Was hast du für Küchengeräte und Küchenzubehör zuhause? Hier zur Umfrage
INGREDIENT GUIDE

Dill

Dill
Dill

Dill

Dill, botanisch bekannt als Anethum graveolens, ist ein zartes, aromatisches Kraut, das in vielen kulinarischen Traditionen weltweit Verwendung findet.

Mit seinen feinen, gefiederten Blättern und dem charakteristischen anisartigen Aroma verleiht Dill zahlreichen Gerichten, von Salaten über Saucen bis hin zu Fischgerichten, eine erfrischende Note. Neben seiner kulinarischen Verwendung wird Dill auch für seine potenziellen gesundheitlichen Vorteile geschätzt und hat eine lange Geschichte als Heilkraut in verschiedenen Kulturen.

When is Dill in season?

Mai.-Sep.

How to store Dill?

AUSWAHL

Bei der Auswahl von frischem Dill solltest du auf kräftig grüne Blätter achten, die fest und aufrecht stehen, und einen intensiven, frischen Duft haben. Die Stiele sollten keine Anzeichen von Welke oder Feuchtigkeit zeigen, und Blätter sowie Blüten sollten intakt und sauber sein.

Wenn du Dill mit Blüten kaufst, sollten diese geschlossen oder gerade erst geöffnet sein. Längere Stiele deuten oft auf Frische hin.

LAGERUNG

Für die optimale Lagerung von Dill empfiehlt es sich, frische Stiele im Kühlschrank aufzubewahren, entweder in einem Plastikbeutel oder einem Glas Wasser.

Getrockneter Dill sollte an einem dunklen, belüfteten Ort aufgehängt und dann in einem luftdichten Behälter an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahrt werden.

Vermeide Feuchtigkeit, um Schimmelbildung zu verhindern. Verwende dafür luftdichte Behälter oder Plastiktüten. Beachte, dass frischer Dill eine begrenzte Haltbarkeit hat, und versuche, ihn innerhalb von einigen Tagen bis zu einer Woche zu verbrauchen, um die Frische und Qualität zu bewahren.

What to make with leftover Dill?

🔸 DILL-ÖL: Verwende die Dillreste, um Dillöl herzustellen. Fülle ein Glas mit Olivenöl und füge frische Dillzweige hinzu. Lass es für ein paar Wochen ziehen, um das Aroma zu extrahieren. Das selbstgemachte Dillöl kann als Dressing oder zum Aromatisieren von Gerichten verwendet werden.

🔸 DILL-BUTTER: Mische fein gehackten Dill mit weicher Butter, etwas Salz und Zitronensaft. Rolle die Mischung zu einer Wurst und friere sie ein. Schneide bei Bedarf Scheiben ab, um Fisch, Gemüse oder Brot zu würzen.

🔸 DILL-PESTO: Mixe Dill mit Knoblauch, Nüssen, Parmesan und Olivenöl, um ein Dillpesto zuzubereiten. Verwende es als Nudelsauce oder als Brotaufstrich.

Lebensmittelkunde

DILL FÜR BABYS: Dill wird manchmal in Babynahrung aufgrund seines milden Geschmacks und seiner verdauungsfördernden Eigenschaften verwendet.

Cooking tips for Dill

🔸 DILL-TEE: Koche getrockneten Dill, um einen beruhigenden Kräutertee herzustellen. Der Tee kann eine entspannende Wirkung haben.

🔸 DILL EINFRIEREN: Du kannst Dill auch einfrieren, um ihn längerfristig zu lagern. Hacke den Dill fein und fülle ihn in Eiswürfelschalen mit Wasser oder Öl. Nach dem Einfrieren kannst du die Dillwürfel in einem luftdichten Behälter aufbewahren und bei Bedarf verwenden.

What are the health benefits of Dill?

Dill wird traditionell für seine Verdauungsfördernde Wirkung geschätzt. Er kann helfen, Blähungen zu reduzieren, die Verdauung zu erleichtern und Magenkrämpfe zu lindern.

Korrekturen oder Verbesserungen? Schreibe uns eine E-Mail

content@sidechef.com