Was hast du für Küchengeräte und Küchenzubehör zuhause? Hier zur Umfrage
INGREDIENT GUIDE

Kiwi

Kiwi
Kiwi

Kiwi

Die Kiwi, auch als Chinesische Stachelbeere bekannt, ist eine erfrischende Frucht mit Ursprung in China. Im späten 19. Jahrhundert wurde sie nach Neuseeland gebracht, wo sie ideale Bedingungen fand. Hinter ihrer pelzigen, braunen Schale verbirgt sich leuchtend grünes, saftiges Fruchtfleisch, reich an Vitamin C, Ballaststoffen und Antioxidantien. Die Kiwi ist nicht nur köstlich, sondern auch ein ernährungsphysiologischer Alleskönner, der weltweit geschätzt wird.

When is Kiwi in season?

Jan.-Apr.,Sep.-Dez.

How to store Kiwi?

AUSWAHL

Eine reife Kiwi sollte leicht nachgeben, ähnlich wie eine reife Pfirsich oder Avocado. Vermeiden Sie Früchte, die zu hart oder zu weich sind.

Die Haut einer reifen Kiwi sollte eine gleichmässige, bräunlichgrüne Farbe haben, sowohl glatt sein und keine Falten oder Schrumpfungen aufweisen.

Reife Frucht verströmt einen angenehmen, süssen Duft.

LAGERUNG

Unreife Früchte bei Raumtemperatur nachreifen lassen.

Um, den Reifeprozess zu verlangsamen, kann die Frucht im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Achtung, Kiwis absorbieren Gerüche, daher nicht neben Zwiebeln lagern.

What to make with leftover Kiwi?

🔸 KIWI-PEELING: Die leicht abrasive Textur der Kiwi-Schale macht sie zu einem natürlichen Peeling. Einige Menschen verwenden die Innenseite der Kiwi-Schale, um ihre Haut zu peelen und abgestorbene Hautzellen zu entfernen.

🔸 KIWI-GESICHTSMASKE: Mische pürierte Kiwi mit griechischem Joghurt und trage sie es als Gesichtsmaske auf. Die Vitamine und Enzyme können dazu beitragen, die Haut zu revitalisieren.

🔸 KIWI-SMOOTHIE: Die weiche Kiwi kann immer noch perfekt für Smoothies verwendet werden. Püriere sie mit anderen Früchten, Joghurt oder Saft, um einen erfrischenden und gesunden Smoothie zu erhalten.

Lebensmittelkunde

ESSBARE SCHALE: Die Haut der Kiwi ist vollständig essbar und enthält zusätzliche Ballaststoffe. Man muss die Kiwi also nicht schälen, wenn man dies nicht möchte.

VITAMIN C: Eine durchschnittliche Kiwi enthält ungefähr so viel Vitamin C wie eine Orange. Vitamin C ist wichtig für das Immunsystem, die Hautgesundheit und die Produktion von Kollagen.

Cooking tips for Kiwi

🔸 KIWI-FLEISCHZARTMACHER: Kiwi als natürlicher Fleischzartmacher: Das Enzym Actinidin in Kiwis kann dazu beitragen, Fleisch zarter zu machen. Füge Kiwipüree zu Marinaden für Fleisch hinzu, um es zarter zu machen.

🔸 KIWI-MARINADE: Mixe Kiwi mit anderen Zutaten wie Sojasauce, Ingwer und Knoblauch, um eine leckere Marinade für Fleisch oder Gemüse zuzubereiten.

🔸 OBSTSAUCE ODER KOMPOTT: Koche die weiche Kiwi mit etwas Zucker und Wasser, um eine Obstsoße oder ein Kompott zuzubereiten. Dies kann als Topping für Eiscreme, Joghurt oder Pfannkuchen dienen.

What are the health benefits of Kiwi?

Mit einem hohen Gehalt an Vitamin C, Ballaststoffen und Antioxidantien trägt sie zur Stärkung des Immunsystems, zur Förderung der Verdauung, zur Hautgesundheit und zum Schutz vor oxidativem Stress bei. Diese fruchtige Köstlichkeit enthält auch Vitamin K, Folsäure und Kalium, was sie zu einer gesunden

Option für die Knochengesundheit, Schwangerschaft und die Aufrechterhaltung eines gesunden Blutdrucks macht. Die Anwesenheit von Lutein und Zeaxanthin unterstützt zudem die Augengesundheit. Mit ihrem geringen Kaloriengehalt ist die Kiwi eine schmackhafte und nährstoffreiche Ergänzung für eine ausgewogene Ernährung.

Korrekturen oder Verbesserungen? Schreibe uns eine E-Mail

content@sidechef.com