Was hast du für Küchengeräte und Küchenzubehör zuhause? Hier zur Umfrage
V-Kitchen
Recipes
Marroni-Cupcakes

10 ZUTATEN • 8 SCHRITTE • 45 MIN.

Marroni-Cupcakes

Rezept
5.0
1 Bewertungen

Vielerorts auch als Kastanie oder Keschde bekannt, gehören Marroni zu den Nussfrüchten, die besonders viel Stärke enthalten, zudem sind sie fettarm und reich an Eiweiss. Mit unserem Rezept zaubern Sie eine geschmacksvolle Balance zwischen Cupcake und Marroni.


FOOD FACTS

Vita Score       😀   Überdurchschnittlich

Klima Score    😀   1145 g CO₂äq

Wasserbilanz  😐   88.5 Liter

Menüplan
logo
Marroni-Cupcakes
SPEICHERN
author_avatar
Remimag
Als kreatives zentralschweizer Familienunternehmen entwickelt und betreibt die Remimag Gastronomie AG seit mehr als drei Jahrzehnten innovative & qualitativ hochstehende Restaurantkonzepte.

Vielerorts auch als Kastanie oder Keschde bekannt, gehören Marroni zu den Nussfrüchten, die besonders viel Stärke enthalten, zudem sind sie fettarm und reich an Eiweiss. Mit unserem Rezept zaubern Sie eine geschmackvolle Balance zwischen Cupcake und Marroni.

FOOD FACTS
Vita Score       😀   Überdurchschnittlich
Klima Score    😀   1145 g CO₂äq
Wasserbilanz  😐   88.5 Liter

45 Min.
Gesamtzeit
Zutaten
Personen
4
us / metrisch
Teig
Butter
100 g
Butter, Raumtemperatur
Zucker
100 g
Zucker
Ei
4
Eier, Raumtemperatur
Marronipüree
200 g
Marronipüree
Haselnüsse, gemahlen
150 g
Haselnüsse, gemahlen
Rum
2 Esslöffel
Rum
z.B Kirsch oder Grappa
Salz
1 Pr.
Salz
Frosting
Puderzucker
100 g
Puderzucker
Butter
100 g
Butter
Frischkäse
100 g
Frischkäse
Nährwerte pro Person
Alle anzeigen
Kalorien
1019
Fett
76.6 g
Protein
16.8 g
Kohlenhydrate
71.7 g
Menüplan
logo
Marroni-Cupcakes
SPEICHERN
author_avatar
Remimag
Als kreatives zentralschweizer Familienunternehmen entwickelt und betreibt die Remimag Gastronomie AG seit mehr als drei Jahrzehnten innovative & qualitativ hochstehende Restaurantkonzepte.

Notizen des Autoren

Tipp: Die Cupcakes sind ohne Mehl und eignen sich daher bestens für eine glutenfreie Ernährung. Als Dekoration kann verwendet werden, was das Herz begehrt. Von ganzen Marroni bis hin zu Dekoblüten oder Karamellstückchen ist alles erlaubt.
ZubereitungBilder ausblenden
Schritt 1
Butter (100 g) und Zucker (100 g) solange schaumig schlagen bis sich der Zucker aufgelöst hat.
Schritt 2
Eier (4) nach und nach unter ständigem Rühren dazugeben.
Schritt 3
Das Marronipüree (200 g), die Haselnüsse (150 g) und den Rum (2 Esslöffel) dazugeben, vorsichtig vermischen.
Schritt 4
Eiweiss mit einer Prise Salz (1 Pr.) steif schlagen und am Schluss vorsichtig unter die Masse heben, ohne dabei zu rühren.
Schritt 5
Backofen auf 200 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
Schritt 6
Masse in die Muffinformen füllen und für ca. 25 Minuten bei 200 °C Ober-/Unterhitze backen.
Schritt 7
In der Zwischenzeit für das Topping, Puderzucker (100 g) und Butter (100 g) schaumig schlagen und den Frischkäse (100 g) darunter ziehen.
Schritt 8
Die Masse in einem Dressiersack abfüllen und am Schluss auf die gebackenen und abgekühlten Muffins dressieren.
Schritt 8 Die Masse in einem Dressiersack abfüllen und am Schluss auf die gebackenen und abgekühlten Muffins dressieren.
Tags
Weitere Tags anzeigen
Amerikanisch
Backofen
Beliebt
Glutenfrei
Dessert
Herbst
Vegetarisch
Winter
0 Gespeichert
top