Was hast du für Küchengeräte und Küchenzubehör zuhause? Hier zur Umfrage
V-Kitchen
Recipes
«Chocolate and Port» Weihnachtskuchen
Rezept

20 ZUTATEN • 11 SCHRITTE • 3 STD. 5 MIN.

«Chocolate and Port» Weihnachtskuchen

«Chocolate and Port» Weihnachtskuchen


FOOD FACTS

Vita Score       😀   Überdurchschnittlich

Klima Score    😀   650 g CO₂äq

Wasserbilanz  😐   54.6 Liter


Menüplan
logo
«Chocolate and Port» Weihnachtskuchen
SPEICHERN
author_avatar
V-ZUG Gourmet Academy
Mit V-ZUG durch den Tag.

«Chocolate and Port» Weihnachtskuchen

FOOD FACTS
Vita Score       😀   Überdurchschnittlich
Klima Score    😀   650 g CO₂äq
Wasserbilanz  😐   54.6 Liter

3 Std. 5 Min.
Gesamtzeit
Zutaten
Personen
12
us / metrisch
Rosinen, hell
375 g
Rosinen, hell
Rosinen
375 g
Rosinen
dunkel
Pflaume, getrocknet, entsteint
340 g
Pflaumen, getrocknet, entsteint
Portwein
225 ml
Portwein
Butter
250 g
Butter
Vanille-Essenz
1 EL
Vanille-Essenz
Rohrzucker
225 g
Rohrzucker
Ei
4
Eier
Orange
1
Orange, Abrieb, entsaftet
Melasse
11 Teelöffel
Melasse
Mehl
450 g
Mehl
Backpulver
2 Esslöffel
Backpulver
Lebkuchengewürz
1 EL
Lebkuchengewürz
Muskatnuss, gemahlen
1 EL
Muskatnuss, gemahlen
Zimt, gemahlen
1 EL
Zimt, gemahlen
Schokolade, dunkel
200 g
Schokolade, dunkel
Schwarze Herzkirsche
250 g
Schwarze Herzkirschen
Walnuss
200 g
Walnüsse
Portwein
10 Teelöffel
Portwein
Puderzucker
wenig
Puderzucker
zum Bestauben
Nährwerte pro Person
Alle anzeigen
Kalorien
944
Fett
36.5 g
Protein
12.8 g
Kohlenhydrate
149.5 g
Menüplan
logo
«Chocolate and Port» Weihnachtskuchen
SPEICHERN
author_avatar
V-ZUG Gourmet Academy
Mit V-ZUG durch den Tag.

Notizen des Autoren

Tipp: Bleibt in einem luftdichten Behälter für mehrere Wochen geniessbar.

Zubehör: Springform, Ø 24 cm.
ZubereitungBilder ausblenden
Schritt 1
Zuerst die hellen Rosinen (375 g) und dunklen Rosinen (375 g) in eine grosse Schüssel geben. Dann die Pflaumen, getrocknet, entsteint (340 g) fein schneiden und hinzufügen. Danach den Portwein (225 ml) darübergeben und gut mischen. Zwei Stunden stehen lassen und gelegentlich umrühren.
Schritt 2
Den Ofen auf 140 °C Heissluft feucht vorheizen.
Schritt 3
Als nächstes die Butter (250 g) luftig schlagen, bis sie Spitzen zieht. Dann das Vanille-Essenz (1 EL) und den Zucker (225 g) beigeben und weiterschlagen, bis die Masse hell und luftig ist. Eier (4) einzeln nacheinander zugeben und immer gut rühren.
Schritt 4
Anschliessend die Buttermasse zu den Früchten geben und gut mischen.
Schritt 5
Als nächstes die Orange (1) abreiben und den Saft auspressen. Nun die Walnüsse (200 g) hacken. Dann die Schokolade (200 g) in Stücke brechen und in einer Schüssel über dem heissen Wasserbad schmelzen.
Schritt 6
Den Orangensaft und -schale zusammen mit der Melasse (11 Teelöffel) zur Fruchtmasse geben und gut unterrühren. Das Backpulver (2 Esslöffel) mit dem Mehl (450 g) und Lebkuchengewürz (1 EL), Muskat (1 EL) und Zimt (1 EL) mischen und dazusieben. Anschliessend die geschmolzene Schokolade zusammen mit den Kirschen (250 g) und Walnüsse hinzugeben und zu einer einheitlichen Masse mischen.
Schritt 7
Als nächstes den Boden der Springform mit Backpapier auslegen und den Rand mit Butter einfetten. Masse in die Form geben und glatt streichen. Danach die Form auf den Gitterrost in den vorgeheizten Ofen zum Backen schieben.
Schritt 8
Backgut einschieben.
Schritt 9
Den Kuchen bei 140 °C Heissluft feucht für 3 Stunden backen.
Schritt 10
Nach der Backzeit den Kuchen aus dem Ofen nehmen und mit Portwein (10 Teelöffel) übergiessen. Danach den Kuchen in der Form mit einem sauberen Tuch einpacken und für 24 Stunden ruhen lassen.
Schritt 11
Vor dem Servieren den Kuchen vorsichtig aus der Form lösen und mit Puderzucker (wenig) bestauben.
Schritt 11 Vor dem Servieren den Kuchen vorsichtig aus der Form lösen und mit Puderzucker (wenig) bestauben.
Tags
Dessert
Vegetarisch
Weihnachten
Kuchen & Torten
0 Gespeichert
top