Was hast du für Küchengeräte und Küchenzubehör zuhause? Hier zur Umfrage
INGREDIENT GUIDE

Kürbis

Kürbis
Kürbis

Kürbis

Kürbis, oft als das "Herbstgemüse" gefeiert, fasziniert nicht nur durch seine lebendigen Farben und charakteristische Form, sondern auch durch seine bemerkenswerte Vielseitigkeit in der Küche. Von herzhaften Suppen bis zu süssen Desserts, von gesunden Snacks bis zu aromatischen Gewürzen – der Kürbis ist ein kulinarischer Alleskönner, der unsere Herbsttische bereichert und unzählige kreative Möglichkeiten für die Zubereitung bietet.

When is Kürbis in season?

Sep.-Dez.

How to store Kürbis?

AUSWAHL

Beim Auswählen eines Kürbisses sollte der Verwendungszweck im Auge behalten werden. Grosse Kürbisse eignen sich zum Schnitzen, während kleinere ideal zum Kochen sind.

Ein reifer Kürbis sollte eine gleichmässige Farbe, einen festen Stiel und eine feste Konsistenz haben.

Prüfe den Kürbis auf Risse, und achten Sie auf Gewicht und Klang. Ein reifer Kürbis sollte schwer und hohl klingen. Ein angenehmer Duft kann auf Frische hinweisen.

LAGERUNG

Kürbisse sollten an einem trockenen und gut belüfteten Ort gelagert werden, um Feuchtigkeit und Schimmelbildung zu verhindern. Die ideale Temperatur liegt zwischen 10 und 15 Grad Celsius, und der Lagerort sollte dunkel sein, um vor direktem Sonnenlicht zu schützen. Jeder Kürbis sollte einzeln auf weicher Unterlage gelagert werden, um Schäden zu vermeiden, und beim Stapeln Vorsicht geboten sein.

Der Stiel sollte intakt bleiben, um den Kürbis zu schützen. Vemeide jedoch die Öagerung in der Nähe von Zwiebeln, da Zwiebeln Ethylen freisetzen, was den Kürbis schneller altern lässt.

What to make with leftover Kürbis?

🔸 KÜRBIS-RISOTTO: Kürbisreste können in ein cremiges Kürbis-Risotto integriert werden. Man kann sie zu Beginn des Kochvorgangs in die Reis- und Brühe-Mischung geben.

🔸 KÜRBIS-DIP: Püriere Kürbisreste mit Gewürzen und Knoblauch, um einen Kürbisdip zuzubereiten. Serviere ihn mit Gemüsesticks, Crackern oder Brot.

🔸 DIY KÜRBISMASKE: Eine Gesichtsmaske kann aus Kürbispüree, Joghurt oder Honig und optional Zimt bestehen. Für eine Haarmaske mische Kürbispüree mit Kokosöl und Honig. Beide Masken bieten Vorteile für Haut und Haare.

Lebensmittelkunde

Botanisch gesehen sind Kürbisse Früchte, genauer gesagt Beeren. Sie haben eine harte Schale und enthalten Samen, was sie zu Früchten im Sinne der Botanik macht.

Cooking tips for Kürbis

🔸 KÜRBISPÜREE EINFRIEREN: Wenn man Kürbispüree in grösseren Mengen zubereitet hat, kann man es in Portionen einfrieren. Dadurch hat man zu jeder Gelegenheit selbstgemachtes Kürbispüree zur Hand.

🔸 GERÖSTETE KÜRBISKERNE: Die Kerne aus dem Inneren des Kürbisses können geröstet werden. Wasche die Kerne, entfernen das Fruchtfleisch und röste sie im Ofen mit Gewürzen nach Geschmack. Geröstete Kürbiskerne sind ein köstlicher und gesunder Snack.

🔸 EINFACHES SCHÄLEN: Kürbis hat eine harte Schale, die das Schneiden erschweren kann. Um den Kürbis weicher zu machen und das Schälen zu erleichtern, kann man ihn einige Minuten in der Mikrowelle erhitzen. Dies macht die Schale weicher und leichter zu schneiden.

What are the health benefits of Kürbis?

Er ist reich an Antioxidantien wie Beta-Carotin, Vitamin C und E, die den Körper vor freien Radikalen schützen und das Risiko chronischer Krankheiten verringern können. Darüber hinaus fördert Kürbis die Gesundheit der Augen, reguliert den Blutdruck und unterstützt die Herzgesundheit.

Kürbis ist kalorienarm und ballaststoffreich, was das Sättigungsgefühl erhöht und das Gewichtsmanagement unterstützt. Das enthaltene Vitamin C stärkt das Immunsystem, während Vitamin K die Knochengesundheit fördert. Zudem kann auch zur Regulierung des Blutzuckerspiegels beitragen und das Risiko von Diabetes reduzieren.

Korrekturen oder Verbesserungen? Schreibe uns eine E-Mail

content@sidechef.com