Was hast du für Küchengeräte und Küchenzubehör zuhause? Hier zur Umfrage
V-Kitchen
Recipes
Geräuchertes Forellenfilet auf Buttermilchsauce

14 ZUTATEN • 4 SCHRITTE • 45 MIN.

Geräuchertes Forellenfilet auf Buttermilchsauce

Rezept
2.0
1 Bewertungen
Diese frühsommerliche Vorspeise eignet sich besonders, wenn es wieder etwas wärmer wird. Wir empfehlen beim Fischhändler ein hausgeräuchertes Forellenfilet aus lokaler Produktion.
Menüplan
logo
Geräuchertes Forellenfilet auf Buttermilchsauce
SPEICHERN
author_avatar
Friends For Dinner
Die Rezepte sind einfach, aber nicht alltäglich. Wir kochen vegetarisch, mit Fisch und mit Fleisch. Einfach für jeden Gast das Passende. Zudem immer mit guten Tipps zur Vorbereitung.
Diese frühsommerliche Vorspeise eignet sich besonders, wenn es wieder etwas wärmer wird. Wir empfehlen beim Fischhändler ein hausgeräuchertes Forellenfilet aus lokaler Produktion.
45 Min.
Gesamtzeit
Zutaten
Personen
4
us / metrisch
Buttermilchsauce
Buttermilch
100 ml
Buttermilch
Crème Fraîche
100 g
Crème Fraîche
Meerrettich
1 TL
Meerrettich
Limette
1/2
Limette, entsaftet
1 TL bei 4 Personen
Salz
wenig
Salz
Pfeffer, schwarz, gemahlen
wenig
Pfeffer, schwarz, gemahlen
Karotten
Karotte
2
Karotten
Olivenöl
1 EL
Olivenöl
Limette
1/2
Limette, entsaftet
1 TL bei 4 Personen
Salz
wenig
Salz
Pfeffer, schwarz, gemahlen
wenig
Pfeffer, schwarz, gemahlen
Forellenfilets
Forellenfilet
4
Forellenfilets
geräuchert
Petersilie, frisch, glatt
4 Stängel
Petersilie, frisch, glatt, abgezupft
Olivenöl
nach Bedarf
Olivenöl
oder Bärlauchöl
Nährwerte pro Person
Alle anzeigen
Kalorien
249
Fett
19.9 g
Protein
14.9 g
Kohlenhydrate
5.2 g
Menüplan
logo
Geräuchertes Forellenfilet auf Buttermilchsauce
SPEICHERN
author_avatar
Friends For Dinner
Die Rezepte sind einfach, aber nicht alltäglich. Wir kochen vegetarisch, mit Fisch und mit Fleisch. Einfach für jeden Gast das Passende. Zudem immer mit guten Tipps zur Vorbereitung.

Notizen des Autoren

Bis und mit Punkt 2 kann alles vorbereitet und kühl gelagert werden.

Zum Anrichten haben wir zusätzlich eine Blüten-/Kernenmischung verwendet.
ZubereitungBilder ausblenden
Schritt 1
Die Buttermilch (100 ml) und Crème Fraîche (100 g) mit dem Meerrettich (1 TL) und Limettensaft (1/2) mischen. Mit Salz (wenig) und Pfeffer (wenig) kräftig würzen und kalt stellen.
Schritt 2
Die Karotten (2) schälen und mit dem Sparschäler der Länge nach in dünne Streifen hobeln.
Schritt 3
Die Karottenstreifen kurz blanchieren und abschrecken. Danach mit Olivenöl (1 EL), Limettensaft (1/2), Salz (wenig) und Pfeffer (wenig) marinieren und mindestens 30 Minuten stehen lassen.
Schritt 4
Forellenfilets (4) in Streifen schneiden und zusammen mit den marinierten Karotten und der Buttermilchsauce anrichten. Mit Petersilie (4 Stängel) garnieren, mit Olivenöl (nach Bedarf) beträufeln und warm servieren.
Schritt 4 Forellenfilets (4) in Streifen schneiden und zusammen mit den marinierten Karotten und der Buttermilchsauce anrichten. Mit Petersilie (4 Stängel) garnieren, mit Olivenöl (nach Bedarf) beträufeln und warm servieren.
Tags
Weitere Tags anzeigen
Apéro
Fettarm
Fisch
Glutenfrei
Familienfeier
Gemüse
Kalorienarm
Frühling
Herbst
Sommer
Winter
0 Gespeichert
top