Was hast du fĂŒr KĂŒchengerĂ€te und KĂŒchenzubehör zuhause? Hier zur Umfrage
V-Kitchen
Recipes
Erbsenterrine mit Rucola
Rezept

17 ZUTATEN ‱ 20 SCHRITTE ‱ 55 MIN.

Erbsenterrine mit Rucola

Erbsenterrine mit Rucola


FOOD FACTS

Vita Score       đŸ˜€   Überdurchschnittlich

Klima Score    đŸ˜€   365 g COâ‚‚Ă€q

Wasserbilanz  đŸ™   82.6 Liter

MenĂŒplan
logo
Erbsenterrine mit Rucola
SPEICHERN
author_avatar
V-ZUG Gourmet Academy
Mit V-ZUG durch den Tag.

Erbsenterrine mit Rucola

FOOD FACTS
Vita Score       đŸ˜€   Überdurchschnittlich
Klima Score    đŸ˜€   365 g COâ‚‚Ă€q
Wasserbilanz  đŸ™   82.6 Liter

55 Min.
Gesamtzeit
Zutaten
Personen
6
us / metrisch
Erbsenterrine
Erbsen, tiefgekĂŒhlt
150 g
Erbsen, tiefgekĂŒhlt
Kartoffel
100 g
klein Kartoffeln
Olivenöl
nach Bedarf
Olivenöl
FrĂŒhlingszwiebel
2 Bund
FrĂŒhlingszwiebeln
Knoblauch
2 Zehen
Knoblauch
Rucola
15 g
Rucola
Salz
1 TL
Salz
Pfeffer, schwarz, aus der MĂŒhle
wenig
Pfeffer, schwarz, aus der MĂŒhle
CrĂšme FraĂźche
2 Esslöffel
CrĂšme FraĂźche
Ei
1
Ei, getrennt
Rucola-Salat
Pinienkerne
1 EL
Pinienkerne
Lachs, gerÀuchert
100 g
Lachs, gerÀuchert
Olivenöl
3 Esslöffel
Olivenöl
Sherry-Essig
2 Esslöffel
Sherry-Essig
Salz
nach Bedarf
Salz
Pfeffer, schwarz, aus der MĂŒhle
wenig
Pfeffer, schwarz, aus der MĂŒhle
Rucola
150 g
Rucola
NĂ€hrwerte pro Person
Alle anzeigen
Kalorien
185
Fett
11.9 g
Protein
8.6 g
Kohlenhydrate
12.5 g
MenĂŒplan
logo
Erbsenterrine mit Rucola
SPEICHERN
author_avatar
V-ZUG Gourmet Academy
Mit V-ZUG durch den Tag.

Notizen des Autoren

Baguette dazu servieren.

100 g Kartoffel, entspricht ungefÀhr 1 kleine Kartoffel.
ZubereitungBilder ausblenden
Schritt 1
Die Kartoffeln (100 g) schĂ€len und in kleine WĂŒrfel schneiden.
Schritt 2
Die Erbsen, tiefgekĂŒhlt (150 g) und KartoffelwĂŒrfel in den gelochten GarbehĂ€lter geben. Danach das Edelstahlblech in den kalten Ofen zum DĂ€mpfen schieben.
Schritt 3
Das GemĂŒse bei 100 °C mit DĂ€mpfen fĂŒr 15 Minuten garen.
Schritt 4
Das gedĂ€mpfte GemĂŒse in eine hohe SchĂŒssel geben und auskĂŒhlen lassen.
Schritt 5
In der Zwischenzeit die FrĂŒhlingszwiebeln (2 Bund) grob hacken, den Knoblauch (2 Zehen) schĂ€len und in Scheiben schneiden.
Schritt 6
Dann das Olivenöl (nach Bedarf) in einer Bratpfanne erhitzen. Den Zwiebelbund und Knoblauch andĂŒnsten und zum gedĂ€mpften GemĂŒse geben.
Schritt 7
Als nĂ€chstes eine Terrinenform mit Klarsichtfolie auskleiden und dabei darauf achten, dass genĂŒgend Klarsichtfolie ĂŒberlappt.
Schritt 8
Den Rucola (15 g) grob hacken, zum GemĂŒse geben und alles fein pĂŒrieren. Das Ganze mit Salz (1 TL) und Pfeffer, schwarz, aus der MĂŒhle (wenig) wĂŒrzen. Das CrĂšme FraĂźche (2 Esslöffel) und Ei (1) unterrĂŒhren.
Schritt 9
Danach das Eiweiss mit einer Prise Salz steif schlagen und den Eischnee vorsichtig unter die Erbsencreme ziehen.
Schritt 10
Als nĂ€chstes die Erbsencreme in die vorbereitete Terrinenform fĂŒllen, die OberflĂ€che glatt streichen und die ĂŒberlappende Klarsichtfolie einschlagen.
Schritt 11
Jetzt die Form auf den gelochten GarbehÀlter in den kalten Ofen zum DÀmpfen schieben.
Schritt 12
Das Gargut einschieben.
Schritt 13
Die Terrine bei 90 °C mit DĂ€mpfen fĂŒr 25 Minuten garen.
Schritt 14
Anschliessend fĂŒr mindestens einen halben Tag im KĂŒhlschrank auskĂŒhlen lassen.
Schritt 15
Rucola-Salat: Zuerst die Pinienkerne (1 EL) rösten.
Schritt 16
Danach den Lachs, gerÀuchert (100 g) in feine Streifen schneiden.
Schritt 17
Als nĂ€chstes Olivenöl (3 Esslöffel) und Sherry-Essig (2 Esslöffel) in eine SchĂŒssel geben, mit Salz (nach Bedarf) und Pfeffer, schwarz, aus der MĂŒhle (wenig) wĂŒrzen und gut verrĂŒhren.
Schritt 18
Jetzt den Rucola (150 g) zur Vinaigrette geben, mischen und auf 6 Teller verteilen.
Schritt 19
Im Anschluss daran, die Terrine stĂŒrzen, Folie entfernen und in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. Je zwei Scheiben auf die Salatbeete verteilen.
Schritt 20
Zum Schluss den Lachs und Pinienkerne ĂŒber den Rucola streuen.
Schritt 20 Zum Schluss den Lachs und Pinienkerne ĂŒber den Rucola streuen.
Tags
Weitere Tags anzeigen
1. August
Fettarm
Fisch
Dampfgarer
Glutenfrei
GemĂŒse
Abendessen
Französisch
FrĂŒhling
Kartoffeln
Herbst
Lachs
Gesund
Sommer
Hauptgericht
Winter
0 Gespeichert
top