Was hast du für Küchengeräte und Küchenzubehör zuhause? Hier zur Umfrage
V-Kitchen
Recipes
Stroopwaffeln
Rezept

10 ZUTATEN • 10 SCHRITTE • 45 MIN.

Stroopwaffeln

Stroopwaffeln sind wunderbare kleine niederländische Spezialitäten, der ihren Ursprung in der Stadt Gouda haben – die Stadt, aus der der Käse kommt. Sie bestehen aus zwei sehr dünnen waffelartigen Keksen mit einer dünnen Schicht Karamell dazwischen.
Menüplan
logo
Stroopwaffeln
SPEICHERN
author_avatar
80 Cakes
Ich bin Chemieingenieur, der zum Feinschmecker wurde und Inhaber von Around the World in 80 Cakes. Als Neuling in Sachen Vegetarismus liebe ich es, Zutaten zu verwenden, die man selten in Desserts findet.
Stroopwaffeln sind wunderbare kleine niederländische Spezialitäten, der ihren Ursprung in der Stadt Gouda haben – die Stadt, aus der der Käse kommt. Sie bestehen aus zwei sehr dünnen waffelartigen Keksen mit einer dünnen Schicht Karamell dazwischen.
45 Min.
Gesamtzeit
Zutaten
Personen
12
us / metrisch
Zucker
350 g
Zucker
Wasser
4 Esslöffel
Wasser
Vollrahm
120 ml
Vollrahm
Butter, ungesalzen
85 g
Butter, ungesalzen
1/3 davon für den Keksteig
Mehl
230 g
Mehl
Backpulver
1 EL
Backpulver
Zimt, gemahlen
2 Teelöffel
Zimt, gemahlen
Salz
nach Bedarf
Salz
Ei, L
3
Eier, L
Vanille-Extrakt, pur
2 Teelöffel
Vanille-Extrakt, pur
Nährwerte pro Person
Alle anzeigen
Kalorien
290
Fett
11.0 g
Protein
4.1 g
Kohlenhydrate
44.7 g
Menüplan
logo
Stroopwaffeln
SPEICHERN
author_avatar
80 Cakes
Ich bin Chemieingenieur, der zum Feinschmecker wurde und Inhaber von Around the World in 80 Cakes. Als Neuling in Sachen Vegetarismus liebe ich es, Zutaten zu verwenden, die man selten in Desserts findet.
ZubereitungBilder ausblenden
Schritt 1
Für die Karamellsauce: Zucker (200 g) und Wasser (4 Esslöffel) in einem mittelgrossen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Rühren, bis der Zucker vollständig geschmolzen ist. Wenn der Zucker kocht, aufhören zu rühren und kochen lassen, bis er goldbraun ist. Dies dauert etwa 5 bis 6 Minuten.
Schritt 2
Sobald der Zucker eine perfekte Bernsteinfarbe hat, von der Platte nehmen und schnell den Rahm (120 ml) einrühren. Den Topf wieder auf die Platte bei niedriger Hitze stellen und weiter rühren, bis alles vollständig glatt ist. Etwa 2/3 der Butter (13 Teelöffel) einrühren, bis sie geschmolzen ist.
Schritt 3
Alles vollständig abkühlen lassen, bevor es auf die Kekse verteilt wird. Restliche Karamellsauce hält sich bis zu 2 Wochen in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank.
Schritt 4
Für den Waffelteig: Das Pizzelle-Eisen vorheizen. Mehl (230 g), Backpulver (1 EL), Zimt (2 Teelöffel) und Salz (nach Bedarf) in eine Rührschüssel geben und mischen. Beiseitestellen.
Schritt 4 Für den Waffelteig: Das Pizzelle-Eisen vorheizen. Mehl (230 g), Backpulver (1 EL), Zimt (2 Teelöffel) und Salz (nach Bedarf) in eine Rührschüssel geben und mischen. Beiseitestellen.
Schritt 5
In der Schüssel eines Standmixers Eier (3) etwa 4 Minuten schaumig rühren. Nach und nach erst Zucker (150 g), dann die restliche Butter (5 Teelöffel) und Vanille-Extrakt (2 Teelöffel) einrühren.
Schritt 5 In der Schüssel eines Standmixers Eier (3) etwa 4 Minuten schaumig rühren. Nach und nach erst Zucker (150 g), dann die restliche Butter (5 Teelöffel) und Vanille-Extrakt (2 Teelöffel) einrühren.
Schritt 6
Die Mehlmischung in Dritteln hinzugeben und zwischendurch jeweils auf niedriger Stufe rühren, bis sich alles zu einem Teig verbunden hat.
Schritt 6 Die Mehlmischung in Dritteln hinzugeben und zwischendurch jeweils auf niedriger Stufe rühren, bis sich alles zu einem Teig verbunden hat.
Schritt 7
Rasch etwa 2 gehäufte Esslöffel Teig in die Mitte des Waffeleisens geben. Möglicherweise sollte der Teig etwas weiter hinten in der Form positioniert werden, dann lässt sich der Deckel besser schliessen.
Schritt 7 Rasch etwa 2 gehäufte Esslöffel Teig in die Mitte des Waffeleisens geben. Möglicherweise sollte der Teig etwas weiter hinten in der Form positioniert werden, dann lässt sich der Deckel besser schliessen.
Schritt 8
Das Pizzelle-Eisen schliessen und nach etwa 20 Sekunden prüfen, ob die Waffeln fertig sind. Gegebenfalls weitere 10 Sekunden backen, bis sie goldbraun sind.
Schritt 8 Das Pizzelle-Eisen schliessen und nach etwa 20 Sekunden prüfen, ob die Waffeln fertig sind. Gegebenfalls weitere 10 Sekunden backen, bis sie goldbraun sind.
Schritt 9
Mit einem Pfannenwender die fertigen waffelartigen Kekse zum Auskühlen auf ein Gitter geben.
Schritt 9 Mit einem Pfannenwender die fertigen waffelartigen Kekse zum Auskühlen auf ein Gitter geben.
Schritt 10
Sobald alle Waffeln abgekühlt sind, eine dünne Schicht der Karamellsauce auf einer Waffel verteilen und mit einer zweiten Waffel bedecken. Servieren und geniessen!
Schritt 10 Sobald alle Waffeln abgekühlt sind, eine dünne Schicht der Karamellsauce auf einer Waffel verteilen und mit einer zweiten Waffel bedecken. Servieren und geniessen!
Tags
Fettarm
Dessert
Desserts ohne Backen
Vegetarisch
0 Gespeichert
top