohlenhydrate
66.6 g
Menüplan
logo
Blumenkohl-Polenta mit Brätchügeli
SPEICHERN
author_avatar
Kids am Tisch
Was koche ich heute? Die Frage aller Fragen: Aber dank dem digitalen Food Magazin «Kids am Tisch», finden Sie täglich Inspiration für einfache, leckere und doch abwechslungsreiche Mahlzeiten für die ganze Familie.

Notizen des Autoren

Resten von Brätchügeli kannst du im Kühlschrank gut verschlossen einige Tage aufbewahren und dann im Steamer oder in der Pfanne aufwärmen. Mit den Polentaresten kannst du Polentaschnitten machen.
ZubereitungBilder ausblenden
Schritt 1
Den Blumenkohl (300 g) über die Röstiraffel in eine grosse Pfanne reiben. Maisgriess (170 g), Milch (500 ml), Wasser (500 ml) und Salz (nach Bedarf) beigeben und aufkochen. Bei kleiner bis mittlerer Stufe unter gelegentlichem Rühren ca. 20 Minuten köcheln lassen.
Schritt 2
Reibkäse (100 g) unterheben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Schritt 3
In der Zwischenzeit die Brätkügeli (400 g) in einer Bratpfanne mit wenig Öl leicht anbraten. Tomatenmark (3 Esslöffel) und Halbrahm (100 ml) dazugeben und gut mischen. Sofort mit der Polenta servieren.
Schritt 3 In der Zwischenzeit die Brätkügeli (400 g) in einer Bratpfanne mit wenig Öl leicht anbraten. Tomatenmark (3 Esslöffel) und Halbrahm (100 ml) dazugeben und gut mischen. Sofort mit der Polenta servieren.
Tags
Weitere Tags anzeigen
Eiweissreich
Familienfeier
Gemüse
Herbst
Für Kinder
Sommer
Hauptgericht
Rindfleisch
Schweizerisch
Schnell & Einfach
0 Gespeichert
top