Was hast du für Küchengeräte und Küchenzubehör zuhause? Hier zur Umfrage
V-Kitchen
Recipes
Gefülltes Putenfilet mit Äpfeln und Parmesan
Rezept

21 ZUTATEN • 14 SCHRITTE • 1 STD. 15 MIN.

Gefülltes Putenfilet mit Äpfeln und Parmesan

Zartes, saftiges Putenfilet mit einer herzhaften Parmesan-Apfel-Füllung und Salbei-Wein-Sauce! In etwas mehr als einer Stunde fertig!
Menüplan
logo
Gefülltes Putenfilet mit Äpfeln und Parmesan
SPEICHERN
author_avatar
Garlic & Zest
Ob du nun Hunger auf gesunde, frische Kost hast oder auf feine Grilladen, ob auf leichte Süssigkeiten oder dekadente Leckereien - hier wirst du fündig.
Zartes, saftiges Putenfilet mit einer herzhaften Parmesan-Apfel-Füllung und Salbei-Wein-Sauce! In etwas mehr als einer Stunde fertig!
1 Std. 15 Min.
Gesamtzeit
Zutaten
Personen
4
us / metrisch
Putenrolle
Putenfilet
440 g
Putenfilets
Olivenöl
1 EL
Olivenöl
Pancetta
4 Esslöffel
Pancetta, klein gewürfelt
Zwiebel
150 g
Zwiebeln, gehackt
Sellerie
1 Stängel
Sellerie, klein gewürfelt
Apfel
125 g
Äpfel, klein gewürfelt
Brot
960 ml
Brot
altbacken, von der Kruste befreit, klein gewürfel
Salbei, frisch
2 Teelöffel
Salbei, frisch, zerhackt
Rosmarin, frisch
1 TL
Rosmarin, frisch, zerhackt
Geflügelbrühe, ungesalzen
120 ml
Geflügelbrühe, ungesalzen
Parmigiano-Reggiano
50 g
Parmigiano-Reggiano
Pfeffer, schwarz, gemahlen
nach Bedarf
Pfeffer, schwarz, gemahlen
Prosciutto di Parma
8 Scheiben
Prosciutto di Parma, dünne Scheiben
Salbei-Wein-Sauce
Butter
1 EL
Butter
Salbeiblatt
1
Salbeiblatt
Mehl
1 EL
Mehl
Weisswein
4 Esslöffel
Weisswein
Geflügelbouillon
180 ml
Geflügelbouillon
Vollrahm
1 EL
Vollrahm
Ahornsirup
2 Teelöffel
Ahornsirup
Salz
wenig
Salz
Nährwerte pro Person
Alle anzeigen
Kalorien
470
Fett
20.9 g
Protein
39.4 g
Kohlenhydrate
30.2 g
Menüplan
logo
Gefülltes Putenfilet mit Äpfeln und Parmesan
SPEICHERN
author_avatar
Garlic & Zest
Ob du nun Hunger auf gesunde, frische Kost hast oder auf feine Grilladen, ob auf leichte Süssigkeiten oder dekadente Leckereien - hier wirst du fündig.
ZubereitungBilder ausblenden
Schritt 1
Den Ofen auf 190 °C vorheizen. Ein Blech mit Backpapier auslegen und ein ofenfestes Drahtgitter über das Backpapier legen. Beiseite stellen.
Schritt 2
In einer grossen Pfanne Olivenöl (1 EL) bei mittlerer Hitze erhitzen. Pancetta (4 Esslöffel) hinzufügen und braten, bis er etwas Fett abgegeben hat und knusprig wird. Den Bauchspeck mit einem Schaumlöffel in eine kleine Schüssel geben.
Schritt 2 In einer grossen Pfanne Olivenöl (1 EL) bei mittlerer Hitze erhitzen. Pancetta (4 Esslöffel) hinzufügen und braten, bis er etwas Fett abgegeben hat und knusprig wird. Den Bauchspeck mit einem Schaumlöffel in eine kleine Schüssel geben.
Schritt 3
Zwiebeln (150 g), Sellerie (1 Stängel) und Äpfel (125 g) in die Pfanne geben und unter gelegentlichem Rühren garen, bis das Gemüse und die Äpfel leicht glasig und zart werden.
Schritt 3 Zwiebeln (150 g), Sellerie (1 Stängel) und Äpfel (125 g) in die Pfanne geben und unter gelegentlichem Rühren garen, bis das Gemüse und die Äpfel leicht glasig und zart werden.
Schritt 4
Salbei (2 Teelöffel), Rosmarin (1 TL) und Pfeffer (nach Bedarf) unterrühren und eine weitere Minute kochen.
Schritt 5
Die Pfanne vom Herd nehmen und das Brot (960 ml) und den Bauchspeck hinzugeben und durchschwenken. Geflügelbrühe (120 ml) über das Brot träufeln und gut durchmischen. Wenn das Brot noch trocken erscheint, jeweils 1 bis 2 Esslöffel Brühe hinzufügen. Mit Parmigiano-Reggiano (50 g) bestreuen.
Schritt 5 Die Pfanne vom Herd nehmen und das Brot (960 ml) und den Bauchspeck hinzugeben und durchschwenken. Geflügelbrühe (120 ml) über das Brot träufeln und gut durchmischen. Wenn das Brot noch trocken erscheint, jeweils 1 bis 2 Esslöffel Brühe hinzufügen. Mit Parmigiano-Reggiano (50 g) bestreuen.
Schritt 6
Backpapier auf eine flache, feste Unterlage legen und das Putenfilets (440 g) in die Mitte legen. Ein weiteres Blatt Backpapier auf das Filet legen.
Schritt 6 Backpapier auf eine flache, feste Unterlage legen und das Putenfilets (440 g) in die Mitte legen. Ein weiteres Blatt Backpapier auf das Filet legen.
Schritt 7
Mit der flachen Seite eines Fleischklopfers auf das Fleisch einklopfen, bis es etwa 0.8 cm dick ist. Darauf achten, dass das Fleisch nicht einreisst. Beiseite stellen und mit dem zweiten Filet fortfahren. Beiseite stellen.
Schritt 7 Mit der flachen Seite eines Fleischklopfers auf das Fleisch einklopfen, bis es etwa 0.8 cm dick ist. Darauf achten, dass das Fleisch nicht einreisst. Beiseite stellen und mit dem zweiten Filet fortfahren. Beiseite stellen.
Schritt 8
Die Hälfte des Prosciuttos (8 Scheiben) der Länge nach nebeneinander und leicht überlappend auslegen. Ein Stück Fleisch auf den Prosciutto legen. Die Mitte des Filetstücks mit der Füllung füllen und die Pute um die Füllung herumlegen, wie bei einer Biskuitrolle.
Schritt 8 Die Hälfte des Prosciuttos (8 Scheiben) der Länge nach nebeneinander und leicht überlappend auslegen. Ein Stück Fleisch auf den Prosciutto legen. Die Mitte des Filetstücks mit der Füllung füllen und die Pute um die Füllung herumlegen, wie bei einer Biskuitrolle.
Schritt 9
Die Rolle in der Mitte und an beiden Enden mit Küchengarn schliessen. Die Putenröllchen auf das Drahtgestell legen und 30 bis 35 Minuten braten oder bis das Fleisch 160 °C erreicht hat.
Schritt 9 Die Rolle in der Mitte und an beiden Enden mit Küchengarn schliessen. Die Putenröllchen auf das Drahtgestell legen und 30 bis 35 Minuten braten oder bis das Fleisch 160 °C erreicht hat.
Schritt 10
Eine ofenfeste Auflaufform mit Öl fetten und die übriggebliebene Füllung in die Form geben. Butter (1 EL) bestreichen und 10-15 Minuten zusammen mit dem Fleisch backen.
Schritt 10 Eine ofenfeste Auflaufform mit Öl fetten und die übriggebliebene Füllung in die Form geben. Butter (1 EL) bestreichen und 10-15 Minuten zusammen mit dem Fleisch backen.
Schritt 11
Während das Fleisch gart, die Sauce zubereiten. Die restliche Butter in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze schmelzen und Salbeiblatt (1) hinzufügen. Etwa eine Minute kochen, dann das Mehl (1 EL) hinzufügen und mit dem Schneebesen etwa eine Minute einrühren.
Schritt 12
Weisswein (4 Esslöffel) unter ständigem Rühren hinzufügen und 30 bis 45 Sekunden köcheln lassen, dann die Geflügelbouillon (180 ml) einrühren. Weiter rühren und kochen, bis die Mischung zu köcheln beginnt. Die Hitze auf ein leichtes Blubbern reduzieren und 1 Minute simmern lassen.
Schritt 13
Rahm (1 EL) und Ahornsirup (2 Teelöffel) hinzufügen. Topf vom Herd nehmen und mit Salz (wenig) und Pfeffer (wenig) würzen.
Schritt 13 Rahm (1 EL) und Ahornsirup (2 Teelöffel) hinzufügen. Topf vom Herd nehmen und mit Salz (wenig) und Pfeffer (wenig) würzen.
Schritt 14
Fleischrolle aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten ruhen lassen. Anschliessend in 1,5 cm breite Scheiben schneiden. Mit Saucee und gerösteter Füllung servieren.
Schritt 14 Fleischrolle aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten ruhen lassen. Anschliessend in 1,5 cm breite Scheiben schneiden. Mit Saucee und gerösteter Füllung servieren.
Tags
Weitere Tags anzeigen
1. August
Backofen
Eiweissreich
Familienfeier
Abendessen
Für Kinder
Hauptgericht
Weihnachten
Winter
Saucen & Dressings
0 Gespeichert
top