Was hast du für Küchengeräte und Küchenzubehör zuhause? Hier zur Umfrage
V-Kitchen
Recipes
Gemüse-Lasagne aus Grillgemüse

10 ZUTATEN • 9 SCHRITTE • 30 MIN.

Gemüse-Lasagne aus Grillgemüse

Rezept
5.0
1 Bewertungen

Was tun mit übrig gebliebenem Grillgemüse? Mit diesem Rezept hoffen Sie künftig darauf, dass nicht alles aufgegessen wird, denn mit dieser Gemüse-Lasagne lässt sich Grillgemüse genussvoll wiederverwerten.


FOOD FACTS

Vita Score       😀   Gut

Klima Score    😀   303 g CO₂äq

Wasserbilanz  😀   5.1 Liter

Menüplan
logo
Gemüse-Lasagne aus Grillgemüse
SPEICHERN
author_avatar
Remimag
Als kreatives zentralschweizer Familienunternehmen entwickelt und betreibt die Remimag Gastronomie AG seit mehr als drei Jahrzehnten innovative & qualitativ hochstehende Restaurantkonzepte.

Was tun mit übrig gebliebenem Grillgemüse? Mit diesem Rezept hoffen Sie künftig darauf, dass nicht alles aufgegessen wird, denn mit dieser Gemüse-Lasagne lässt sich Grillgemüse genussvoll wiederverwerten.

FOOD FACTS
Vita Score       😀   Gut
Klima Score    😀   303 g CO₂äq
Wasserbilanz  😀   5.1 Liter

30 Min.
Gesamtzeit
Zutaten
Personen
4
us / metrisch
Peperoni, gemischte Farben
3
Peperoni, gemischte Farben
Zucchini
3
Zucchini
Aubergine
3
Auberginen
Zwiebel, rot
1
Zwiebel, rot
Fleischtomate
3
Fleischtomaten
z.B. Ramati
Spinat, frisch
100 g
Spinat, frisch
Salz
wenig
Salz
Pfeffer, schwarz, gemahlen
wenig
Pfeffer, schwarz, gemahlen
Rosmarin, frisch
wenig
Rosmarin, frisch
Thymian, getrocknet
wenig
Thymian, getrocknet
Nährwerte pro Person
Alle anzeigen
Kalorien
6
Fett
--
Protein
0.6 g
Kohlenhydrate
0.9 g
Menüplan
logo
Gemüse-Lasagne aus Grillgemüse
SPEICHERN
author_avatar
Remimag
Als kreatives zentralschweizer Familienunternehmen entwickelt und betreibt die Remimag Gastronomie AG seit mehr als drei Jahrzehnten innovative & qualitativ hochstehende Restaurantkonzepte.
ZubereitungBilder ausblenden
Schritt 1
Den frischen Spinat (100 g) im stark gesalzenen Wasser 1-2 Minuten blanchieren. Danach kalt abspülen und auf Haushaltspapier oder einem Küchentuch ausbreiten, bis er trocken ist.
Schritt 2
Die Peperoni (3) ganz im Ofen bei 220° C Umluft 20 Minuten backen.
Schritt 3
Nach dem backen, direkt in eine Schüssel geben und zudecken.
Schritt 4
Die ausgekühlten Peperoni schälen, entkernen und in Scheiben schneiden.
Schritt 5
Die Zucchini (3), Auberginen (3), Zwiebel (1) und Tomate (3) separat ebenfalls in längliche Scheiben schneiden, anbraten und mit Salz (wenig), Pfeffer (wenig), Rosmarin (wenig) und Thymian (wenig) würzen.
Schritt 6
Eine Tasse mit Klarsichtfolie auslegen, dabei den Rand gut überlappen lassen.
Schritt 7
Die Tasse zuerst mit den Zucchetti als Mantel auslegen, danach alle Zutaten in der Tasse aufschichten und gut anpressen, damit die Lasagne später beim Stürzen kompakt bleibt.
Schritt 8
Mit der überlappenden Folie verschliessen und so vorbereitet im Kühlschrank verstauen.
Schritt 9
Vor dem Essen je nach Belieben im Steamer oder der Mikrowelle aufwärmen, die Tasse stürzen und die Folie wegnehmen. Das Türmchen einmal in der Mitte durchschneiden und versetzt auf einem Teller anrichten.
Schritt 9 Vor dem Essen je nach Belieben im Steamer oder der Mikrowelle aufwärmen, die Tasse stürzen und die Folie wegnehmen. Das Türmchen einmal in der Mitte durchschneiden und versetzt auf einem Teller anrichten.
Tags
Weitere Tags anzeigen
Backofen
Fettarm
Glutenfrei
Gemüse
Ketogen
Griechisch
Low-Carb
Vegan
Herbst
Für Kinder
Vegetarisch
Gesund
Mediterran
Grundrezepte
Sommer
Hauptgericht
Kostengünstig
0 Gespeichert
top