Was hast du für Küchengeräte und Küchenzubehör zuhause? Hier zur Umfrage
V-Kitchen
Recipes
Cremiger Koriander-Hummus
Rezept

9 ZUTATEN • 8 SCHRITTE • 5 STD.

Cremiger Koriander-Hummus

Hier kommt eine Geschmacksbombe! Dieser cremige Koriander-Hummus hat alles: Er ist frisch, pikant, leicht und so überraschend lecker!
Menüplan
logo
Cremiger Koriander-Hummus
SPEICHERN
author_avatar
Simple. Tasty. Good.
Hier kommt eine Geschmacksbombe! Dieser cremige Koriander-Hummus hat alles: Er ist frisch, pikant, leicht und so überraschend lecker!
5 Std.
Gesamtzeit
Zutaten
Personen
1
us / metrisch
Knoblauch
1 Zehe
mittelgross Knoblauch
Olivenöl
wenig
Olivenöl
Kichererbsen aus der Dose
200 g
Kichererbsen aus der Dose, abgetropft
Koriander, frisch
1 Handvoll
Koriander, frisch
Zitrone
1
Zitrone, entsaftet
etwa 1 EL Saft bei 1 Portion
Sesamöl
1 EL
Sesamöl
Kreuzkümmel, gemahlen
wenig
Kreuzkümmel, gemahlen
Pfeffer, schwarz, gemahlen
wenig
Pfeffer, schwarz, gemahlen
Salz
wenig
Salz
Nährwerte pro Person
Alle anzeigen
Kalorien
414
Fett
17.6 g
Protein
17.6 g
Kohlenhydrate
52.3 g
Menüplan
logo
Cremiger Koriander-Hummus
SPEICHERN
author_avatar
Simple. Tasty. Good.
ZubereitungBilder ausblenden
Schritt 1
Knoblauch (1 Zehe) schälen und hacken. In Olivenöl (wenig) bei hoher Hitze kurz anbraten. Aufpassen, dass er nicht verbrennt!
Schritt 1 Knoblauch (1 Zehe) schälen und hacken. In Olivenöl (wenig) bei hoher Hitze kurz anbraten. Aufpassen, dass er nicht verbrennt!
Schritt 2
Die Pfanne auf mittlere Hitze stellen. Kichererbsen (200 g) hinzugeben und 4 Minuten braten.
Schritt 2 Die Pfanne auf mittlere Hitze stellen. Kichererbsen (200 g) hinzugeben und 4 Minuten braten.
Schritt 3
Umrühren, Pfanne vom Herd nehmen und einige Minuten abkühlen lassen. Dann in einen Mixer oder Foodprozessor geben.
Schritt 3 Umrühren, Pfanne vom Herd nehmen und einige Minuten abkühlen lassen. Dann in einen Mixer oder Foodprozessor geben.
Schritt 4
Für 2 Minuten pulsieren. Dann die Seiten abkratzen und erneut pulsieren. Frischen Koriander (1 Handvoll), Zitronensaft (1) und Sesamöl (1 EL) dazu geben.
Schritt 4 Für 2 Minuten pulsieren. Dann die Seiten abkratzen und erneut pulsieren. Frischen Koriander (1 Handvoll), Zitronensaft (1) und Sesamöl (1 EL) dazu geben.
Schritt 5
Erneut für 2 Minuten pulsieren. Etwa 2 Esslöffel Olivenöl, 2 Esslöffel Wasser, Kreuzkümmel (wenig), Pfeffer (wenig) und Salz (wenig) hinzugeben.
Schritt 5 Erneut für 2 Minuten pulsieren. Etwa 2 Esslöffel Olivenöl, 2 Esslöffel Wasser, Kreuzkümmel (wenig), Pfeffer (wenig) und Salz (wenig) hinzugeben.
Schritt 6
Ein paar Minuten pulsieren, bis es eine cremige Konsistenz erreicht. Bei Bedarf zusätzliches Wasser hinzugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
Schritt 6 Ein paar Minuten pulsieren, bis es eine cremige Konsistenz erreicht. Bei Bedarf zusätzliches Wasser hinzugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
Schritt 7
Den Hummus in eine saubere Schüssel umfüllen, mit etwas Frischhaltefolie abdecken und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
Schritt 8
15 Minuten vor dem Servieren nochmals bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Servieren und geniessen!
Schritt 8 15 Minuten vor dem Servieren nochmals bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Servieren und geniessen!
Tags
Weitere Tags anzeigen
Apéro
Aufstriche & Dips
Fettarm
Glutenfrei
Hülsenfrüchte
Vegan
Vegetarisch
Snack
Gesund
Orientalisch
Türkisch
0 Gespeichert
top