Was hast du für Küchengeräte und Küchenzubehör zuhause? Hier zur Umfrage
V-Kitchen
Recipes
Einfacher Blechkuchen mit gebackenen Pflaumen
Rezept

19 ZUTATEN • 18 SCHRITTE • 1 STD. 30 MIN.

Einfacher Blechkuchen mit gebackenen Pflaumen

Die Zubereitung dieses Blechkuchens ist so viel einfacher als die herkömmliche Methode! Ein superschneller und trotzdem glamourös, leckerer Kuchen!
Menüplan
logo
Einfacher Blechkuchen mit gebackenen Pflaumen
SPEICHERN
author_avatar
Ful-Filled
Ful-filled ist ein Ort, an dem mein Mann und ich unsere Reise dokumentieren ... an dem wir unsere Leidenschaft für echtes Essen, wahre Gesundheit und das Leben teilen ...
Die Zubereitung dieses Blechkuchens ist so viel einfacher als die herkömmliche Methode! Ein superschneller und trotzdem glamourös, leckerer Kuchen!
1 Std. 30 Min.
Gesamtzeit
Zutaten
Personen
12
us / metrisch
Blechkuchen
Mehl
460 g
Mehl
feines Salz
1 TL
feines Salz
Backpulver
2 Esslöffel
Backpulver
Zucker
65 g
Zucker
Butter, ungesalzen
225 g
Butter, ungesalzen, tiefgefroren
plus Extra zum Einfetten der Pfanne
Ei
2
Eier, geschlagen
Griechischer Joghurt
120 g
Griechischer Joghurt
Milch
120 ml
Milch
Vollrahm
2 Esslöffel
Vollrahm
Rohzucker
2 Esslöffel
Rohzucker
zum bestreuen
Geröstete Pflaumen
Zwetschge
750 g
Zwetschgen, geviertelt
Honig
170 g
Honig
oder Süssungsmittel nach Wahl
Zitrone
1
mittelgross Zitrone, entsaftet, Abrieb
Vanille-Extrakt
2 Teelöffel
Vanille-Extrakt
oder 1/2 Vanilleschote
Zimtstange
3
klein Zimtstangen
Kardamomkapsel
5
Kardamomkapseln
Schlagsahne aus griechischem Joghurt
Vollrahm
720 ml
Vollrahm, gekühlt
Puderzucker
120 g
Puderzucker
Griechischer Joghurt
180 g
Griechischer Joghurt
Nährwerte pro Person
Alle anzeigen
Kalorien
676
Fett
39.9 g
Protein
9.9 g
Kohlenhydrate
73.3 g
Menüplan
logo
Einfacher Blechkuchen mit gebackenen Pflaumen
SPEICHERN
author_avatar
Ful-Filled
Ful-filled ist ein Ort, an dem mein Mann und ich unsere Reise dokumentieren ... an dem wir unsere Leidenschaft für echtes Essen, wahre Gesundheit und das Leben teilen ...

Notizen des Autoren

Ergibt etwa 12 bis 16 Portionen.
ZubereitungBilder ausblenden
Schritt 1
Das Ofengitter auf die mittlere Position schieben. Ofen auf 200 °C vorheizen. Ein Backblech oder eine andere Form rundherum mit etwas Butter einfetten.
Schritt 2
Mehl (460 g), Salz (1 TL), Backpulver (2 Esslöffel) und Zucker (65 g) in einer mittelgrossen Schüssel mischen.
Schritt 3
Mit einer Kastenreibe o. ä. tiefgefrorene Butter (225 g) in die trockenen Zutaten reiben.
Schritt 4
Die Butter mit einer Gabel oder den Händen in das Mehl einarbeiten, bis die meisten Butterstücke die Grösse von Erbsen haben.
Schritt 5
In einer mittelgrossen Schüssel verquirlte Eier (2), Joghurt (120 g) und Milch (120 ml) mischen. Dann in die Mehlmischung giessen und verrühren, bis sich grosse Klümpchen bilden.
Schritt 6
Den Teig in die vorbereitete Form geben und zu einer gleichmässigen Schicht drücken. Bei Bedarf können die Hände leicht angefeuchtet werden. Der gepresste Teig sollte etwa 2 cm dick sein.
Schritt 7
Den Teig mit Vollrahm (2 Esslöffel) bestreichen und mit Rohzucker (2 Esslöffel) bestreuen.
Schritt 8
Bei 200 °C etwa 15 Minuten goldbraun backen. Das Backblech oder die Backform auf einem Gitter auf Raumtemperatur abkühlen lassen.
Schritt 9
Ofen auf 175 °C reduzieren. Ein Backblech mit Backpapier oder Backfolie auslegen. Darauf achten, dass das Papier an den Rändern des Backblechs hochgeht.
Schritt 10
Eine tiefe Rührschüssel und einen Schlagrührer mindestens 20 Minuten lang im Gefrierschrank kühlen.
Schritt 11
Geviertelte Zwetschgen (750 g) in eine Schüssel geben. Mit Honig (170 g), Zitronensaft und dem Abrieb der Zitronenschale (1) und Vanille (2 Teelöffel) mischen.
Schritt 12
Pflaumen auf das vorbereitete Blech giessen. Zimtstangen (3) und Kardamom (5) auf den Pflaumen verteilen.
Schritt 12 Pflaumen auf das vorbereitete Blech giessen. Zimtstangen (3) und Kardamom (5) auf den Pflaumen verteilen.
Schritt 13
Die Pflaumen 20 bis 25 Minuten bei 175 °C im Ofen backen, dabei einmal wenden, bis sie gerade weich sind. Die Pflaumen in ihrem Sirup abkühlen lassen, dann die Zimtstangen und den Kardamom wegwerfen. Bis zum Servieren beiseitestellen.
Schritt 13 Die Pflaumen 20 bis 25 Minuten bei 175 °C im Ofen backen, dabei einmal wenden, bis sie gerade weich sind. Die Pflaumen in ihrem Sirup abkühlen lassen, dann die Zimtstangen und den Kardamom wegwerfen. Bis zum Servieren beiseitestellen.
Schritt 14
Gekühlten Rahm (720 ml) in die gekühlte Schüssel geben. Puderzucker (120 g) hinein sieben und bei niedriger Geschwindigkeit etwa 30 Sekunden lang schlagen, bis sich kleine Blasen bilden. Dann die Geschwindigkeit auf mittel erhöhen und weiter schlagen, bis alles fester wird. Das dauert etwa 30 Sekunden. Danach die Geschwindigkeit auf hoch stellen und solange schlagen, bis die Creme glatt und dick ist und ihr Volumen fast verdoppelt hat. Das sollte etwa 20 Sekunden dauern. Wer es fester mag, schlägt etwas länger.
Schritt 15
Joghurt (180 g) hinzugeben und weitere 10 Sekunden schlagen. Wenn nötig, von Hand zu Ende schlagen, um die Konsistenz anzupassen. Bis zum Servieren gekühlt aufbewahren.
Schritt 16
Zum Servieren die gekühlte Schlagsahne gleichmässig auf den abgekühlten Blechkuchen geben.
Schritt 17
Die gerösteten Pflaumen vorsichtig auf der Sahne verteilen und zum Schluss den gerösteten Pflaumensaft darüber träufeln.
Schritt 17 Die gerösteten Pflaumen vorsichtig auf der Sahne verteilen und zum Schluss den gerösteten Pflaumensaft darüber träufeln.
Schritt 18
Aufschneiden und servieren. Dieser Blechkuchen schmeckt am besten innerhalb der ersten 2 Stunden! Eventuelle Reste können abgedeckt im Kühlschrank aufbewahrt werden. Geniessen!
Schritt 18 Aufschneiden und servieren. Dieser Blechkuchen schmeckt am besten innerhalb der ersten 2 Stunden! Eventuelle Reste können abgedeckt im Kühlschrank aufbewahrt werden. Geniessen!
Tags
Weitere Tags anzeigen
1. August
Backofen
Früchte
Deutsch
Dessert
Herbst
Kindergeburtstag
Vegetarisch
Sommer
Kuchen & Torten
0 Gespeichert
top